Name:
E-Mail:
Ort:
Homepage:
Ihre Nachricht:


Gästebucheintrag Nr. 365 vom 13.12.2014
monica andalsusien
hallo fr. bracke, bin im i net auf diese seite gestossen um zu schauen wie bekomme ich eine katze mit einen hund zusammen. in kurz : habe eine ca 2 monate alte katze aufgelesen von der strasse die dort angefahren wurde.und sie die hinteren beine nicht bewegen konnte. mittlerweile lebt sie bei mir 3 monate . stubenrein vom ersten tag, die erste zeit war schwer da sie paar wochen in ihrer box, Badezimmer bleiben musste damit sie nicht rumspringt und das bein heilt. mittlerweile ist die box immer offen und paarmal am tag lassen wir sie auch in der wohnung frei laufen.aber sie wohnt im moment auch noch im badetimmer was aber nicht klein ist. unser hund wird in einen anderen raum gebracht,wenn sie frei rumläuft. nur bekomme ich die beiden nicht zusammen und das liegt an meine hündin 5 jahre alt. auch denke ich das es für die katze nicht das beste leben ist auf dauer bei mir.ich wohne ganz oben könnte nie die terrassentüren auflassen ohne dabei angst zu haben sie stürzt runter , und der hund ist es aber gewohnt das sie immer offen sind. frage jeden ob er eine katze nehmen will und habe kein glück.. ich gebe sie jetzt mittlerweile auch schweren herzens ab , aber ich weiss es hat keine zukunft . was kann ich tun ? ich kann sie doch nicht einfach wieder aussetzen . sie ist sehr lieb wenn sie kratzt oder beisst sage ich nein und darauf hört sie sogar (zumindest meistens ;) ) ich brauche total liebe eltern für diese katze und ein wunderbares zuhause mit freiheit . lg monica bauer würde mich freuen von ihnen zu hören . übrigends fahre ich im märz für 2 wochen nach deutschland , falls sie jemand wissen sollten der eine schwarze liebe katzen dame nehmen würde. kein finanzelles intresse !!! ich möchte nichts erstattet bekommen, ich habe hier in andalusien inige baustellen mit hunden und katzen wo ich futterstellen habe und ich möchte auch irgentwann wieder ein tier helfen und zu mir nehmen bevor es hier vielleicht getötet wird.

Gästebucheintrag Nr. 364 vom 20.11.2014
Petra Hamburg
Hallo Frau Bracke, meine Töchter fanden im August 2 ca. 2 Wochen alte Kitten. Wir möchten uns auch bei Ihnen für die wundervollen Tipps zur Katzenaufzucht bedanken. Die beiden haben sich prächtig entwickelt und wir denken oft an Sie und die Anfangszeit zurück. Weiter so!

Gästebucheintrag Nr. 363 vom 19.10.2014
Helga Schieritz Driedorf
Hallo Frau Bracke, vor einer Woche habe ich ein Katzenbaby in meinem Gartenhaus gefunden und freue mich das ich ihre tolle Seite gefunden habe. Mein kleiner Kalle ist jetzt ca. 4 Wochen alt und ich hoffe das ich, auch dank ihrer Hilfe, einen glücklichen großen Kater aus ihm mache. Liebe Grüße Helga und Kalle

Gästebucheintrag Nr. 362 vom 23.09.2014
Sylvia Kratz Müden/Aller
Liebe Frau Bracke, seit einer Woche habe ich 3 Katzenbabys in Pflege und bin daher im Internet unterwegs, um mich schlauer zu machen und nichts zu übersehen. Dabei habe ich gerade Ihre Seite gefunden, die mir sehr gut gefällt! Ihr Lebensweg ist für mich sehr inspirierend! Vielen Dank und alles Gute weiterhin für Sie und Ihre Schützlinge von Sylvia Kratz aus Müden(Aller)

Gästebucheintrag Nr. 361 vom 21.09.2014
Edda David Lagos
Hallo Frau Bracke, Wir leben in Nigeria und haben dort eine winzige Straßenkatze gefunden. Ein junger Mann hatte sie entdeckt, gebadet und geföhnt . Als sie dann immer noch schrie hat er sie ausgesetzt. Nun haben wir sie gefunden ,gefüttert und in unserer Familie aufgenommen . Unser Hund findet sie " nun ja" wir vermuten sie ist ca. 5-6 Wochen alt und schon seit 3 Wochen bei uns. Wie kann ich ordentlich Baden oder waschen? Für eine rasche Beantwortung wäre ich sehr sehr dankbar. Viele Grüße aus Lagos Edda David

Gästebucheintrag Nr. 360 vom 14.09.2014
Susanne Thiel Kamp-Lintfort
Hallo Frau Bracke, vor ca. 10 Wochen habe ich zwei Kitten im Alter von 6 Tagen gefunden, mit Hilfe Ihrer Seite habe ich Sie super groß bekommen. Heute wurden mir dann wieder zwei Kitten gebracht, sind aber erst einen Tag alt und von der Mutter verstoßen. Ich werde mein Bestes geben. Wenn Sie sehen wollen wie die Aufzucht gelang, schauen Sie einfach bei facebook.com/naturholzkratzbaum,. Vielen Dank

Gästebucheintrag Nr. 359 vom 03.09.2014
Melanie Warmsen
Hallo Frau Bracke, danke für die sehr gut beschriebene Aufzucht von Katzenbabys. Wir leben auf einem Bauernhof und dieses Jahr hatten wir auf einmal mehrere Katzenbabys in unserer Scheune und im Heuerhaus. Dank Ihrer Beschreibung kann man gut das Alter der Kleinen bestimmen und weiss, wie man sich zu verhalten hat. DANKE Viele Grüsse Melanie

Gästebucheintrag Nr. 358 vom 29.08.2014
Brigitte Kerbler-Lep Fellbach
Liebe Claudia, ich bin durch Zufall auf Ihren wunderschönen Seiten gelandet. Vielen Dank dafür. Die "in memory" Texte konnte ich nur kurz lesen, sie haben mich zu sehr an meine gegangenen Tiere erinnert. Auch mich begleiten Tiere schon mein Leben lang. Aktuell bereitet mir meine Landschildkröte große Sorgen. Vielleicht kann ich Sie direkt anschreiben und um Rat fragen!? Ich wünsche Ihnen und Ihren Tieren alles Gute! Liebe Grüße von Brigitte

Gästebucheintrag Nr. 357 vom 18.08.2014
Katja Meyer Hittbergen
Wollte mal Danke für Ihre Hompage sagen! Habe vor 11 Wochen eine Kitten von 5 Tagen an einer Bushaltestelle im Nachbarort gefunden und durch ihre tipps gross bekommen! Zum glück ohne schwehre rückschläge! Wir haben schon einen Kater von 11jahren und wollten keine 2.Katze,aber jetzt haben wir die Kleine so ins Herz geschlossen das sie nicht mehr weg zu denken ist! Auch wenn sie momentan alles aufn Kopfstellt! Also nochmals Danke!!

Gästebucheintrag Nr. 356 vom 20.07.2014
Schlansky Kristina Dessau-Roßlau
Liebe Frau Bracke, meine Tochter und ich sind öfter auf Ihrer Seite und sehen uns alles an. Wir haben Ihnen viel zu verdanken und es ist Zeit, Ihnen unsere Anerkennung mal schriftlich auszudrücken! In allem, was Sie berichten, wird Ihre Liebe zur Natur und zu den lebenden Geschöpfen deutlich. Sie haben viel Mut bewiesen beim Kampf um ein würdiges Leben für größere und kleinere Lebewesen. Rückschläge haben Sie nicht aufgeben lassen - auch nicht die höhere Gewalt des Wassers. Ich wünsche Ihnen bei der Vielfalt Ihrer Tätigkeit für die Zukunft vor allem gute Gesundheit und die Erhaltung Ihres positiven Lebensgefühls! Herzliche Grüße von Kristina Schlansky und Elisabeth Howard.

Gästebucheintrag Nr. 355 vom 16.07.2014
susann thoma Hombrechtikon
Herzlichen Dank für Ihre Seite! Ich habe vor etwas über einer Woche eine Katze von ca. 3 Wochen "gefunden". Sie wurde mir auf den Weg gelegt. Es war an einem Sonntag. Dank Ihrer Seite und den ausführlichen Informationen ist der kleine Wurm und ich schon ein tolles Team und ich darf bereits jetzt sagen, dass er das schlimmste überstanden hat! Was ich noch toll fände, wenn Sie Angaben über das ca. Gewicht in dieser Entwicklung machen könnten. Als ich den kleinen Wurm vor nun 7 Tagen gefunden habe, hatte er 260 Gramm mit geschätzen 3 Wochen. Heute sind es 495 Gramm. Ich denke, dass es gut ist, aber evt. wäre diese Angabe auch noch hilfreich. Also.... gank herzlichen Dank und weiterhin auch viel Kraft für Ihre Arbeit!

Gästebucheintrag Nr. 354 vom 09.07.2014
Heike Rogowski Hildburghausen
Vor 7 Wochen bekamen wir unsere beiden Katzenbabys. Heute sind sie schon 12 Wochen. Dank Ihrer Seite haben wir es geschafft sie aufzuziehen mit so mancher Nachtschicht aber natürlich um so größerer Freude. Vielen Dank und alles Gute für Sie

Gästebucheintrag Nr. 353 vom 24.06.2014
edeltraud Wöhe Salzwedel
Edel Vielen,vielen Dank für die tolle Seite.Habe durch die Hilfe meine 2 Babys seit Tag 1 ,in der 8.Woche jetzt aufgezogen.Und es war alles wie beschrieben,anstrengend mit viel Spaß und Freunde. Ihnen weiterhin alles Gute

Gästebucheintrag Nr. 352 vom 18.06.2014
Imsieke Kornelia Holdorf
Hallo Claudia,bin nach langer Zeit mal wieder auf deiner Seite gelandet.Es hat sich ja einiges getan bei dir!!!Ich habe wie immer um diese Zeit auch wiederKatzenbabys zur Aufzucht.Gestern bekam ich mein jüngstes Baby noch blutverschmiert mit Nabelschnur und teilweise Nachgeburt lag es auf der Strasse.Leider nur eins aber ich habe noch welche die jetzt zwei Wochen sind da kommt er dann dazu falls er es schafft.Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Freude mit den Tieren!!Vielleicht erinnerst du dich ja noch an mich. Viele Grüße Konni

Gästebucheintrag Nr. 351 vom 12.06.2014
Susanne
Ich wollte einfach mal Danke für diese tolle Seite sagen. Ziehe nun zum dritten Mal Katzenbabys auf und diese Seite hat mir schon ganz oft weitergeholfen!!! Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Aufzucht!

Gästebucheintrag Nr. 350 vom 10.06.2014
Priska Wauwil
Einfach ein ganz grosses Lob an Sie! Ich finde das was Sie leisten einfach klasse und finde dass es mehr solche Leute geben sollte! Herzlichen Dank und liebe Grüsse P.Gut

Gästebucheintrag Nr. 349 vom 10.06.2014
Sonja Ungarn, Fertöd
Danke für die detaillierten Informationen auf Ihren Seiten. Ich habe einige Stunden im Internet gesucht, um endlich wirklich Brauchbares zu finden. Hier im ländlichen Ungarn ist eine Katze nichts wert - schon gar keine so kleine. Habe heute einen ca. 18 Tage alten Kater aufnehmen müssen. Dank Ihrer Hilfe hoffe ich, dass ich ihn durchbringen werde. DANKE!

Gästebucheintrag Nr. 348 vom 18.04.2014
Die Rostocker Rostock
Schöne Osterfeiertage für Dich bzw Euch, deine Bande und deine Tierpensionäre wünschen wir Dir aus Rostock.

Gästebucheintrag Nr. 347 vom 25.02.2014
Birgit Fechner Wolfen
Ich bin seit geraumer Zeit aufmerksame Leserein dieser Seite.Man merkt richtig wieviel Engagement und Tierliebe dahintersteckt. Das mit Malik tut mir sehr, sehr leid. Ich hoffe, daß es doch nicht ganz so schlimm kommen wird, denn nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. In der Hoffnung Claudia mit ihrer Meute gesund mal in der Fuhne zu treffen verbleibe ich mit den besten Grüssen für alle Fans dieser Seite. Birgit Fechner

Gästebucheintrag Nr. 346 vom 11.01.2014
Dieter Albrecht Oranienbaum Wörlitz OT V
Eine sehr schöne Seite mit viel Fleiß und Liebe gemacht, so wie ich Dich auch schon auf facebook kennen gelernt habe. Toll weiter so!

Gästebucheintrag Nr. 345 vom 06.01.2014
Fam. Schulze Holzweißig
Liebe Claudia, wir wünschen dir ein glückliches neues Jahr und hoffen, du kannst das umsetzen, was du dir vorgenommen hast, was du unter "Aktuelles" geschrieben hast. Ja, Gutmütigkeit und Toleranz, Nächstenliebe und -hilfe, immer "Ja-Sagen", das wird immer ausgenutzt und dann bleibt man irgendwann selbst auf der Strecke. Wir kennen das nur zu gut. Du weißt ja, wir sind auch sehr engagiert und ehrenamtlich tätig, und wir wissen von Tierhaltern, die ihre Hunde schlagen und vernachlässigen bzw. sich freuen, wenn ihre Hunde andere überfallen. Aber wir finden deswegen nirgendwo ein offenes Ohr. Wir können uns nicht "vierteln", genau wie du, deshalb muss man irgendwann eine Grenze ziehen. Es ist schwer, sicher, man sieht so viel Leid. Aber man ist nicht für alles verantwortlich und zuständig. Was haben deine/unsere Tiere davon, wenn wir gesundheitlich am Ende sind? Nichts. Alle guten Wünsche für dich und das neue Jahr! Es grüßt dich die Fam. Schulze mit dem Apollo, der hofft, dass nicht mehr geknallt wird, denn manche können es immer noch nicht lassen.

Gästebucheintrag Nr. 344 vom 01.01.2014
Andreas Rostock
Ich möchte meine Wünsche für dein Jahr 2014 auch hier im Gästebuch verewigen. Darf ich? Also, Claudia. Ich wünsche dir, dass du all deine beruflichen Aufgaben im Tierschutz UND deine privaten Träume und Wünsche im neuen Jahr in Einklang bringen kannst. Ich habe fertig. Ein gutes neues Jahr für dich. Nach deinen Wünschen. Andreas und der Hund Gianni und...Vera-Marleen.

Gästebucheintrag Nr. 343 vom 31.12.2013
Antje Meffert Friedersdorf
Alles erdenklich Liebe und Gute fürs neue Jahr wünschen von ganzem Herzen wir aus Friedersdorf und natürlich ganz besonders Kalle!

Gästebucheintrag Nr. 342 vom 21.12.2013
fam.Knöfler Bitterfeld
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr. Auch ihren Tieren wünschen wir alles Gute für das Neue Jahr. Ihre Fam. Knöfler aus Bitterfeld

Gästebucheintrag Nr. 341 vom 17.12.2013
Andreas Rostock
Hallo, Claudia. Ich war selten von einer website so beeindruckt, wie von dieser, insbesondere von deiner Bio und wie du das Alles die letzten 6 Jahre fast alleine geschafft hast und immer noch schaffst. Das ist bewundernswürdig und ich hoffe, dass sich der Traum vom Wintergarten für dich und deine Tiere bald erfüllt. Liebe Grüße von der Ostsee, Andi und Hund Gianni

Gästebucheintrag Nr. 340 vom 05.11.2013
susanne köhler priorau
hallo frau bracke,vor ca. 5 wochen war ich mit meinem findelkind (einem klitzekleinen kater,welchen mein mann im wald gefunden hat)bei ihnen um mich über die katzenaufzucht mittels fläschchen beraten zu lassen.seit dem hat sich unser kleiner findus dank ihrer tipps prächtig entwickelt,frißt,wächst und gedeiht.er hat unsere beiden "alten" katzen,sowie unsere beiden hunde voll im griff-uns natürlich auch.wir sind sehr froh,daß wir den kleinen kerl dank ihrer ratschläge aus dem schlimmsten raus bekommen haben und er unsere familie nun mit viel schabernack bereichert.ich empfinde größten respekt und alle achtung vor ihrer arbeit mit und vor allem für tiere.weiterhin viel erfolg und alles gute für ihre arbeit.viele liebe grüße und nochmals herzlichen dank -susanne köhler

Gästebucheintrag Nr. 339 vom 03.11.2013
Glowna Christine Roitzsch
ich möchte mich rechtherzlich bei ihnen bedanken das sie uns mit rat und tat zur seite gestanden haben .unser kleiner kater frisst seid heut alleine aus seinen napf .und mit dem stuhlgang klappt es jetzt auch ganz alleine .es war nee schwere zeit mehr für uns als für ihn hatte ich das gefühl .-) aber es hat sich gelohnt

Gästebucheintrag Nr. 338 vom 31.10.2013
Corinna Markau
Respekt für das Engagement. Eine tolle Seite, die mehr als ausführlich informiert. Dir und Deinen Schützlingen alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg bei der so wichtigen Aufgabe rund um den Tierschutz und der liebevollen Tierbetreuung. Daumen hoch für diese Tierpension. Tierliebe Grüße Corinna nebst tierischem Anhang

Gästebucheintrag Nr. 337 vom 11.10.2013
Sophie Niedersachsen
Danke für Ihre wertvollen Tipps zur Kittenaufzucht ohne Mama. Unsere zwei Rabauken wurden direkt nach ihrer Geburt von ihrer Mutter alleine gelassen - sie wurde unterbrochen und hat ihre Babies nicht mehr angenommen. Ich habe mich direkt in Netz informiert und Sie bieten hier einen wunderbaren Leitfaden an. DANKE!!!

Gästebucheintrag Nr. 336 vom 02.10.2013
Ruth Buchholzer Trulben
Eine Wildkatze hatte drei Jungen in unseem Garten bekommen.Nach etwa zwei Wochen fühlte sie sich nicht mehr wohl und trug erst das erste,dann das zweite Baby fort.Sie kam zurück,holte das dritte und ließ es nach 10 Metern fallen und kam nie wieder.Nach 3 Stunden holten wir das Baby ins Haus und waren total überfordert.Nach ewiger Suche im Internet fanden wir Ihre Seite und waren von Anfang an gut aufgehoben.Dadurch das man nicht nur schriftliche Hilfe bekommt ,sondern auch anhand von Bildern die Entwicklung verfolgen kann,ist man bestens informiert.Heidi unser Findling und ich möchten daher DANKE sagen.Jacky unsere etwa 7Jahre alte Katze sieht die Sache allerdings noch anders.Wir hoffen das sich das auch noch ändert.Viele liebe Grüße Ruth

Gästebucheintrag Nr. 335 vom 23.09.2013
Beate Baur Bayern
Vielen vielen Dank für diese wunderbare Seite! Vor 5 Wochen hat die Katze meiner Schwiegereltern ihre 3 Jungen mir vor die Tür gelegt und sich danach nicht mehr um sie gekümmert. Sie waren zu der Zeit 3 Tage alt. Ich hatte von der Katzenaufzucht keine Ahnung und war erst mal etwas hilflos, aber dank ihrer Seite mit den tollen Tipps haben wir jetzt 3 supersüße, verschmusste und stubenreine kleine Racker! Die ersten Wochen waren wirklich sehr anstrengend und ich bewundere ihren Einsatz für die vielen Tiere und frage mich, wie sie das alles schaffen!!! Ich war mit den 3 Kleinen, Kleinkind (unser Sohn wird diese Woche 1 Jahr alt) und Haushalt ausgelastet und bin froh, dass ich jetzt in der Nacht wiedermal durchschlafen kann! Nochmals vielen herzlichen Dank und alles Liebe und Gute für die Zukunft!!! Sonnige Grüße Beate

Gästebucheintrag Nr. 334 vom 24.08.2013
Claudia Rudolph Neu Boltenhagen
Vielen lieben Dank für die Mühe und die ausgiebige Homepage!!!Ich habe ein ca. 10-12 Tage altes Katzenbaby gefunden u. war erstmal sooo hilflos u.auch erschrocken über die Verantwortung, die ich plötzlich hatte. Wir haben im Laufe unseres Lebens schon 7 Katzen bzw. -junges gehabt, aber noch nie ein so kleines Häufchen.Also hab ich im Internet gesucht u.nur deine Seite kam für mich in Frage!Ich war so glücklich, es war wie ein Leitfaden!!!Danke, danke,danke!!!Inzwischen ist unser "Gunni"ein putziges Katerchen geworden, der selbstbewußt u.keck im Leben ist.Er ist jetzt ca.4 Wochen alt u.deine Angaben, Tipps u.Tricks sind Gold wert!Mach bitte unbedingt weiter u.hilf allen Katzeneltern mit deinem wertvollen Wissen,deinen Ratschlägen u.Erlebnissen!Alles Liebe u.bleib gesund, damit du allen erhalten bleibst! Herzlichst Claudia

Gästebucheintrag Nr. 333 vom 26.07.2013
Maik Zimmermann Sollstedt
Hallo! Auch ich möchte ihnen meine vollste Anerkennung zukommen lassen. Da ich auch selbst eine Homepage gestalte (allerdings nicht über katzen :) ) weiß ich was hier für Arbeit drin steckt. ich bin hier in allen Situationen git beraten und das brauche ich immer noch. Vor 6 Tagen habe ich in unserem Garetn zwei waisen gefunden, die fast 18 h unter einem Busch lagen und ca 1 tag alt war. Wir haben lange gewartet, aber leider kam keine Mutter. Dann musste ich einfach handeln, weil ein Kätchen schon im Garten krabbelte und das andere kaum noch zu hören war. Ich bin nun Katzenpappa und zusammen mit meiner Frau wollen wir sie versuchen groß zu ziehen. Ich habe mir alles nötige besorgt und sie bekommen jetzt von uns Royal canin als Ersatzmilch. Vorgestern hatte ich sie schon ins Tierheim abgegeben, weil alle rings hreum meinten das ist eine Heidenarbeit und bla,bla, bla. Sicher haben sie Recht, aber ich habe es nicht ausgehalten ohne meine babys. Gestern Mittag habe ich sie von der Pflegestelle wieder abgeholt. Zum Glück, denn jetzt bin ich wieder froh. Denn hier kann ich ihnen mehr Pflege und Liebe geben, als bei der Dame von der pflegestelle, die noch 9 andere Katzenkinder mit der Flasche groß ziehen muss. Zum Glück habe ich noch zwei Wochen Urlaub und danach habe ich auch genug zeit mich um Leo und Luna zu kümmern, da ich in drei Schichten zur Arbeit gehe. Es ist aleso immer jemand zu hause, so das ich mit gutem Gewissen an die schwere Aufgabe herangehen kann. Und ich muss sagen, bis jetzt keine Vorkommnisse, alles läuft nach Plan, so wie hier beschrieben. Da ich aber schon einen kastrierten kater habe, werde ich wahrscheinlich nur die kleine Luna behalten können, wenn er sie akzeptiert. Für leo, habe ich aber auch schon eine nette familei gefunden, also ist auch für später gesorgt, falls ich sie über den Berg bekomme. Danke noch mal für diese Seite. Maik

Gästebucheintrag Nr. 332 vom 17.07.2013
Polly Gran Canaria
Selbst bis hier, ca. 3500km weit weg von Deutschland, lesen wir gebannt über Deine wunderbare Arbeit an und mit den Tieren und bewundern und lieben Dich, staunen uns und freuen uns, und leiden mit, unbekannterweise aus der Ferne. Letztes Jahr fanden wir, ausgesetzt in einer Kiste in glühender Hitze, 4 überkleine Katzen ohne Mutter, Augen und Ohren zu, gerade ein paar Tage alt. Die "Aufzieharbeit" aufgeteilt auf zwei Haushalte wochenweise im Wechsel zur Entlastung, war eine riesige Freude und grosse Verantwortung, doch mittlerweile sind alle knapp über ein Jahr alt und ein Leben ohne könnte man sich beim besten Willen nicht mehr vorstellen. Ich habe noch keine Kinder. Aber diese Bindung, ein Minikätzchen mit der Flasche grosszuziehen und alle noch so kleinen Schritte in das richtige Leben mitzumachen, ist überdimensional. Deine detaillierten Anleitungen über die Handaufzucht haben uns sehr geholfen und eine grosse Sicherheit gegeben. Vielen Dank, dass es Leute gibt wie Dich!! Leider ist eine der Kätzchen letzte Woche an einem Autounfall gestorben und unsere kleine heile Welt steht gerade still, weil man es einfach nicht begreifen möchte und das Vermissen so gewaltig ist. Diese Seite finde ich so wunderbar, weil es eine so grosse Tierliebe zeigt, und ich mich verstanden fühle. Mach weiter so!!!! Hochachtung

Gästebucheintrag Nr. 331 vom 03.07.2013
Rosemarie Schuler Nähe Rosenheim (Oberbaye
für die super hilfreichen Informationen mit Bildern möchte ich mich auf diesem Wege bedanken. Ich bin aufs Land gezogen und nun innerhalb von 5 Wochen zur 4-fachen Katzenersatzmutter geworden. 4 Kätzchen aus 3 verschiedenen Würfen. Der erste verwaist in der Kälte bei strömenden Regen mit 4 Wochen, die beiden nächsten verwahrlost (argen Katzenschnupfen) mit ca. 8 Wochen und den Zwerg fand ich verwaist mitten auf der Straße mit gerade mal 2 Wochen. Die Rasselbande ist nun gesund (auch dank Tierärztin) und sehr munter!! Viel Freude, aber auch Arbeit. Besonders nach dem Fund des ersten Katers hat mir ihre Homepage sehr geholfen. Ich habe sie inzwischen vielfach durchgelesen und die Tipps umgesetzt. Jezt habe ich 4 Katzen und kann mich wahrscheinlich von keiner mehr trennen, da sie mir jetzt schon so ans Herz gewachsen sind. Besonders die Flaschenkinder!! Auch meine Hochachtung für ihren Einsatz. Vielen Dank und liebe Grüße aus Bayern

Gästebucheintrag Nr. 330 vom 02.07.2013
Jacqueline Zwickau
Hallo, ich finde Ihre Seite und Arbeit ganz toll. Hab selber 3 kleine Katzen (Hochwasseropfer) gefunden und versucht sie groß zuziehen.Leider haben 2 nicht Überlebt.Aber die eine die es geschafft hat (auch Dank meiner Tierärztin) darf sich bei mir auf ein neues Zuhause freuen.Machen Sie weiter so. LG aus Zwickau

Gästebucheintrag Nr. 329 vom 19.06.2013
Elviera Lukas Hohenhameln
Hallo liebe Claudia, finde Ihre Seite ganz toll, man kann lächeln und auch weinen beim Durchstöbern. Hochachtung vor Ihrer Tätigkeit und Ihrem Einsatz mit Tieren. Ich betreibe das im ganz kleinen Rahmen auf meinem Grundstück, wo sich Tiere aus schlechten Haltungen nun glücklich und daheim fühlen. 3 Shetland Ponys, 4 Ziegen, 2 kleine Hunde und diverse Freigänger Katzen. Jeden Morgen werde ich aufs Neue vielstimmig begrüßt und umschmust, das ist toll! Viele Menschen belächeln mich, aber die tun mir leid, denn sie werden nie diese Liebe von Tieren erfahren. Solange Menschen glauben, Tiere können nicht fühlen, solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken können. LG Elviera

Gästebucheintrag Nr. 328 vom 15.06.2013
Jenny Essen
Viele Liebe Grüße aus dem Ruhrpott und ein gaaaanz großes DANKESCHÖN für die Informationen zum Thema Katzenwaisen! Ich habe heute 4 kleine verwaiste Katzen (ca.3Wochen) im Garten gefunden und pflege sie nun bei mir bis das Tierheim sie vermitteln kann. Ihre Seite hat mir hierbei sehr geholfen, weiter so! -Ein Tierfreund zu sein gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens...- LG Jenny

Gästebucheintrag Nr. 327 vom 13.06.2013
Uta Ewert Kloster Lehnin
Hallo, eine sehr gute informative Seite, auf der ich gern immer noch mal nachsehe, ob ich bei meinen Katzenkindern alles richtig mache. Zur Zeit 4 fünf-Wochen alte einer wilden Mutterkatze, der ich sie schon weggenommen habe, damit sie zahm werden. Katze wurde natürlich kastriert… Und große Hochachtung vor dem was Sie alles leisten, gerade jetzt im Hochwasser!!! LG Uta Ewert , "Katzenhilfe Kloster Lehnin"

Gästebucheintrag Nr. 326 vom 11.06.2013
Angelika Prehl Köln
Hallo ,da meine Perserkatze 5 junge bekommen hat und ich mir hilfreiche Tips aus dem Internet gesucht habe ,bin ich auf ihre Seite gestossen . Hut ab vor der Arbeit die sie leisten und wie liebevoll sie sich um jedes ihrer Tiere kümmern ,egal ob krank ,gesund ,schwierig sie haben Geduld und so viel Liebe in sich für diese Tiere das ist einen Orden wert . Diesen kann ich leider nicht verleihen ,aber ich wünschen ihnen noch viel Glück und wünsche mir im Namen aller Tiere das sie diese Gutmütigkeit nie verlieren . Auch ich habe viele Tiere und weiß was es hießt und wie schwer es manchmal ist ,vorallem da viele unsere Mitmenschen dies nicht für gut empfinden sondern für Asozial zumindest hier in Köln . Tiere sind oft einfach nur Statussymbol oder Viehzeugs ,so bin ich zu meinen Tieren gekommen .Hier in Köln können sie leider nicht so viele Tiere aufnehmen ,aber ich mache das was mir möglich ist . In meinem Besitz befinden sich 3 Hunden ,3 Katzen ,4 Zwerghasen einige Vögel .Viele sind auch schon von uns gegangen ,z.b. Pussy die uns von Ihrer 5 Woche an bis zum 19 Lebensjahr begleitet hat und alle Höhen und Tiefen mit uns teilte .Die Geburt unseres Sohnes mitbekam und 4 Jahre mit uns In Spanien lebte .Dort hatten wir 15 Hunden,die wir alle bis auf einen vermittelt haben .Sollten sie mal Hilfe brauchen so melden sie sich ,Da sie in der Nähe von Bitterfeld leben ,hoffe ich das sie vom Hochwasser verschont geblieben sind und wünsche ihnen allles erdenklich Gute . Angelika

Gästebucheintrag Nr. 325 vom 10.06.2013
Carmen Braun Tholey
Hallo, ich wurde von einer unserer Pflegestellen auf Ihre Homepage aufmerksam gemacht. Großes Lob. Toll! Danke für die große Mühe und Arbeit, die Sie sich mit der HP gemacht haben. LG Carmen

Gästebucheintrag Nr. 324 vom 24.05.2013
Madlen Kempten
Hallo, ich will mich hier bedanken für die vielen vielen Tips und Ratschläge. Wir sind seit 3 Tagen Waisenkatzenbabys geworden, laut Arzt höchstens ein paar Tage alt. Aber in den 3 Tagen in denen ich mir ausschliesslich hier die Tips geholt habe über die Aufzucht habe ich sie schon gut aufgepeppelt und bin jeden Tag noch mehr verliebt in diese Zwerge. Ich hoffe das es weiterhin so gut bergauf mit ihnen geht, was ich dann auch dieser tollen Homepage zu verdanken habe! Ganz liebe Grüsse, von den stolzen "Katzeneltern" Ralf und Madlen ;)

Gästebucheintrag Nr. 323 vom 13.05.2013
Ellen Schad Mörfelden-Walldorf
Hallo, wieder einmal habe ich in Ihre Seite besucht. Habe gerade wieder zwei gefundene Kätzchen zur Aufzucht bekommen. Ihre Ausführungen sind sehr hilfreich, auch wenn ich schon an die 160 Kätzchen aufgezogen habe (lange nicht so viel wie Sie). Auch ich hatte einmal zwei mit dieser Speiseröhrenverwachsung. Leider haben sie sich lange quälen müssen, bis es endlich diagnostiziert wurde. Der Tierarzt, der die Röntgenaufnahme gemacht hat, hatte so einen Fall noch nie. Sie mußten eingeschläfert werden. Meine beiden Pfleglinge jetzt haben gute Chancen, entwickeln sich prächtig. Ganz liebe Grüße an Sie und viel Kraft für Ihre weitere Tätigkeit als Ersatzmama, Frau Schad

Gästebucheintrag Nr. 322 vom 12.05.2013
Kathi Österreich/NÖ
Sensationelle HP! Da ich gerade ein ca 4 Tage altes Katzenbaby aufziehe helfen mir Ihre Tips sehr.Auch die Fotos über die Entwickung..SUPER! So ziemlich das Beste was ich im Netz gefunden habe! Ich hoffe ich bekomme meinen kleinen Jedi durch-die Macht möge mit ihm sein. Meine Hochachtung vor Ihrer Arbeit! Lg und Danke aus Österreich Kathi und Jedi

Gästebucheintrag Nr. 321 vom 09.05.2013
fam.knoefler Bitterfeld
Wir möchten uns dafür bedanken das Sie gestern so schnell erschienen sind um den Turmfalken zu helfen. Wir hoffen er wird wieder gesund.Lieb Grüße Fam.Knoefler

Gästebucheintrag Nr. 320 vom 06.05.2013
Janine El-Saghir Assuan
Hallo, nachdem das Katzenbaby, wegen dem ich Anfang April auf Ihrer Seite gelesen habe, gut durchgekommen ist und sich gerade zu einem tollen Katzenkid entwickelt, möchte ich mich nochmals melden. Wichtig war am Ende das Milchrezept zum Selbermachen, nachdem weder "lactosefrei" noch Kittten-Milch erhältlich war. Inzwischen isst und trinkt er selber und wird ganz offensichtlich zu einem sehr kommunikativen Kater. Nochmals danke und liebe Grüsse aus Assuan, Janine

Gästebucheintrag Nr. 319 vom 28.04.2013
Stefan Heimann Potsdam
Ich habe lange nach einem guten neuen Zuhause für meine alte Schildkröte gesucht, die 30 Jahre bei mir gelebt hat und von der ich mich schweren Herzens trennen musste. Hier habe ich nun endlich eins gefunden! Herzlichen Danke nochmal! Stefan

Gästebucheintrag Nr. 318 vom 27.04.2013
Imsieke Kornelia Holdorf
Hallo,ich bin begeistert von Ihrer Seite !!!Alles so genau zu erklären ,damit jemand der noch nie ein Tier aufgezogen hat auch keine Angst vor dieser Aufgabe hat ist echt eine Leistung!!!!!Super ,ich sehe so viele Gemeinsamkeiten zu meinem Leben und dabei sagen alle immer ,,es gibt keine zweite Person die so verrückt ist wie du``Gott sei Dank stimmt das nicht !!!!!!!!!!!Denn ich habe diese Seite entdeckt!!Ich wünsche weiterhin so viel Erfolg und Freude bei der Aufzucht und drücke für Scarlett die Daumen !!!Ich hätte sie sofort genommen abe rich habe schon so viele Tiere und möchte allen noch gerecht werden Viele liebe Grüße K. Imsieke

Gästebucheintrag Nr. 317 vom 07.04.2013
Margit Prochnow Berlin
Maliks Bericht über die Zustände, die bei Euch herrschen sind einfach köstlich. Ich hoffe, er berichtet noch viel mehr. Alles Gute für Mensch und Tier. Margit Prochnow

Gästebucheintrag Nr. 316 vom 02.04.2013
Janine El-Saghir Assuan
Mit Ihrer - wunderbaren - Seite verschaffen Sie mir heute eine wesentlich entspanntere Nacht als ich sie sonst gehabt hätte :) Ich habe mich gerade sehr ausführlich durch den Katzenaufzuchtteil gelesen - bei mir ist, unter Bedingungen, unter denen kein Tierarzt, der sich mit Katzen auskennt und keine Kiiten-Milch oder andere Tiernahrungsmittel zur Verfügung stehen - heute abend ein Katzenbaby abgegeben worden, das vermutlich nicht älter ist, als eine Woche (zu Hause ist der Kleine damit schon mal, nur durchkommen muss er). Ihr "Rezept zum Selbermachen" ist vielleicht die grosse Hilfe an sich, morgen gibt es (hoffentlich) laktose-freie Baby-Milch als Basis, eine Freundin will versuchen, Kitten-Aufzucht-Milch zu besorgen, die es hier nicht gibt. Und auf Ihrer Seite habe ich gelernt, dass es geht und dass es zu schaffen ist, dieses Katzenbaby durchzubringen. Danke dafür.

Gästebucheintrag Nr. 315 vom 31.03.2013
Antje Meffert Friedesrdorf
Ein frohes und ruhiges restliches Osterfest wünschen Antje, Jörg und unser verfressener Kalle, der wenn er mal groß ist Hundefutterfester werden möchte.

Gästebucheintrag Nr. 314 vom 23.02.2013
Maggy San Fernando
Das ist eine so wunderschöne und liebevoll gestaltete Seite, dass wir einfach nur Danke sagen können, dass Sie so hervorragend, klar und strukturiert diese Berichte formuliert präsentieren. Leider werden Tiere auf der karibischen Insel Trinidad nicht sonderlich geschätzt. Auf Tobago ist das jedoch schon zivilisierter. 2 junge Katzenbabies haben wir in der Nähe unseres Hauses auf der Strasse gefunden und ziehen diese gerade mühevoll auf - bisher erfolgreich. Ihr Bericht zeigt auch sehr klar, dass nicht alle Anzeichen ein Grund zur Panik sein müssen. Trotz aller fundierten Ergebnisse im Netz, sind wir jetzt beruhigt, dass nicht alle Anlässe "lebensgefährlich" sein müssen, sondern einen ganz normalen Verlauf der natürlichen Entwiclklung zeigen. Leider sind die Menschen hier vorwiegend in jeder Form beratungsresistent und ignorant tieren gegenüber eingestellt. Selbst als Mensch muss man sich hier ganz genau überlegen, ob man hier auch nur einen Zahnarztbesuch wahrnimmt, geschweige denn ein Krankenhaus zur OP aufsucht. Daher ist es sehr beruhigend, sich mit Besuchen in der Apotheke (nach umfangreicher Recherche zum Medikamentinhalt) anzufreunden. Jedenfalls sind unsere rote Holly und der schwarze Muffin quietschfidel. Als wir die 2 fanden waren sie gerade mal 12 Tage alt, hatten Läuse und Durchfall - natürlich auch halb verhungert. Nun flitzen sie wie die Wilden umher und schlafen danach sogar die Nächte durch. Ihren Lieben wünschen wir viele gesunde und glückliche Jahre. Schöne Grüsse aus der sonnigen Karibik.

Gästebucheintrag Nr. 313 vom 08.02.2013
Katzenhilfe Krummhö Krummhörn
Hallo Ckaudia , alles Gute für Scarlett ... habs bei meiner Mathilda mit yarrah und Hermanns Factur probiert .... klappt nicht immer ..aber immer öfter ;-) Di Daumen und Pfötchen sind für die Lütte gedrückt. Silke und die Ostfriesenbande

Gästebucheintrag Nr. 312 vom 01.02.2013
Heidemarie Teschner Rödgen
Liebe Frau Bracke,wir haben im Nov. letzen Jahres 5 kleine Igel zu ihnen gebracht.Seit einiger Zeit habe ich mich auf ihrer Hompage vorangearbeitet.Es ist einfach nur köstlich ihre humorvollen Berichte und tollen Bilder zu lesen und zu sehen.Sie haben meine größte Bewunderung u.den größten Respekt für ihre Leistung.Sie sind ein außergewöhnlicher Mensch.Viele liebe Grüße

Gästebucheintrag Nr. 311 vom 30.12.2012
Martina Knott Wolfen
Liebe Frau Bracke, Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, und allen Tieren einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund und weiterhin viel Kraft für Ihre großartigen Leistungen. Liebe Grüße aus Wolfen Frau Martina Knott

Gästebucheintrag Nr. 310 vom 26.12.2012
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia,noch einen besinnlichen zweiten Weihnachtstag und einen guten Rutsch ins neue Jahr.Und alles Liebe und Gute auch für Deine Familie und alle Vierbeiner.Liebe Grüße aus Braunschweig Hanne

Gästebucheintrag Nr. 309 vom 19.12.2012
Fam. Witt Kassel
Hallo Frau Bracke, Viele liebe Weihnachtsgrüße aus Kassel wünscht Ihnen Ihrer Familie sowie Ihren Tieren Fam. Witt aus Kassel. Auch der Timo läßt Sie ganz lieb grüßen es geht den Timo sehr gut bei uns und ich denke er ist sehr glücklich das er bei uns seid 2. Jahren ein neues und schönes zuhause gefunden hat.

Gästebucheintrag Nr. 308 vom 15.12.2012
Apollo Schulze Holzweißig
Liebe Claudia, wir wünschen dir und deiner "Kleinen Tierpension" friedvolle Feiertage, Gesundheit und Glück sowie ein schönes neues Jahr! Bleib gesund und pass auf dich auf, damit wir immer Aktuelles auf deiner Homepage lesen können. Die Schulzens mit Apollo aus Holzweißig

Gästebucheintrag Nr. 307 vom 12.12.2012
Petra Mannheim
Wunderbare Seite, vollen Respekt für dieses Engagement.

Gästebucheintrag Nr. 306 vom 22.11.2012
Natascha Kempers Bocholt
Liebe Frau Bracke, ich möchte mich herzlichst bei Ihnen für diese wundervolle, detaillierte, informative und liebevoll gestaltete Internetseite bedanken ! Sie haben mir sehr geholfen. Liebe Grüsse aus Bocholt. Natascha Kempers

Gästebucheintrag Nr. 305 vom 18.11.2012
Martina Knott Wolfen
Hallo Frau Bracke, ich möchte mich noch ganz herzlich für die Aufnahme der Kleinen Taube bedanken. Habe sie in Wo-No (Parkdeck Kaufland) verletzt gefunden. Dank ihrer Hilfe geht es ihr wieder gut und kann sicher bald wieder frei gelasen werden. Ich ziehe immer wieder den Hut vor Ihnen, bleiben sie gesund Frau Knott

Gästebucheintrag Nr. 304 vom 07.11.2012
Conny Neustadt
Liebe Frau Bracke, vielen Dank für diese wunderbare Seite. Mein Mann und ich bekamen am 30. September ein ca. 10-12 Tage altes Fundkätzchen gebracht, welches dank ihrer wertvollen Informationen eine gute Versorgung von uns zwei Laien erfahren durfte. Die kleine Wilma ist fit und nun ca. 7 Wochen alt. Unsere beiden 6 und 8 Jahre alten Katze und Kater halten leider noch nicht viel davon, aber wir haben beschlossen, dass Wilma bleiben darf. Ich ziehe den Hut vor Ihrem enormen Einsatz, uns hat schon das eine Kätzchen sehr gefordert.

Gästebucheintrag Nr. 303 vom 03.11.2012
Bianka
Eine tolle Seite mit vielen nützlichen Infos! Vielen Dank dafür! Respekt vor dem großen Engagement! Wir haben im August ein Katzenbaby mit ca 4 Wochen auf einem Wanderweg gefunden. Der Zustand war sehr schlecht - hohes Fieber, Flöhe, ein trübes Auge... doch wir haben es geschafft. Heute rennt sie durch das Haus und hält unsere beiden erwachsenen Katzen auf Trab! Im Frühjahr wird sie mit ihnen den Garten unsicher machen. Ich bin froh, so viele Infos zur Aufzucht im Internet gefunden zu haben! Bianka

Gästebucheintrag Nr. 302 vom 02.11.2012
Angela Petersberg
Liebe Frau Bracke, Auch wenn es nun schon ein Weilchen her ist, denken wir oft an Sie und daran, dass Sie im Sommer unsere drei Meerschweinchen in Pension genommen haben. Für die liebevolle und so völlig unkomplizierte Betreuung möchten wir uns-auch auf diesem Weg-recht herzlich bei Ihnen und Ihrem Lebenspartner bedanken. Schon beim Betreten Ihres Hauses merkt man sofort, dass hier echte Tierfreunde wohnen! Danke für Ihre Arbeit!!! Liebe Grüße, Angela

Gästebucheintrag Nr. 301 vom 01.11.2012
Katrin Zörbig
Hallo, wir haben derzeit einen kleinen Igel im Garten, welcher jeden Abend an unsere Tür zum Fressen kommt. Am Anfang hat er immer die REste vom Katzenfutter gefressen. Nun haben wir ihm heute eine eigene Futterbox hingestellt. Wir schätzen ihn auf ca. 250 - 300g. Was können wir noch tun? Morgen versuchen wir im Garten noch Laubhaufen zu schaffen. Müssen wir irgend etwas beachten? Es wäre schön, wenn wir Ihre HIlfe bekommen könnten. Katrin

Gästebucheintrag Nr. 300 vom 20.10.2012
Kerstin Albert Kahla
Hallo, das ist aber eine wahnsinnig schöne home page. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen als ich im Netz über Cocker-Krankheiten recherchiert hab. Ich bin vorgestern zu einem 11-Monate altem Cocker gekommen, der schon mehrere Besitzer hatte und einige von denen übel zugerichtet hat. Ich fand ihn ganz nett und hab ihn auf Probe mitgenommen. Mein Labrador war auch sehr angetan, nachdem seine Gefährtin sehr überaschend vor zwei Wochen an Krebs gestorben ist. War auch alles schön,trotz der Warnung, dass der Hund "immer mal spinnt" und nicht erzogen ist. Dann kam gestern der erste Ausraster, habe mich tapfer mit dem Besen verteidigt. Heute passierte Ähnliches, er hatte ein Wäschestüch erbeutet und war nicht mehr ansprechbar. Das hatte definitif nichts mit schlechter oder mangelnder Erziehung zu tun. Deswegen suchte ich gezielt und fand den Tagebuchbericht von Curly Sue und glaub, ich hab Parallelen erkannt. Nur dass Boris am Tag austickt und ich noch nicht viel zu seinem nächtlichen Verhalten sagen kann. Ich würde mich freuen, wenn wir in Kontakt treten könnten, denn ich habe nicht vor Boris wieder abzugeben, er hat nicht viel Chancen und Problemhunde landen irgendwie immer hier. Liebe Grüße. Kersitn Albert

Gästebucheintrag Nr. 299 vom 15.10.2012
Wolfgang Gatza 27632 Midlum ( bei Cuxhav
Hallo Claudia, bin beim stöbern auf Deiner Home page gelandet weil meine Frau und ich zur Zeit auch zwei Katzenwürmchen großziehen die wir bekommen haben als sie 7 tage alt waren. 3 Wochen sind die Zwerge nun bei uns und entwickeln sich ganz prima. Aber, man gut das ich Deine Seite gefunden habe, denn schon ist mir aufgefallen das wir doch etwas falsch machen. Es gab ja auch keine Gebrauchsanweisung mit dazu. Wir haben erst heute damit angefangen Naßfutter anzubieten und waren erstaunt das nach kurzer Zeit das Futter angenommen wurde.Es war war nur wenig, aber es wurde ausgiebig geschmatzt. Katzenklo, werden auf jeden fall gleich eines in den Käfig stellen. Kot angeben, werden jetzt gleich beim nächsten Fläschchen ein wenig Speiseöl mit beimischen, denn da tun sich alle beide sehr schwer mit. Auf jeden Fall möchten wir uns noch mals für die schöne Seite bedanken und schicken liebe Grüße. P.S. auch von unseren großen Tiegern Fiete und Kuddel sowie von den Babys Pünktchen und Anton schöne Grüße. Wolfgang und Maruth

Gästebucheintrag Nr. 298 vom 08.10.2012
Marius und Mama Wolfen
Hallo, wir möchten uns ganz herzlich für die Aufnahme "unserer" 4 Igelchen bedanken. Ohne Ihre Hilfe hätten sie sicher keine Überlebenschance. Ganz toll wie Sie das alles in den Griff bekommen - da kann man nur den Hut ziehen! PS: Ich hoffe, dass es nun alle Stachelkinder waren.

Gästebucheintrag Nr. 297 vom 04.10.2012
Fam. Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Claudia! Dein einstmals kleiner Schützling hat heute seinen 7. Geburtstag gefeiert. Er ist nach wie vor gesund und munter, aber im Moment leidet er unter schwerem Liebeskummer. Einige seiner Freundinnen sind läufig und Apollo dreht fast, wenn wir unterwegs sind. Sogar sein Fresschen lässt er stehen. Es ist schon nicht leicht mit der Liebe... Wir senden dir alle Drei beste Grüße und freuen uns immer wieder über deine Seite "Aktuelles", wie schön sich die Hope macht und wieviel Freude sie dir in dein Leben bringt. Da weiß man, warum man all die Strapazen und Entbehrungen auf sich nimmt, nicht wahr? Bleib gesund!

Gästebucheintrag Nr. 296 vom 04.10.2012
Nicole Unterhalt Gensingen
Hallo, ich möchte mich für Ihre wertvollen Tipps bezüglich meines Pippikaters Carlo bedanken. Ohne Sie wüsste ich nicht, ob wir auf so einem guten Weg wären. Vielen Dank nochmal.

Gästebucheintrag Nr. 295 vom 02.10.2012
Silke Ostfriesland
Hallo liebe Claudia ! Habe mich lange nicht mehr gemeldet. Sorry ! Ich bin immer wieder begeistert , wie du das alles schaffst. Respekt ! Ich bewundere deine Energie und dein Fachwissen. Ich hoffe , ich bin irgendwann einmal so erfahren wie Du. Mach weiter so ! Deine Website ist schon jetzt ein wertvolles Nachschlagewerk ! Liebe von Silke und den 16 Fellnasen

Gästebucheintrag Nr. 294 vom 30.09.2012
Tina Oehmichen Neuwied
guten abend, ich wollte mich an der stelle unbedingt bei ihnen bedanken, das sie so viele wertvolle tipps und hinweise detailiert hier für jeden ersichtlich eingestellt haben. wir haben das 1.mal 3 katzenkinder, deren mutter kaum milch hat. leider sind 2 verstorben und aus 5lingen wurden drillinge. aber mit hilfe ihrer seite (ich schaue mehrfach die woche hier rein) sind wir immer im bilde was auf uns zukommt und wissen wie wir richtig zu reagieren haben. ein ganz großes DANKESCHÖN und bitte bitte....weiter machen! wir senden kuschelige pfötchen schläge von Hexana, Hörnchen und Hatschi sowie ein Lob von Tina wir bleiben auch weiterhin gast auf dieser seite.

Gästebucheintrag Nr. 293 vom 19.09.2012
Barbara Weller Brüssel
Hallo aus Brüssel! Wir haben in diesem Sommer in unserem Ferienhaus in Frankreich ein neugeborenes Kätzchen gefunden - 2 bis 3 Tage alt, ausgehungert und schon ziemlich kalt - und es wider Erwarten retten können- Ihre Webseite war dabei von unschätzbarem Wert, tausend Dank! Alles ist so klar und liebevoll beschrieben, wunderbar. Jetzt springt der Kleine gerade auf mir herum und will selber schreiben, er liebt den Computer wie überhaupt das Leben. Danke nochmal auch in seinem Namen!! Felix the cat und seine Ersatzfamilie

Gästebucheintrag Nr. 292 vom 06.09.2012
Ela Riedenburg
Ich muss mal ein dickes Lob zu dieser tollen Homepage bringen. Habe vor 13 Tagen ein kleines Kätzchen gefunden, was totalverdreckt war... schnäutzchen voller Drck und Steinchen und aus dem Kleinen Näschen habe ich einen 4cm Strohhalm gezogen. Der kleine hatte erst ein Auge auf. Durch plündern auf dieser ersten Seite habe ich sehr viele gute Tipps und Informationen bekommen, denn ich habe vorher noch nie ein junges Kätzchen aufgezogen. Der kleine "Joschi" ist sehr lebhaft und munter, trinkt gerne sein Fläschen. Ich weiss bloss nicht ob es so gut ist das er ganz allein aufwachsen muss. Viele liebe Grüße aus dem Hunsrück Ela

Gästebucheintrag Nr. 291 vom 28.08.2012
Birgit Geisa
Guten Abend, ich habe 5 weggeworfene ca. 3-4 Wochen alte Babies aus dem Bach geangelt. Ihre Seiten helfen mir bei der Aufzucht sehr. Bisher sind noch alle am Leben und fressen recht gut. Irgendwie bin ich nur noch am Füttern, Massieren und Streicheln. Da muss halt alles andere liegen bleiben. Ich bin froh, dass es Ihre Informationen gibt. Vielen Dank Gruß Birgit

Gästebucheintrag Nr. 290 vom 27.08.2012
Dagmar Paderborn
Schlechte Nachrichten......heute morgen um 6.20 Uhr ist die kleine Gabriele (5 Tage ) verstorben....Sie hat gestern und heute Nacht schon sehr schlecht getrunken und es war schon absehbar. Sie ist in meiner Hand eingeschlafen. Da war sie wenigstens nichr allein. Es ist leider die Natur, nur die stärksten kommen durch. Wir werden die gleich im Garten bei Sumi und Olympia beerdigen....da ist sie auch nicht allein. Traurige Grüße von Dagmar

Gästebucheintrag Nr. 289 vom 25.08.2012
Dagmar Paderborn
Hallo !! Heute hat unsere Tierärztin angerufen ..... und nun haben wir wieder ein neues Kitten. Es ist ca. 3 Tage alt. Mal sehen wie sich das Kleine entwickelt. Die anderen 4 sind inzwischen 8 Wochen alt und gestern geimpft worden. Sie haben sich prächtig entwickelt und sind richtig süße Kobolde. Es ist ein gutes Gefühl so kleinen Lebewesen einen guten Start ins Leben zu geben.Viele liebe Grüße von Mucki,Leni,Salome (8Wochen)Schneewitchen(6Wochen)Gabriele(3Tage)Moritz(12J)Barney(11J)Manfred(7 J)uund Dagmar(47J)

Gästebucheintrag Nr. 288 vom 12.08.2012
Apollo Hundestrand
Hallo, liebe Ex-Mama! Vom Zingster Hundestrand sende ich herzliche Urlaubsgrüße. Es ist toll hier, die Hündinnen reißen sich um mich schönen Kerl. In den Ostseewellen tauchte ich auch schon ab und hole Stöckchen raus. Habe zur Unterstützung Frauchen und Herrchen mit auf den Darß genommen, bin ja von ihnen abhängig wegen der Hundeknochen, da, du weißt schon, ohne die Beiden wäre es sonst langweilig. Die brauchen auch mal eine frische Brise um die Ohren. Liebe Grüße von Apollo! Es freut uns sehr, dass es die kleine Hope vorerst überstanden hat. Sie ist so eine Hübsche. Sicher hat sie noch ein wunderschönes Hundeleben vor sich. Alles Gute für sie und für dich auch, liebe Claudia! Volker und Regina Schulze

Gästebucheintrag Nr. 287 vom 07.08.2012
"Bo" Jeßnitz
Hallo liebe Frau Bracke, da mein Frauchen krank ist und ich zum Tierarzt mußte, bist du spontan eingesprungen und hast dich meiner angenommen. Ein GROSSES Dankeschön dafür!!! mal noch eine Frage - immer wenn es an der Tür klingelt belle ich wie verrückt - wie stell ich das nur ab??? Hast du einen Tip fürmich???? Es grüßt der wilde "BO"

Gästebucheintrag Nr. 286 vom 29.07.2012
Dagmar Paderborn
Hallo !Seid 2 Wochen bin ich Pflegemama von 3 Fellnasen (nun 5 Wochen alt ). Bin durch Zufall auf ihre sehr hilfreiche Seite gekommen. Ich wollte mich einfach mal bedanken für so viele nützlichen Infos.Es ist für mich doch gut auf die Infos zurück zu greifen.Vielen Dank und weiter so. Dagmar Tornede

Gästebucheintrag Nr. 285 vom 29.07.2012
Ellen Schad Mörfelden-Walldorf
Hallo, durch Zufall, weil ich etwas suchte, bin ich auf Ihre Seite gelangt und habe mich festgelesen. Ich ziehe auch kleine Fundkätzchen seit Jahren groß. Das Tierheim hier, in dem ich 2 Jahre ehrenamtlich gearbeitet habe, übergibt sie mir. Gerade habe ich drei rote Katerchen, die mit 5 Tagen zu mir kamen. Sie entwickeln sich prächtig. Aus Ihren Erfahrungen konnte ich noch einiges mitnehmen, das ich anwenden kann. Danke und viel Erfolg weiterhin.

Gästebucheintrag Nr. 284 vom 26.07.2012
Susi Pouch
Hallo! Seit einigen Tagen verfolgen meine Familie und ich schon Hopes Schicksal. Meine Mama hat auch gleich einen Obulus überwiesen. Wir drücken alle der kleinen Maus ganz dolle die Daumen, dass sie ein glückliches und vor allem gesundes, langes Leben leben kann. Wir denken ganz doll an Dich, kleine Hope!

Gästebucheintrag Nr. 283 vom 25.07.2012
Andrea Schiemenz 45355 Essen
Hallo! Ich habe auch 2005 eine maurische Landschildkröte aus kaputten Verhltnissen bekommen. Großes Außengehege und Terrarium für den Winter ist auch vorhanden. Er war krank und unterernährt aber jetzt geht ihm sehr gut. Ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach einem älteren Weibchen für. Flinki müßte jetzt schon über 10 Jahre alt sein. Ich weiß es nicht genau. Aber jetzt habe ich mal zwei Fragen. Wo bitteist Bittighei? Und hätten Sie eine Schidkröte für mich und kann ich Flinki mit bringen zum Ausprobieren, ob sie sich verstehen würden. Ein Versuch ist schon gescheitert, lag nicht an Flinki, sondern an dem anderen männlichen Tier. Für eine Antwort wäre ich dankbar. Ich freue mich von Euch zu hören!! Liebe Güße Andrea Schiemenz Essen, 25.07.2012

Gästebucheintrag Nr. 282 vom 23.07.2012
Kathrin Keltern
Hallo Claudia, unsere Kessy ist nach 14,5 Lebensjahren (dv. 13 Jahre bei mir) am Freitag dem 13. über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich hoffe Hope hat noch viel Zeit bis zu diesem Gang - Obulus ist unterwegs! Grüße aus dem fernen BaWü Kathrin

Gästebucheintrag Nr. 281 vom 22.07.2012
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia,war vorhin auf Deiner Seite,ein kleiner Obulus für Hope ist unterwegs.Ich hoffe Ihr bekommt jede menge Hilfe.Ich drücke dem kleinen Schatz ganz doll die Daumen.Wie geht es Gnubbli?Mö chte in meinem Urlaub wiedermal vorbei kommen,sage aber früf genug Bescheid,wegen Termin absprache.Lieben Gruß an alle .Hanne

Gästebucheintrag Nr. 280 vom 20.07.2012
Sarah Schlack Greppin
Hallo liebe Frau Bracke!! Unserer Lilli (Schmusi) geht es sehr gut.Wir sind so froh, das wir lilli bei uns hqben und wir wollten uns nochmals bei ihnen bedanken. viele liebe grüße Familie Schlack :-)

Gästebucheintrag Nr. 279 vom 11.07.2012
Regina Schulze Holzweißig
Liebe Claudia! Viel Glück und viele schöne Stunden mit der kleinen Hope. Wir wissen, die kleine Flitzemaus ist bei dir in den besten Händen, das sieht man auch auf den Videos, die so liebevoll von dir gedreht wurden. Sie ist so wunderschön, die Kleine. Apollo geht es auch gut, nur gefällt ihm das derzeitige Wetter nicht. Sobald er den Donner hört, will er nicht raus bzw. unterwegs will er nur flüchten oder sich verstecken. Auch unsere Wasserschildkröte ist der reinste Wetterfrosch. Knapp vier Stunden vor einem Unwetter kommt sie aus dem Teich und will ins Haus in ihr Terrarium, wo sie wohl sicherer ist. Wir können uns immer drauf verlassen, Schildi hatte bisher immer Recht. Da haben uns die Tiere immer noch viel voraus. Sei gegrüßt von uns und alles Gute für deine Arbeit mit Hope, die es verdient hat, so eine liebe Hunde-Mama bekommen zu haben!

Gästebucheintrag Nr. 278 vom 27.06.2012
Gordana Deggendorf
Vielen Dank für die wertvollen Tips zum Thema Katzenaufzucht - Der Fencheltee-Hinweis wird grad umgesetzt, ich hoffe die Koten klappt dann ein bisschen besser :-) Meinen GROßEN Resept vor Ihrer Arbeit und Ihrem Engagement - es müsste viel mehr Menschen geben, die das Leben der Tiere nicht niedriger stellen, als das eines Menschen... Viel Glück, Erfolg und das Allerbeste für Ihre Zukunft Grüße

Gästebucheintrag Nr. 277 vom 25.06.2012
Ruki Loitz
Hallo :) Ich habe gestern Abend Ihre Webseite entdeckt, da ich auf der Suche nach Informationen war, die mir erklären was man tun kann wenn ein Kätzchen an Verstopfung leidet. Ich bin sehr dankbar für all die Informationen, guten Ratschläge die Sie geben und welch großartige Hilfe Sie mit dieser Seite geschaffen haben. Nun geht es unseren beiden Flaschenkindern sehr viel besser, denn als Laie macht man schon mal Fehler. Vor ungefähr drei Wochen bin ich mit meiner Mutter zurück nach Deutschland gezogen (von Norwegen aus) und ca. eine Woche später haben wir prompt vier kleine, verlassene Kätzchen in Nachbars Garten gefunden. Wir haben die Situation zwar beobachtet und wollten sehen ob Mutterkatze zurückkommt um sich um die kleinen zu kümmern, aber nichts. Wir nahmen die Kleinen bei uns auf, die gerade so Augen bekommen haben und seitdem haben wir viel erlebt und u.a. auch so manche Schwierigkeit überwunden. Da uns kein Tierheim in der Nähe die Kätzchen abnehmen wollte oder konnte, haben wir die Kleinen also immer noch bei uns und erfreuen sich nun bester Gesundheit. Die Verstopfung ist auch nicht mehr so schlimm wie zuvor. Noch mals vielen Dank für all die Informationen, die tollen Artikel und ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Spaß mit Ihrer Arbeit. Viele liebe Grüße, Ruki

Gästebucheintrag Nr. 276 vom 23.06.2012
Andrea Wien
Danke für den Artikel "Ein Katzenkind zieht ein". Kommenden Freitag ziehen 2 Kitten , dann 9 Wo alt (Wurfgeschwister) zu Lini (Samtpfote 16 J) und mir. Es ist ein Wagnis ich weiss. Lini und ich haben vor 18 Monaten Mira (Samtpfote, wäre heute 17J) verloren. Ich wünsche mir wieder mehr Leben in der Bude und hoffe, dass Lini auch Vorteile für sich erkennen kann. Da es 2 Kitten sind, haben sie sich gegenseitig und Lini wird nicht ständig von spielwütigem Kitten bedrängt werden. Hat aber doch etwas Abwechslung da Frauli arbeiten geht. Bitte drückt uns die Pfoten! lg Andrea

Gästebucheintrag Nr. 275 vom 17.06.2012
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia, will nur mal kurz Hallo sagen.Bei Dir ist ja im Moment auch Hektik pur.Ich gehe davon aus das es Gnubbli(Knirps) gut geht.Hast du etwas von Fritz gehört?Was macht eigentlich das kleine schnarchende Katzenmädchen?Und Frekki wie geht es Ihm? So das wars mal wieder aus Braunschweig. Mach weiter so.Lg an alle Hannelore

Gästebucheintrag Nr. 274 vom 26.05.2012
Tancré Anne 31061 Alfeld
Wenn Sie in meiner Nähe wohnen würden, würde ich Sie herzlich umarmen, denn mit der Info auf Ihrer Hompage haben Sie mir unendlich weiter geholfen. Ich habe zum ersten Mal ein Katzenbaby ( Fundtier ca.am 14.5 geboren ) vom hiesigen Tierschutz. Seit 3 Tagen bekam er einen Einlauf wegen harten Stuhlgang und es ändert sich nichts !!! Jetzt weiss ich vielleicht die Ursache, denn das Mischungsverhältnis von Milchpulver und Wasser wurde mir mit 1:2 angegeben ! Werde sofort Ihren Rat befolgen und es mit 1:4 ggf. mit 1:5 versuchen. Dann müßte es doch besser werden. allerbeste Grüße Anne

Gästebucheintrag Nr. 273 vom 19.05.2012
Jennifer Dörentrup
Ich habe heute ihre Hompage durchgestöbert und bin ganz begeistert von ihrer Arbeit,machen sie weiter so auch ich würde gerne in der Tierhilfe Fuß fassen was aus Gesungheitlichen gründen nicht geht ich bin schwer Herzkrank kann ich mich leider nur über die Arbeit anderer erfreuen ich bin mit dem Tierschutz groß geworden viele jahre habe ich mit meiner Mutter zusammen Katzen und auch Babys zu einem neuen zuhause verholfen ich selber habe fünf Katzen einen Hund und ein Meerschweinchen das zweite ist leider verstorben meine fünf Katzen habe ich auch vor einer Plattschüppe bewahrt und dann bin ich schwer krank geworden und so sind sie bei uns geblieben weil sich keiner um die vermittlung kümmern konnte ich war ja im Krankenhaus :-) und so habe ich jetzt fünf wirkliche Freund weil meine zwei beinigen haben mich daduch das ich nicht mehr so kann im stich gelassen jaja Katzen sind die besseren Menschen :-) Ich wünsche ihnen noch viel Spaß an ihrer Arbeit machen sie weiter so :-) Liebe Grüße

Gästebucheintrag Nr. 272 vom 19.05.2012
Karsta Naumann Wolfen
Hallo! Ihre Seite und Ihre Arbeit finde ich grossartig. Danke dafür! Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich nach "meinem" Mauersegler erkundigen. Ich hoffe, dass Sie ihm helfen können und er sich wieder erholt?! Ich verbleibe mit besten Grüssen und herzlichem Dank, K. Naumann. PS: Meiner "zerkrallten" Hand geht es wieder gut. ;-)

Gästebucheintrag Nr. 271 vom 17.05.2012
Christiane Weber Merzig
Hallo, ich ziehe grade ein Katzenkind groß, dass kurz bevor es zu mir kam erst unter unglücklichen Umständen geboren wurde. Ihre Seite hilft mir nun durch die ersten Wochen ^^...die Tierärzti des Notdienstes hat mich erstmal verunsichert, weil sie sagte, dass man Katzenbabys, die noch nie bei der Mutter trinken konnten, kaum durchbekommt. Ich bin erleichtert zu lesen, das es scheinbar doch geht.Das hat mir definitiv etwas an Schlaf gerettet *gg* LG Christiane

Gästebucheintrag Nr. 270 vom 04.05.2012
carola leipzig
ach mensch claudi...das mit bolle ist ja traurig. da mußt ich gleich schniefen. da hast du so viel mühe in den kleinen spatzen gesteckt und er hat sich so prima entwickelt... die fotos von amy und fritzi sind ja auch absolut göttlich... lg

Gästebucheintrag Nr. 269 vom 30.04.2012
Elke Heinsberg
Hallo, da auch ich bei mir immer wieder kleine Findelkinder mit der Falsche aufziehe, bin ich sehr froh, Ihre Seite gefunden zu haben, da ich hier sehr viele Fragen bantwortet gefunden habe. Seitdem schaue ich immer wieder gerne hier vorbei und wünsche Ihnen und Ihren Findelkindern auch für die Zukunft alles Liebe. LG Elke

Gästebucheintrag Nr. 268 vom 30.04.2012
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia,sagmal kannst Du Fritz nicht kastrieren lassen,und Ihn als Gefährten für Amy behalten?Ich hoffe Knirps geht es auch gut,und das Er sich gut in die Gruppe eingelebt hat.Lg Hanne

Gästebucheintrag Nr. 267 vom 24.03.2012
Katrin Zörbig
Hallo, mit Freude lese ich immer ihre Tagebucheinträge und finde Ihre Arbeit einfach nur Klasse!!! Da meine Katze auch Dauerschnupfen hatte und ich es tatsächlich homöopathisch heilen konnte, wollte ich für die kleine minikatzen einen Tipp geben. Bei uns hat Euphrasie D6 in Tablettenform (aus der Apotheke) 3x1 zum Futter fantastisch geholfen. Zusätzlich zur Imunstärkung gab es 1xtäglich ein Teelöfel BIO Traubenkernsaft (aus dem Internet oder bei der Tierheilpraktikerin Frau KOza). Dies habe ich ganze vier Monate durchgezogen und nun ist sie einfach nur Gesund. Ich drücke die Daumen, dass die Kleinen gesund werden und vermittelt werden können. viele Grüße.

Gästebucheintrag Nr. 266 vom 14.03.2012
karin fechner bitterfeld
Hallo Claudia, liebe Grüße und sollte bei den Kleinen eine rote weibl. Katze dabei sein, denke bitte an mich.

Gästebucheintrag Nr. 265 vom 19.02.2012
Felix Bitterfeld
Hallo Gerry, wir fanden Dich bei eisigen Minusgraden, als Du vom Hunger getrieben versuchtest ein Stück gefrorenes Brot zu essen. Deine Ex-Eltern sollten sich schämen! Wie kann man im Warmen sitzen und satt sich in sein kuscheliges Bett legen, ohne an sein armes verstörtes Tier zu denken!!! Du wusstest nicht wohin. Da Mäxchen und ich immer einen offenen Weg von draußen ins Haus haben, fandest Du auch diesen Weg und verkrümmeltest Dich vor der Kälte in unserem Keller. Du hattest kein Vertrauen mehr zu den Menschen und warst sehr scheu. Meine "Ma" gab Dir Futter, eine warme Decke und Streicheleinheiten. Innerhalb von 1 1/2 Wochen ging es Dir wieder besser. Du hattest Dich mit Mäxchen und mir sehr gut verstanden. Aber leider, leider konnten wir Dich nicht behalten... Das tut uns sehr weh. Liebe Leute, Gerry ist ein sehr anhänglicher, dankbarer Kater. Bitte, es müssen sich liebe Menschen für ihn finden. Einen leichten Tatzengruß von Felix und Mäxchen

Gästebucheintrag Nr. 264 vom 16.02.2012
Anna Stephan Jeßnitz
Wir möchten uns noch einmal recht herzlich für unsere kleine Marie bedanken. Nach einer Woche hat sie sich schon super bei uns eingelebt und ist ein richtiges Knuddeltier. Vielen, vielen Dank noch einmal.

Gästebucheintrag Nr. 263 vom 13.02.2012
Anja Böttcher Jeßnitz
Ich habe mir das zu Hause und deren Bewohner live vor Ort angeschaut und ich war begeistert! Leider war Amy etwas zu groß udn zu schwer für die Handtasche... :D Tolle Arbeit, tolle Menschen dahinter und viel zu niedliche Tiere!!! Danke, dass ich vorbeischauen durfte!!!

Gästebucheintrag Nr. 262 vom 12.02.2012
Roswitha Paul 59174 Kamen
Hallo Ihr Lieben Ich finde es ganz toll das Ihr alle so Tierlieb seid. Ich liebe Tiere auch über alles.Ich habe ein liebes Minischwein und muß mich leider aus gesundheitlichen Gründen in meiner Familie von Ihn trennen. ich habe es schon oft versucht Mecki gut Unterzubringen aber leider ohne Erfolg.Ich bitte Euch mir zu helfen,sonst muß ich Mecki leider dem Schlachter übergeben. Bitte helft mir ein neues Zuhause für Mecki zu finden. Mit freundlichen Gruß: R. Paul

Gästebucheintrag Nr. 261 vom 12.02.2012
fam. Knoefler Bitterfeld
hallo hier ist fam.knöfler wir waren auf ihrer seite und wir freuen uns immer über leute die sich um tiere kümmern.Übrigens wir treten jetzt in den tierschutzverein ein aber einen haben wir leider noch nicht. viele liebe grüße ihre fam knöfler

Gästebucheintrag Nr. 260 vom 09.02.2012
Esther Schiefer Neudörfl/Österreich
Hallo, meinen großen Respeckt:-) Bin auch ein großer Tierfreund - habe 20 Schildkröten, zwei Hunde und eine Katze. Es sollte mehr solche Menschen geben, die so für unsere Tiere da sind - lieben Gruß - Esther

Gästebucheintrag Nr. 259 vom 01.02.2012
BIRGIT fECHNER
Ich war heute das erste Mal auf dieser Seite. Ich finde es toll, daß es noch so tierliebe Menschen gibt. Ich selber habe seit 1999 einen Kater den ich aus dem Tierheim Dessau habe. Über Emmi das Hausschwein war ich sehr erfreut. Hätte nie gedacht, daß so ein Schwein wie ein Hund sein kann.

Gästebucheintrag Nr. 258 vom 29.01.2012
familie schwarz wolfen
hallo liebe pflegemutti claudia,ich bin es dein ehemaliger schützling luis,du hast richtig gelesen "ehemaliger"ich habe mich für meine neue familie entschieden,sei nicht traurig darüber aber mir geht es hier sehr gut.mit meinen kumpel felix kann ich so richtig balgen und wir gehen"äh fliegen"durch die ganze wohnung-über stock und stein-und wenn ich dann mal lust habe zu kuscheln und die habe ich ja reichlich,dann habe ich meine dosenöffner da hat immer einer eine hand frei für mich.also liebe pflegemutti du siehst ich habe alles was ich brauche,gefunden.bitte bestelle allen tierischen kumpels bei dir schöne grüße und allen die noch eine familie suchen,genau so viel glück wie ich es hatte.wenn du mal in der nähe bist und es deine zeit erlaubt dann komm mich doch mal besuchen.viele liebe grüße auch von meiner familie, dein luis

Gästebucheintrag Nr. 257 vom 27.01.2012
Heidi Müllers Wegberg
Die Welsh Ponies vom Gestüt Van Royc`s wollen nicht ohne einen Hufabdruck in Ihrem Gästebuch gehen und Ihnen Weiterhin viel Glück, Gesundheit und Erfolg in 2012 zu wünschen. Viele Grüße aus Wegberg Heidi Müllers

Gästebucheintrag Nr. 256 vom 18.01.2012
Leo Brehna
Liebe Ziehmutti Claudia, nun sind mitlerweile 4 Wochen vergangen, seitdem ich von Dir weg bin. Ich bin`s, der kleine rote :-))). Ich muß Dir sagen, mir gehts prächtig, ich bin schon ein stück gewachsen und habe immer Hunger. Tja und im Haus wohnt ja mein Freund Garfield, der auch schon aus Deiner Kinderstube stammt. Also mit ihm bin ich täglich neu auf Entdeckung, aber ich glaube, ich kenne bei weitem noch nicht alles. Wir toben durchs Haus, durch den Garten, die Scheune und auch manchmal schon im Park. Natürlich alles unter strengster Beobachtung. Ich glaube, ich kann Dir heute schon versichern, das ich hier ein super tolles Leben habe. Ich werde ringsum ganz liebevoll betreut. Ich bin überall dabei, selbt bei den Hasen und Meerschweinchen, das ist alles so schön. Ich wünsche Dir, das Du noch viele viele Tiere in liebevolle Hände geben kannst und wünsche Dir alls Gute. Sei lieb gegrüßt von Leo und Fam. Wlodarski

Gästebucheintrag Nr. 255 vom 29.12.2011
Felix Bitterfeld
Hallo liebe Pflegemama Claudia, ich bin`s Major, nun heiße ich Felix. Ich wollte mich mal bei Dir melden. Zum Glück gab es in Möst liebe Leute, die mich Anfang Juli zu Dir brachten. Mir geht es einfach supi, sogar mit meinem Kumpel Mäxchen verstehe ich mich prächtig. Nur schläft er mir zu viel, ich will doch lieber mit ihm spielen. Wenn er dann doch mal erwacht, toben wir durch das Haus oder den Garten. Als ich noch klein war, hatte meine neue Family Angst mich allein in die Natur zu lassen. Aber keine Bange, ich fühle mich hier pudelwohl und wenn ich genug herumgestrommert bin, komme ich sehr gern nach Hause. Ohne die vielen Streicheleinheiten geht`s doch nicht. Außerdem bin ich ein kleiner Vielfraß und zu faul Mäuse zu fangen. Wir wünschen Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Es ist schön, dass es Menschen wie Dich gibt!!! Im Juni werden Mäxchen und ich wieder eine Woche Urlaub bei Dir verbringen. Bis dann Felix, Mäxchen und Fam. Bennemann

Gästebucheintrag Nr. 254 vom 25.12.2011
Apollo Schulze u. Fa Holzweißig
Ganz liebe Weihnachtsgrüße und alles Gute für das neue Jahr übermittelt dir, liebe Ex-Mama, der große Apollo aus Holzweißig! Leider ist es wie Frühling draußen, ich komme ganz durcheinander und gehe schon wieder baden im See. Silvester muss ich leider Beruhigungstabletten nehmen, weil wir nicht wegfahren können, Herrchen musste am Fuß operiert werden. Aber einige Jugendlichen haben am Heiligabend-Nachmittag auch schon rumgeballert, das war nicht lustig und Frauchen hat mich kaum aus dem Gebüsch rausbekommen. Wieso werden jetzt schon Böller verkauft? Ich würde mich freuen, wenn es endlich kälter wird und es kann ruhig Schnee fallen, ich lieg gern mal in einer Schneewehe. Der Weihnachtsmann brachte mir eine tolle neue Leine und ein neues Halsband. Jetzt seh ich selbst aus wie der Nikolaus, aber rot steht mir klasse. Bleib gesund und schreibe weiter so tolle Geschichten, besonders von Amy, die könnte mir glatt gefallen. Apollo und Familie

Gästebucheintrag Nr. 253 vom 24.12.2011
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia, Ich wünsche Dir Deiner Familie und allen Viebeinern Frohe Weihnachten,einen guten Rutsch,und ein frohes und gesundes neues Jahr.Bitte ein exta Knuddel an Cooper,ich hoffe es geht ihm gut.

Gästebucheintrag Nr. 252 vom 07.12.2011
Martina 14929 Bardenitz
Hallo Claudia,bin über die Schweinefreunde auf deine hompage gekommen. Ich finde das alles ganz toll was du so machst, bin selbst auch im Tierschutz tätig, und Pflegestelle. Wir haben selbst viele Tiere usw. Ganz liebe Grüße Martina

Gästebucheintrag Nr. 251 vom 02.12.2011
Hannelore Braunschweig
Hallo Claudia,ich wünsche Euch allen eine besinnliche Adventszeit.LG aus Braunschweig Hanne

Gästebucheintrag Nr. 250 vom 01.12.2011
sabine 61169 friedberg
hallo erst mal bin froh deine katzenaufzuchtseite gefunden zu haben hat mir sehr geholfen habe 3 kitten bekommen im alter von 4 tagen zwei weiße und ein schwarzen hab mir immer info auf deiner seite geholt jetzt sind die drei süssen schon 8 wochen alt und putzmunter bald muss ich sie in ein neues zuhause gehen lassen das wird sehr schwer noch mal danke lg sabine

Gästebucheintrag Nr. 249 vom 26.11.2011
juliane sandersdorf
vielen dank dass meine perser prinzessin wicked so freundlich aufgenommen wurde. ich bin wirklich sehr dankbar, dass sie für die 2 tage in ein schönes zu hause gekommen ist.. wieder bei mir angekommen war sie erst etwas verunsichert aber das hat sich alles wieder schnell gelegt und jetzt ist sie wieder ganz die alte. nochmals tausend dank !!!!!

Gästebucheintrag Nr. 248 vom 20.11.2011
Hannelore Radczewski Braunschweig
Hallo Claudia,heute möchte ich Euch auf diesem Weg mal alle rechtherzlich Grüßen.Ich finde es ganz toll wie Du Dich um die Tiere sorgst.Mach weiter so.Und bitte wieder einige extra Streicheleinheiten für Amy,sie ist einfach nur toll,und auch für Cooper,in den habe ich mich verguckt.Gnubbli scläft ja schon. bis bald.LG aus Braunschweig

Gästebucheintrag Nr. 247 vom 14.11.2011
Jana Sandersdorf
Vielen lieben Dank!!! Die kleine blaue Perserkatze heißt \"Wicked\" und ist seit gut zwei Stunden wieder bei uns. Wir sind unendlich froh und wirklich dankbar. Ihnen und auch dem noch unbekannten Finder. Wicked ist grad noch bisschen verunsichert, aber sie hatte ja auch ein echtes Katzenerlebnis. Tausend Dank nochmal!!!

Gästebucheintrag Nr. 246 vom 12.10.2011
KaFe Btf
Amy in andere Hände ??? Undenkbar ! Ein besseres zu Hause für sie gibt es nichtt... und mir würden die Geschichten fehlen O(( LG Karin

Gästebucheintrag Nr. 245 vom 09.10.2011
Anke Drohla Potsdam
Hallo Claudia, ich möchte mich nochmals recht herzlich für Euer heutiges Entgegenkommen im doppelten Sinne bedanken und ich bin mir sicher, dass sich die kleine alte Schildkröte bei Euch erholen wird. Ich musste schon herzlich beim Bertrachten der HP schmunzeln, besonders die hübsche Schweindame brachte mir fast Tränen in die Augen.Alles Gute füe Euch und alle Schützlinge, bis ich Euch mal besuchen komme. Herzlichst Anke Drohla

Gästebucheintrag Nr. 244 vom 05.10.2011
Regina Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Claudia! Gestern bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, um dir von Apollo's nun schon 6. Geburtstag zu berichten. Ja, nun, es war ein toller Tag für uns alle: Herrliches Wetter zum 4. Oktober 2011, tolles Badewetter für unseren Hund, Unmengen Pilze gefunden, nach ein paar Kilometern lagen wir alle in der Sonne und dann gab es ein großes Leckerli zum Abschluss. Ja, dem Apollo gehts gesundheitlich bestens und das eigentlich, seitdem er bei uns ist. Seine Panikattacken wegen Knallgeräuschen und Gewitter sind leider schlimmer geworden, aber wir gehen jetzt besser damit um und gehen eben nach Hause, wenn es knallt oder donnert. Mancher Mensch mag auch kein Silvester und keinen Sturm usw. Das ist eben so im Leben. Nun, also, du siehst, es geht ihm gut. Ich lese nach wie vor sehr gern deine Homepage, besonders die Geschichten mit dem Schweinchen Amy. Du könntest doch glatt ein Büchlein drüber schreiben. Garantiert würden das viele kaufen... Sei für heute herzlichst gegrüßt und alles Gute für dich und deine "Insassen"!

Gästebucheintrag Nr. 243 vom 04.10.2011
Astrid DB Vorarlberg
Ein riesiges Dankeschön für diese supertolle Homepage. Es gibt im ganzen Netz nicht eine einzige vergleichbar gute Dokumentation über die Aufzucht von Kätzchen. Ihre Erfahrungen sind ein wahrer Segen für alle Pflegemuttis und Katzenbabys. Es ist einfach wunderbar, dass es Menschen wie Sie gibt. Danke!

Gästebucheintrag Nr. 242 vom 03.10.2011
Gesa Bergisch Gladbach
Vielen Dank für die sehr guten Infos - unsere Katzenmama ist eine Woche nach der Geburt überfahren worden - Dank Deiner Seite kommen wir ganz gut zurecht - sie ist wirklich sehr informativ, mutmachend und genau - das Beste, was ich im Internet gefunden habe! Das einzige, was noch genauer sein könnte ist die Geschichte mit dem Koten - wiviel so ein kleiner Wurm am Tag leisten sollte oder vielleicht ein (ich weiß unappetliches :o) ) Bild davon, damit man weiß, was so normal sein könnte.... Die Kätzchen sind jetzt zumindest schon 12 Tage alt und recht munter und wir hoffen, dass wir sie alle durchbekommen! LG Gesa

Gästebucheintrag Nr. 241 vom 24.09.2011
viola
Hallo, Vor 9 Tagen habe ich ein verlassenes Katzenbaby gefunden. Der Tierarzt schätzte es auf höchstens 6 Tage. Dank Deiner sehr informativen Seite konnte ich mir viel Wissen aneignen und es geht der kleinen prächtig. Vielen Danke dafÃür. LG Viola

Gästebucheintrag Nr. 240 vom 15.09.2011
Stefanie Bruchhausen-Vilsen
Hallo, vielen Dank, dass du dich für die kleinen Schildis einsetzt. Deine Seite ist schön gemacht und sehr informativ. Bitte weiter so. Alles Gute für Dich und deine Schützlinge. LG, Stefaie

Gästebucheintrag Nr. 239 vom 07.09.2011
Manuela Brecht Krefeld
Hallo ! Vor gut einer Woche habe ich zwei kleine Katzenbabys bekommen.Sie waren laut Tierarzt ca. drei Wochen. Sie waren bei uns in der Nachbarschaft gefunden worden. Da ich noch nie so kleine Katzen hatte war ich doch sehr unsicher. Ihre Seiten haben mir in der letzten Woche sehr geholfen und ich möchte mich dafür sehr bedanken.Die zwei sind recht munter und hatten wohl noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, den sie sind ganz schmusig...auch bei meinen Kindern.Ich werde noch oft auf ihre Seite kommen um zu sehen wie es weitergeht. Nochmals vielen Dank...Viele liebe Grüße Manuela Brecht

Gästebucheintrag Nr. 238 vom 05.09.2011
Sylvia Bargenda Düsseldorf
Unser Findling ist nun schon fast 5 wochen alt, mimmi, so haben wir sie genannt ist putzmunter und wohlauf, dank Ihrer Leitfäden die ich mir noch täglich anschaue. ihre Entwicklung entspricht genau der, die sie auch beschrieben haben. ich bin ihnen so dankbarfür Ihre Informationen. Mimmi wird wohl bei uns bleiben, so sehr haben wir sie schon ins herz geschlossen. Unser 4 Jahre alter Kater Paco geht ihr zwar noch aus dem Weg, aber ich hoffe das wird noch eine gute Katzenfreundschaft. Lieben Gruß,ihre Sylvia bargenda

Gästebucheintrag Nr. 237 vom 27.08.2011
radczewski braunschweig
Es ist sehr schön bei Ihnen,hoffe Knirps gefällt es auch.Er ist ein super Kerlchen. Danke das ich Ihn zu Ihnen bringen durfte. LG Hannelore Radczewski

Gästebucheintrag Nr. 236 vom 20.08.2011
Sylvia Bargenda Düsseldorf
Bid ihnen so dankbar mit Ihren Katzen-Informationen. Habe mein Kätzchen am Rheinufer gefunden. mit Ihrer Hilfe weiß ich nun dass es cirka16 Tage alt ist,als ich es fand war es wohl 10 Tage alt. Bisher hab ich wohl alles richtig gemacht, hoffentlich klappt es weiterhin so gut.mit lieben Gruß, Sylvia Bargenda

Gästebucheintrag Nr. 235 vom 08.08.2011
Anja Böttcher Jeßnitz
Es ist immer wieder eine Freude hier vorbei zu schauen. Dieses Mal toppt das kleine Schwein alles - herzallerliebst! Liebe Grüße

Gästebucheintrag Nr. 234 vom 08.08.2011
Karin Fechner Bitterfeld
Hallo Claudia, hoffentlich behälst du Amy. Ich finde sie soooo süß und finde deine Eintragungen sehr unterhaltsam. LG Karin

Gästebucheintrag Nr. 233 vom 01.08.2011
Kerstin Bojert Westerholt / Ostfriesland
Hallo ! Vielen Dank für die Tipps neulich am Telefon, und auch die Homepage hat mir sehr geholfen. Mein Katzenbaby hat sich heute zum ersten mal selbst geputzt und fangt ganz leise an zu schnurren. Ich glaube ein sehr gutes Zeichen. Zum Glück habe ich jetzt Urlaub uns viel Zeit. Also lieben Dank nochmals und Liebe Grüße aus Ossiland Kerstin Bojert

Gästebucheintrag Nr. 232 vom 30.07.2011
Margit Sayn 93339 Riedenburg
hallo meine kinder hatten mir eine kleine 6 wochen alte katze halb tod mit nach hause gebracht.voll mit parasitten,flöhen,katzenschnupfen,total unterernährt,halb erblindet. anders gesagt ein kleines häufchen elend.ich habe mir sehr viele nützliche informationen auf ihrer seite geholt und möchte mich bei ihnen bedanken. jetzt habe ich rausbekommen das wo die kleine mietze(lucky) her ist, das der gute herr edliche katzen hat (über 40)und sich nicht um die gesundheit oder impfen usw.schert. diesem herren gehören einfach keine tiere in die hände.ich habe tierarzt und tierschutz informiert und habe mir dadurch auch feinde gemacht.aber das war mir die sache wert.!!!! unser kleiner lucky kämpft zwar noch,aber kleine fortschritte sind schon da. Herzliche Grüsse aus Bayern

Gästebucheintrag Nr. 231 vom 28.07.2011
ina und ingo bad düben
hallo, also wir schauen immer mal nach ob es neuigkeiten von paddy auf ihrer seite gibt. sie geben sich wirklich sehr viel mühe mit allem und es macht immer spass die neuigkeiten durch zu lesen. aber irgendwie fehlt er uns doch schon sehr. wie gehts ihm denn? lg. ina und ingo

Gästebucheintrag Nr. 230 vom 27.07.2011
Pimpi Bayern
Hallo Und wieder hab ich ein Flaschenbaby und eine wilde Mami mit Babys ..und nehme mir die Seite hier immer wieder gerne vor ..um mal nach Tips zu schauen ..zu vergleichen ... Danke ,dass es diese Seite gibt !!!!!

Gästebucheintrag Nr. 229 vom 10.07.2011
lisa-marie spanier Wolfen
hallo,wie ich sehe geht es Amy der steckdose gut... ich werde mich mal telefonisch melden,für einen termin,damit ich sie mal wieder live sehen kann... lg lisa-marie spanier

Gästebucheintrag Nr. 228 vom 03.07.2011
Lisa Baumertz Wennigsen
Hallo, als wir mitansehen musste wie eine junges Katzenbaby angefahren wurde und keiner helfen wollte waren wir in Möst ganzschön geschockt ein verlettes Katzenbaby wir mussten noch mins. 3 Stunden nachhause fahren und keiner ihm helfen wollte. Die Bürgermeisterin des Ortes hat sich darum gekümmert und Frau Bracke angerufen die wirklich innerhalb von kürzester Zeit angfahren kam und uns versicherte das sie sich um das Kätzchen kümmere und das tat sie auch mit viel liebe nahm sie es entgegen ( das sah ich in ihren Augen) Die ganze Familie hätte Mohrle gerne behalten aber es war nicht klar wie verletzt sie war und wir haben schon eine 9 Jahre alte Katze ? Trotzden es sollten mehr Menschen geben wie sie ! Ganz grosses Lob für Helden wie sie die sie ohne zufragen sofort aufgenommen hat. Ich verbleibe mit lieben dankbaren Grüßen Lisa Baumert

Gästebucheintrag Nr. 227 vom 29.06.2011
Herr Nowack Lu. Wittenberg
Hallo Frau Bracke, ich möchte mich noch ein mal recht herzlich bedanken, das mein lieber Benedikt nun ein schönes und artgerechtes Zuhause gefunden hat. Auch wenn wir ihn jetzt schon sehr vermissen, bin ich mir sicher das er bei ihnen und unter Artgenossen besser Aufgehoben ist als bei uns. Ausserdem möchte ich ihnen meinen vollsten Respekt aussprechen für die großartige Arbeit die sie Tag täglich leisten. MfG Dominique Nowack

Gästebucheintrag Nr. 226 vom 25.06.2011
Frau Spanier Wolfen
Hallo Frau Bracke, wie wir sehen können, entwickelt sich die kleine Amy ganz prächtig bei Ihnen und hat das umliegende Tierreich auch "im Griff", so daß wir uns keine Sorgen machen müssen. Hoffen, daß Sie bald einen geeigneten Besitzer finden! Liebe Grüße

Gästebucheintrag Nr. 225 vom 17.06.2011
Fam. Schulze Holzweißig
Hallo, Claudia, liebe Ex-Mama! Es geht mal wieder für ein paar Tage in Urlaub und die lange Reise geht wieder mal zu Apollo's zweitem Herrchen in die Eifel. Es ist so schön dort, da könnte man glatt ein paar Wochen bleiben, Berge, Wälder, Wasser, Felder, Wiesen, wunderschöne Reiseziele am Rhein hoch und runter, und es regnet fast jeden Tag dort, während wir hier bald vertrocknen. Liebe Grüße an dich und deine Tiere!

Gästebucheintrag Nr. 224 vom 16.06.2011
Silke Ußner Friedberg
Hallo, ich wollte einfach mal sagen, dass Ihre Seiten einfach klasse und sehr sehr hilfreich sind. Meine Katzendame hatte am 16. Mai vier Babys bekommen. Bis zum 30.05. hat sie sich super um die vier gekümmert. An diesem morgen war sie komisch und ich wurde mit der Zeit immer unruhiger....bin dann mit ihr und den Babys sofort zum Tierarzt. Sie hatte 40 Grad Fieber und war völlig aphatisch. Ich bin noch am selben Tag in die Tierklinik, die sie sofort über Nacht behalten haben und am nächsten Tag notoperierten...leider zu spät :-(( Sie starb an einem nach innen geplatzen Abszess, den man von aussen nicht ertasten konnte. Sie hat keinerlei Sympthome gezeigt, da sie ihre Babys nicht im Stich lassen wollte!! Lange Rede kurzer Sinn.....seit dem 30.05. ziehe ich die 4 Mäuse mit der Flasche groß. Regelmäßige Kontrolle beim Tierarzt inklusive !!! Und was soll ich sagen...die vier entwickeln sich prima :-)) Mittlerweile wird auch mal gefressen, lieber Trockenfutter für Kitten von oyal Canin, Nassfutter ist nicht so ihr Ding(ganz die Mama) und sie tollen durch den abgesperrten Bereich im Wohnzimmer !!! Viele viele Tips und Anregungen habe ich mir über Ihre Seite geholt.....Vielen vielen Dank!! Liebe Grüße Silke Ußner mit Hunter, Tiger, Hexe und Emma :-))

Gästebucheintrag Nr. 223 vom 14.06.2011
Irmgard Witt Kassel
Viele liebe Grüsse von Timo, es geht ihn sehr gut und er ist sehr glücklich bei seiner neuen Fam. in Kassel zu sein. Also bis später

Gästebucheintrag Nr. 222 vom 27.05.2011
Susanne Schweitzer
Hallo Claudia!! Mal wieder ganz liebe Grüße aus Dortmund!! Die Kaninchenbabys entwickeln sich prima, sie sind jetzt fast 5 Wochen alt und für 4 von ihnen habe ich schon Interessenten, die sehr zuverlässig sind (Freunde). Sie dürfen aber 10 Wochen bei der Mama und mir bleiben, damit sie einen guten Start ins Leben haben!!! Die Schildkrötenmädels freuen sich schon auf einen evtl.Umzug :O). Bis bald!! Suse

Gästebucheintrag Nr. 221 vom 20.05.2011
Steffi Neubrandenburg
Hallo ich ziehe den Hut vor der Arbeit die sie machen. Ich selber ziehe erst seit 2 Jahren Katzen kinder mit der Flasche groß.Es waren jetzt insgesamt7 wobei leider 2 verstorben sind. Habe jetzt gerade wieder Babys bekommen die in einer Plaste Tüte ausgesetzt wurden.Ca. 3 tage alt.Es sind 3 kräftige Buben und es geht ihnen gut. Deshalb kann ich genau mitfühlen wie es ist jede Nacht wach zu sein um zu füttern. Ich wünsche ihnen alles gute für die weitere Aufzucht. S.Studier aus Neubrandenburg

Gästebucheintrag Nr. 220 vom 19.05.2011
caro Leipzig
Hallöchen, da kann ich der regina nur zustimmen! Die neuen Fotos von Lotte sind der Knaller! Da kann man echt neidisch werden! also wenn du die kleine Maus mal besuchen fährst komm ich glatt mit ;) lg und bis die tage...

Gästebucheintrag Nr. 219 vom 17.05.2011
Fam. Schulze Holzweißig
Liebe Claudia, ich verfolgte die Geschichte mit Lotte, einzigartig, wie alles zum Guten ausging. Dass sie dir fehlt, ist verständlich. Ein großes Kompliment aber auch an dich: Zu dem sonnigen Wesen, was Lotte an sich hat, hast du auch einen großen Beitrag geleistet. Der Apollo war ja genauso, bis er einige schlechte Erfahrungen mit anderen Rüden machen musste. Jeder Hund, der dein Heim verlässt, hat eine wunderbare Erziehung genossen und viel Liebe und Zuversicht mitbekommen. Das ist dein Werk, du kannst stolz sein. Liebe Grüße von Regina und auch von Apollo, der sich sicher in die Lotte verliebt hätte.

Gästebucheintrag Nr. 218 vom 09.05.2011
Carina Grünke Schwanewede/Neuenkirchen
Hallo Frau Bracke, ich habe seit 6 Tagen ein Falschenkitten, weil ich mich als Pflegefamilie gemeldet habe. Leider ist die Mama wild und hat nach 5 Tagen Eingewöhnungszeit nur 1 Baby bekommen und nach über 12 Stunden dann ein Kaiserschnitt beim Tierarzt erfolgte. Nach über einer Stunde reiben, haben 2 weitere Kitten geatmet. Das erste Baby hatte schon Vormilch von ihrer Mama bekommen, aber die 2 anderen hat die Tierschutzorganisation an sich genommen. Ich ziehe mein Baby mit Royal Canin Aufzugsmilch groß. Ich habe seit 27 Jahren Perserkatzen und züchtete auch. Deshalb habe ich einige Erfahrungen bei der Aufzucht gewonnen, aber das letzte Züchten ist 9 Jahre her. Ich habe Bedenken, weil es alleine ist ohne Geschwister. Aber meine beiden Perserkatzen Puschel und Saphira sind sehr interessiert, was da quickt. Hoffentlich werden sie Ersatzeltern, außer mir, das Baby aufzuziehen... Toll, dass es Ihre Seite gibt. Viele Liebe Grüße von Carina

Gästebucheintrag Nr. 217 vom 03.05.2011
Susanne Schweitzer Dortmund NRW
Hallo Claudia! Ganz liebe Grüße aus Dortmund! Vor 5 Wochen habe ich ein Kaninchen gefunden... Zuerst dachte ich, es wäre ein unkastriertes Böckchen, da es sich nicht mit meinem Mopel vertrug... 3 Wochen später hat es ein verdächtiges Verhalten an den Tag gelegt und in der nächsten Nacht hat "Luca" 6 Babys bekommen...!!! Luca ist eine gute Mama,alle 6 Minis sind total munter und entwickeln sich rasend schnell! Sie sind soooo süß! Ich werde sie auf jeden Fall 10 Wochen behalten, damit sie einen guten Start ins Leben haben...aber dann muss ich sie abgeben...Luca evtl. auch, wenn sie sich i Zukunft nicht mit Moppel verträgt...schnief... Es war nie geplant, aber es ist eine tolle Erfahrung, einen Kaninchenwurf zu haben!!! GLG Suse

Gästebucheintrag Nr. 216 vom 01.05.2011
caro Leipzig
uhi, fort isse die kleine zaubermaus...na da hat ich ja wahnsinniges glück, daß ich euch nochmal besucht habt! ich hoffe, daß sie ihren neuen besitzern genauso viel freude bereitet wie dir, aber wie es sich liest...sieht es ja gut aus. Schnief...die süße... viel spaß im neune heim kleine lotte!!! lg

Gästebucheintrag Nr. 215 vom 25.04.2011
Kerstin brehna
hallo frau bracke, erst einmal hut ab für das was sie leisten... ich wünsche ihnen und ihrer familie alles alles gute und eine schöne osterzeit... liebe grüße kerstin

Gästebucheintrag Nr. 214 vom 13.04.2011
Pimpi Wester Franken
Hallo Danke für diese wunderbar informative Seite ,die mir grad sehr bei meinen ca 6 Tage alten Findlings-Kitten hilft !!!!!!! Dankbare Grüsse Pimpi

Gästebucheintrag Nr. 213 vom 13.03.2011
Anja Böttcher Jeßnitz
Hallo, eine wirklich tolle Seite und ein geniales Engangement Ihrerseits! Ich schaue gerne vorbei (bin über den kaninchenschutz.de hergekommen). Gruß

Gästebucheintrag Nr. 212 vom 11.03.2011
Susanne Schweitzer Dortmund NRW
Hey Claudia!!! Ganz ganz liebe Grüße aus Dortmund an Dich und Deine ganzen Tiere und natürlich an den Mason Schatz!!! Wie geht es ihm denn?? Für Dich geht es mit den Kröten ja jetzt auch wieder richtig los... Meinen Kröten geht es gut, sie haben gar keine richtige Winterruhe gehalten und wollten immer fressen...jetzt sind sie wieder voll aktiv!! Wenn sie mich sehen flippen sie voll aus...in ihren Augen bin ich sicher ein riesiger Bachflohkrebs...!!! Ganz liebe Grüße!!! Suse

Gästebucheintrag Nr. 211 vom 07.02.2011
Silke Ostfriesland
Hallo Claudia ! Schnell mal ein paar Grüße von hier. Gute Besserung und wieder viel Energie für den kommenden Frühling . LG Silke und ihre 14 Pfoten

Gästebucheintrag Nr. 210 vom 05.02.2011
Fam. Schulze und Apo Holzweißig
Liebe Claudia, der Apollo, dein ehemaliges Hundebaby, grunzt unter dem Wohnzimmertisch und träumt sicher was Schönes. Wir wollten dir mitteilen, dass wir ihn nun schon fünf Jahre bei uns haben, seitdem wir ihn bei dir abholten. Er ist zeitweise immer noch so ein Riesenbaby und wird es auch wohl bleiben. Allerdings kann er auch ausflippen, wenn die "Konkurrenz" gegenüber auf der Straße läuft. Das Wetter ist jetzt nicht ideal, er springt schon wieder in jede schwarze Pfütze rein, wälzt sich in der größten Pampe und möchte im Goitzschesee schwimmen. Er war noch nie ernsthaft krank, deshalb geht er auch nicht mehr gern zum Tierarzt rein, die Tollwutspritze abholen, auch nicht für Leckerli's. Nun ja, die kleinen Eigenheiten, die hat ja jeder Hund. Wer geht von uns Menschen schon freiwillig zum Doktor, wenn ihm nichts fehlt? Wir grüßen dich ganz herzlich und wünschen dir für deine Arbeit mit den Tieren weiterhin alles Gute! Volker und Regina Schulze und der reinrassige Mischlingshund Apollo

Gästebucheintrag Nr. 209 vom 27.01.2011
Nicole Bautzen
Hallo,ich wolte mal ganz lieb danke sagen für diese tolle seite über die aufzucht von katzen. Als ich anfang dezember zwei kleine BKH Kittens bekam,deren Mutter bei einem Notkaiserschnitt leider verstorben war wußte ich gar nix darüber. ich habe dann sehr lang im I net geschaut und bin dann auf Ihre seite gestoßen,die mir sehr sehr geholfen hat.. wenn ich mal nicht weiter wußte habe ich immer hier rein geschaut.. durchfall und alles weitere dank ihrer seite gut überstanden...jetzt sind die kleinen Geister 9 Wochen alt und stellen die Whg auf den Kopf,so soll es sein.... Danke für Ihre Hilfe und machen Sie weiter so.... Liebe Grüße Nicole

Gästebucheintrag Nr. 208 vom 26.12.2010
Apollo (schulze) Holzweißig
Liebe Ex-Mama! Es ist schön, dass du ein relativ ruhiges Weihnachten hattest und dass der Timo auch vermittelt werden konnte. Nun wünsche ich dir einen ruhigen Jahreswechsel und verabschiede mich schon heute bis zum neuen Jahr, denn meine Familie fährt morgen mit mir wieder mal nach Thüringen über Silvester. Da bin ich schon ganz gespannt, was ich da alles "erschnuffeln" kann, dort wird auch nicht so viel rumgeballert, erst um Mitternacht und da schlafe ich meistens schon recht fest. Mein Frauchen hat hier bei dem vielen Schnee immer ganz schön zu kämpfen und pumpt nach dem Spaziergang mit mir wie ein alter Maikäfer, aber mir macht das alles nichts aus. Ich bin bestimmt auch ein bisschen ein Husky, denn letztens bin ich in einer Schneewehe fast eingeschlafen, weil ich so k. o. war. Das war richtig toll im Schnee auszuruhen. Nun bleibe gesund und alles Gute für dich und deine Pension. Viele liebe grüße von mir, dem Apollo, und meiner Familie!

Gästebucheintrag Nr. 207 vom 25.12.2010
Andrea Nonn Eisenach
Hallo Claudia Bracke Sie sind die reinste Katzenpsychotherapeutin würde ich meinen. Habe eben mal auf Ihren Seiten gestöbert. Bei Ihrem Wissen müssen Sie reicher sein. Für Kurse haben Sie sicher keine Zeit und wollen es wohl auch sicher nicht, weil es nicht Ihr Glück ist, sondern Ihnen liegt daran, dass es momentan den Tieren besser geht, die zu Ihnen gebracht wurden. Aber Gäste die kommen dürften schon einen Beitrag entrichten, wenn Sie ihnen von der hohen Kunst des Katzenverstehens vorleben. Denken Sie doch mal darüber nach, Sie sind es Wert und die Tiere werden es Ihnen danken. Auch die, die Sie dadurch indirekt mit unterstützen. Dr. die Vermittlung von Wissen dr. d. direkte Miterleben von Situationen. Die Gabe die Sie besitzen, vermehren Sie diese. Es wird sicher kaum jemanden gelingen aus dem Bauch heraus so mit den Katzen umzugehen wie Sie, aber ein Stück weit die Situationen anders/ besser einschätzen zu können hilft doch auch allen weiter. Den Herrchen und den Tieren. Und Sie sagen ja selber, noch mehr Tiere ist mal jetzt nicht so gut. gegrüßt Andrea Nonn

Gästebucheintrag Nr. 206 vom 14.12.2010
Uli Karlsruhe
Ihre Webseite hat uns sehr geholfen, als wir plötzlich unvermittelt vor der Situation standen ein 10 Tage bis zwei Wochen altes Katzenbaby ohne Mutter oder Geschwister zu versorgen. Die kleine Luzi war schon voller Fliegeneier, als wir sie an einem Kletterfelsen im Elsass fanden, ausgekühlt und halb verhungert. Jetzt ist sie putzmunter und unsere große Katze gewöhnt sich auch so langsam an den neuen Mitbewohner. Vielen Dank, dass Sie online Ihr Wissen zur Verfügung stellen und Hilfe anbieten!

Gästebucheintrag Nr. 205 vom 04.11.2010
babett wend 06766 bitterfeld-wolfen o
ich bin 1964 geboren,wir kennen uns schon von stockmanns zeiten,ihren mann ebenfalls,sie waren damals schon unzertrennlich!!ich bewundere sie,wie wird man mitglied im tierschutzverein?ich habe auch keine kinder,ich bin rentnerin,habe muskel und sehnenrheuma,für mich sind mein yorki edward,meine zwerghasen charly und roger,meine goldfische im gartenteich und natürlich mein neuzugang willy der kleine igel mein ein und alles!!ich kann nicht nachvollziehen,wie manche menschen tiere,geschöpfe gottes,so wegwerfen,wie ein altes handtuch!!ich wünsche ihnen viel kraft und gesundheit,sie sind der wahnsinn,meine tiere haben auch den himmel auf erden!!ich hoffe das es mein igelchen schafft!!ich liebe meine tiere auch abgöttisch!!liebe grüße babett,das sie ist in unserem alter doch nicht angemessen,oder!?

Gästebucheintrag Nr. 204 vom 02.11.2010
Martina Knott Wolfen-Nord
Hallo liebe Frau Bracke, habe ihnen heute ein ca. 7 Wochen altes Fundkätzchen übergeben. Ich war sehr traurig das ich die kleine nicht behalten konnte, aber meine zwei Katzen (Katze 9 Jahre und Kater 3 Jahre-beide aus dem Tierheim BTF) haben komplett dicht gemacht. Übrigens durfte mein Kater, ein Somali-Mix, vor drei Jahren ihre Fürsorge genießen. Er ist ein wunderschönes Tier. Gestern hat eine andere Fam. ihnen schon ein kl. Kätzchen gebracht-die beiden sind Geschwister u. sind somit wieder vereint.Trotzdem konnte ich meine Traurigkeit nicht ablegen.Habe soeben auf ihren Seiten gelesen und bin überzeugt das es den beiden super gut bei ihnen geht, so wie den vielen anderen Tieren. Ich wünsche den beiden das sie ganz schnell ein wunderbares zu Hause finden. Ich bin total gerührt von ihren Einsatz für die armen Tiere, die dank ihrer Hilfe viel Liebe erfahren dürfen und ihre kl. kranke Seele wieder gesunden darf. Ich wünsche ihnen und ihren Mann alles erdenklich Gute für die Zukunft!! Es ist toll das es so wunderbare Mensche wie euch gibt!!! Weiterhin viel Kraft und Freude! Liebe Grüße Martina Knott

Gästebucheintrag Nr. 203 vom 01.11.2010
Melanie Husbäke
Hallo! Ich bin durch Zufall auf Ihre Seite gestoßen (bekomme diese Woche ein kleines Kätzchen dazu) , und habe mittlerweile wirklich Tränen in den Augen.. Es berührt mich so sehr, wie viel Liebe Sie den Tieren schenken. Bitte, bitte machen Sie weiter so! Alles Liebe für Sie,und für die Tiere!

Gästebucheintrag Nr. 202 vom 24.10.2010
Bianca Witt Priorau
Hallo , liebe Frau Bracke, nun möchte auch ich ein Lebenszeichen von Bianca-Katze losschicken . Vor genau zwei Wochen kamen wir zu Ihnen und holten die kleine Maus zu uns. Nach dem dritten Tag hat Bianca auch unseren Garten erobert. Sie ist total verschmust und sehr lieb und hat unser Herz mit ihren lieben Wesen im Sturm erobert . Natürlich hat sie auch im Wohnzimmer ihren Lieblingsplatz. Jetzt drücke ich noch für ihren Bruder ganz fest die Daumen für ein schönes zu Hause. Wir melden uns bald wieder, schöne Grüße aus Priorau !

Gästebucheintrag Nr. 201 vom 19.10.2010
Christine Bremerhaven
Erst mal ein liebes Hallo, mit ganz großer Freude haben ich diese Seite durchstöbert und meine Begeisterung wuchs Seite für Seite.Einfach wunderbar zu sehen und lesen,das es immer noch Menschen gibt,die sich mit Leib,Seele und vor allem mit dem Herzen den Tieren wiedmen.Ich bin selber glückliche Besitzerin von 5 Katzen(Fundkätzchen von 4 Wochen bis zum Opa von 23 Jahren),einer 16 Jährigen Shi Tzu Hündin und 3 quiklebendigen Meerschweinchen.Das freut man sich doppelt über so eine herzliche Page.Auf der "in memory" Seite hat mich das schicksal von "opa" so sehr bewegt,das die Tränen kamen.15 Jahre!!!Grausam gehalten.Aber ich denke die 3 Jahre die bei ihnen hatte,haben die 15 Jahre ein wenig mildern können. Ich wünsche ihnen alles alles Liebe und Gute für die Zunkunft und das sie noch lange Zeit für unsere Tierischen Freunde da sind. Liebe Grüße aus Bremerhaven Christin

Gästebucheintrag Nr. 200 vom 13.10.2010
regina salzwedel
vielen dank für die diese seiten, so habe ich mir mal internet vorgestellt, es hat mir sehr geholfen. der kater ist jetzt 8 wochen (war knapp vier wochen) und putzmunter. ich wünschte sein bruder der hautkrebs hatte, würde noch leben und ihm zeigen, wie weh krallen und zähne tun. und überhaupt als spielkamerad.

Gästebucheintrag Nr. 199 vom 05.10.2010
Apollo Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Ex-Mama! Leider bin ich gestern nicht mehr dazu gekommen, mich zu melden. Ich bin doch gestern schon 5 Jahre alt geworden und habe den ganzen Tag "gefeiert", also das sah bei mir so aus: Wunderschöne Stunden vormittags mit meinem Frauchen, schnuffeln, schnuffeln, spielen, rumtoben, baden gehen in jede Pfütze und nachmittags einen tollen Ausflug mit Herrchen mit dem Rad in die Goitzsche, wieder schnuffeln, mit Kumpels und Kumpelines spielen, rennen und baden gehen. Es war einfach Spitze und das bei diesem Wetter! Liebe Grüße von Apollo

Gästebucheintrag Nr. 198 vom 02.10.2010
Susann
Hallo Claudia, ich würde gern ein wenig was für Resi spenden, gibts da nen direkten Verwendungszweck? Hab momentan wenig Geld und möchte, dass das geld wirklich ihr zugute kommt. Außerdem würd ich gern auf meiner Seite einen Spendenaufruf für die kleine machen, wenn dir das Recht ist? Viele Grüße von Fehmarn Susi

Gästebucheintrag Nr. 197 vom 15.08.2010
Anne Belkacem bardowick
Liebe Claudia, wir möchten uns auf diesem Wege ganz doll für Ihre fachliche und seelische Unterstützung bei der Aufzucht unserer lieben Kätzinnen "Rosi" und "Paula" bedanken.Sie waren uns eine echte Hilfe,wenn wir fast verzweifelt sind-festes Futter annehmen;Zusammenführung mit unseren Hunden!!!!! Wir wünschen Ihnen in all Ihren Unternehmungen viel Erfolg und alles Gute. Ihre Belkacems

Gästebucheintrag Nr. 196 vom 21.07.2010
Apollo Holzweißig
Liebe Urlaubsgrüße aus der Eifel möchte ich dir schicken, liebe Ex-Mama. Auch hier im "Westen" ist es sehr warm und leider kann ich mich nicht wie Frauchen ausziehen und baden gehen, ich muss mein dickes dunkles Fell ertragen. Aber ich nehme jedes Flüsschen und jeden See mit, wenn wir spazieren gehen. Hoffentlich regnet es mal richtig, dann werde ich einen Freudentanz ausführen. Viele wuffige Grüße an dich von mir und meiner Familie!

Gästebucheintrag Nr. 195 vom 20.07.2010
Diana Wittmund
Hallo liebe Tiermama, ich bin durch Zufall auf deinen Seiten gelandet und möchte dir einen herzlichen Gruß da lassen. Besonders Hilfreich ist für mich die Seite mit den Katzenwaisen. So kann ich ungefähr sehen wie alt die Kitten sind. Jedes Jahr bekommen ich Katzenbabys gebracht (augesetzt, gefunden..) und diesmal sind es zwei Zwerge von 98g die ein Bauer gerade auf den Misthaufen werfen wollte. Ich habe es zufällig gesehen und bin sofort hingegangen. Die Kätzchen waren ganz kalt und bewegten sich auch nicht mehr bis auf das Zucken einer Pfote. Ich habe sie mitgenommen. Wenn sie schon sterben sollten dann wenigstens nicht so. Doch, was soll ich sagen, sie leben. Und jetzt nach 12 Tagen steuern die Beiden auf 300g zu. Zwei weitere wurden mir vor einer Woche gebracht, ca. 4 Wochen alt mit 275g Gewicht, aber auch sie haben schon ordentlich zugelegt. Viele Mensche belächeln diese Aufzucht, es sind ja nur Katzen. Ja es ist traurig wie der Mensch mit der Natur umgeht. Umso mehr freut mich diese tolle Seite!!! Meine HP ist noch im Aufbau und es scheitert momantan an akuten Schlafmangel :-)) Viele liebe Grüße und weiterhin viel Kraft. Diana

Gästebucheintrag Nr. 194 vom 04.07.2010
Melanie Zwiener Plodda
Hallo Claudia, vielen dank , dass du die Schildkröte aufgenommen hast.Du wirst ihr ganz sicher ein schönes zuhause geben.vielen, vielen, vielen Dank! Schöne Grüße aus Plodda, Melanie

Gästebucheintrag Nr. 193 vom 10.06.2010
sabrina emkes stuttgart
hallo wirklich super seite hat mir sehr geholfen aber eine frage habe ich noch was kann ich tun wenn die katze so scheu ist wenn ich sie laufen lasse faucht mich an habe ich die katze auf dem arm im handtuch eingewickelt ist alles okay liebe grüße sabrina

Gästebucheintrag Nr. 192 vom 10.06.2010
sabrina emkes stuttgart
hallo wirklich super seite hat mir sehr geholfen aber eine frage habe ich noch was kann ich tun wenn die katze so scheu ist wenn ich sie laufen lasse faucht mich an habe ich die katze auf dem arm im handtuch eingewickelt ist alles okay liebe grüße sabrina

Gästebucheintrag Nr. 191 vom 07.06.2010
Silke Ostfriesland
Liebe Claudia , habe gerade gelese, dass dein Eiko gestorben ist. Da ich ein Tag vorher unseren Kater Leo verloren habe , kann ich deine Gefühle nachvollziehen. Fühle dich gedrückt und geknuddelt. Lieber Eiko , viele Kerzen weisen dir den Weg ins Regenbogenland , wo schon deine Freunde auf dich warten. Liebe Grüße von Silke aus Ostfriesland , die dir noch immer dankbar für deine Hilfe mit Barney und Mathilda ist.

Gästebucheintrag Nr. 190 vom 07.06.2010
Antje Häge Rheine
Vielen Dank für die vielen wertvollen Tips! Seit vier Tagen ziehe ich ein kleines Katerchen auf dessen drei Geschwister von Tierquälern getötet worden sind und dessen streunende Mutter sich nicht mehr in die Nähe ihres Kittens traute. Der kleine Racker ist jetzt fünf Tage alt und gedeiht ganz prächtig, nicht zuletzt durch Ihre tollen Tips! Es ist so klasse, den kleinen Wonneproppen schnurren zu hören und mit anzusehen, wie sein kleines Bäuchlein immer runder wird... Liebe Grüße Antje Häge

Gästebucheintrag Nr. 189 vom 21.05.2010
Apollo Holzweißig
Hallo, Malik, auch ich las deine Zeilen auf der Homepage deines Frauchens. Ich musste so lachen, weil es mir nämlich ähnlich geht, obwohl ich doch hier in meinem Zuhause das einzige Felltier bin. Als Welpe lag ich in einem schönen großen Hundekörbchen, wo ich jetzt gar nicht mehr rein will; als ich mal krank war, durfte ich auf die Couch, da ist jetzt aber auch nicht mehr viel Platz, ich wäre wohl zu groß geworden, sagt Frauchen; dann verschwand als Junghundich zum Nachtschlaf unters Dachgeschoss in eine dunkle Ecke und jetzt mit 4 Jahren liege ich am liebsten unter dem Esstisch im Wohnzimmer bei Frauchen und Herrchen. Dort strecke ich mich richtig aus und ich fühle mich wie in einer Höhle. Und wenn genug Leute am Tisch sitzen, gehts mir noch besser. Danke für deine Erzählungen, bitte mehr davon, kannst ja heimlich schreiben, wenn dein Frauchen außer Haus ist. Sonnige Pfingsten euch allen und liebe Grüße von eurem Apollo, der schon wieder fleißig in den Goitzsche-Gewässern schwimmt.

Gästebucheintrag Nr. 188 vom 18.05.2010
Karin
Hallo Claudia, wollte mal wieder einen Gruß da lassen. Bin ja ein regelmäßiger Leser deiner Seiten.Na und heute habe ich " Maliks Seite" entdeckt....O)

Gästebucheintrag Nr. 187 vom 08.05.2010
Kathrin Rosenheim
Hallo liebe Katzenfreundin :) Eine wirklich gute Seite, großes Lob hierfür! Aber ich hätte eine kleine Frage.... Ich meine gehört zu haben, dass man Katzenwelpen NIEMALS unter 9 Wochen impfen sollte! Sie schreiben, sie impfen oft mit bereits 6 Wochen, und das nach der Entwurmung. Ist das alles nicht ein bisschen viel? So eine kleine Katze kann so viel Medikamente in so kurzer Zeit doch schlecht verstoffwechseln. Impfen Sie mit dem Kombinationsimpfstoff gegen Panleucopenie und Katzenschnupfen oder doch mit der Passivimpfung Feliserin? Würde ich bei Jungen machen, die wenig Abwerkräfte besitzen, weil diese Passivimmunisierung aus fertigen Antikörpen besteht und die oft sehr angeschlagenen Babys diese nicht selbst bilden müssen/können. Hält zwar nicht sehr lang ( ca 1 Woche) aber um etwas Zeit zu schinden bis zum Alter von 9 Wochen finde ich, ist dies eine gute Alternative. Natürlich kenne ich nicht jeden Impfstoff, vielleicht gibt es mittlerweile extra Impfstoffe für kleine Katzenwelpen... Weiter so, wenn es mehr Menschen wie Sie gäbe, würden hierzulande nicht mehr so viele Katzen leiden müsesen! Herzlichst, Kathrin M.

Gästebucheintrag Nr. 186 vom 05.05.2010
Sibylle Ulm
Hallo Claudia, ich bin nach stundenlangem Internetsurfen endlich auf deine Seite gestoßen!!!! Riesengroßes Lob! Deine Seiten sind eine große Hilfe und ich kenne sie schon fast auswendig!

Gästebucheintrag Nr. 185 vom 02.05.2010
Susann Ostholstein
Huhu Claudia, hab grad deinen neuen Mausekäfig gesehen,. Wir haben den selben, würde dir raten, darauf zu achten, dass die katzen nicht zu sehr auf den Gittern oben rumturnen, die Teile sind leider nicht besonders stabil. Bei uns hat einer der Kater nur durch daufsitzen das Gitter oben aus dem Rahmen gedrückt *tz* Liebe Grüße von Fehmarn, Susann

Gästebucheintrag Nr. 184 vom 26.04.2010
Apollo Holzweißig
Liebe Ex-Mama, ich war mit Herrchen und Frauchen mal wieder eine schöne Woche in der Dübener Heide in unserem Ferienhaus im Wald. Das tat uns allen mal wieder gut. Meine Beiden atmeten den Frühling ein, durchstreiften mit mir Wald und Flur und ich zog mir die Gerüche von Bibern, Pferden, Schafen, Schwänen, Hühnern, Gänsen und alles Mögliche noch rein, ich war jeden Abend fix und foxi davon. Aber es war für uns alle sehr schön. Viele liebe Grüße von Apollo

Gästebucheintrag Nr. 183 vom 23.04.2010
Ulrike roitzsch
Hallo, ich bin durch Zufall vor einiger Zeit über diese Seite gestolpert und besuche sie seiddem regelmäßig. Diesmal möchte ich jedoch nicht ohne Gruß gehen. Ich bewundere ihre Kraft und Aufopferung für die Tiere.

Gästebucheintrag Nr. 182 vom 01.04.2010
Kasimir (Latzi) und Rösa
Hallo liebe Fam. Bracke, wir möchten Ihnen ein ruhiges und entspanntes Osterfest wünschen. Wir sind ja nun fast 3 Jahre und genießen in vollen Zügen unser Leben. Da jetzt auch das Wetter wieder schöner ist, sind wir viel On Tour im Dorf :-)) Viele Grüße aus Rösa sendet Ihnen Sylvia Trautmann und die zwei Knutschkullern

Gästebucheintrag Nr. 181 vom 05.02.2010
Fam. Schulze Holzweißig
Liebe Claudia, wie schnell ein Jahr vergeht, merken wir u. a. auch daran, dass wir unseren Apollo jetzt schon vier Jahre bei uns haben. Heute vor 4 Jahren hast du uns dieses kleine "Pelztier" mitgegeben und er begleitet uns auf fast allen Wegen. Besonders ich, sein Frauchen, kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie das Leben ohne ihn wäre. Das war die beste Entscheidung, sich gleich um einen neuen Hund zu kümmern, nachdem unsere Hündin Diva von uns gehen musste. Man sollte echt nicht ewig trauern und zu lange warten, denn irgendwo wartet doch immer ein kleines Fellchen, ob es im Tierheim ist oder ob es in deiner Obhut war, es sind Lebewesen und die treuesten dazu noch, die unsere ganze Liebe verdienen. Sie geben es uns tausendfach zurück. Liebe Grüße von uns und besonders von deinem ehemaligen Zögling Apollo!

Gästebucheintrag Nr. 180 vom 29.01.2010
Limpert
Liebe Fr. Bracke, auch von uns einen lieben Gruß. Plüschi (jetzt Ginny) und Whisky geht es hervorragend.Sie haben sofort das Haus erobert und stellen es täglich aufs neue auf den Kopf und warten jetzt darauf endlich den Garten zu erkunden. Leider konnten wir sie immer noch nicht impfen und der Tierarzt rollt schon den roten Teppich für uns aus, weil immer wieder der Katzenschnupfen kommt. Wir hoffen aber, dass es sich bald bessert. Wir wünschen alles Gute und weiterhin so ein glückliches Händchen mit Ihren Tieren. Fam. Limpert aus Leipzig

Gästebucheintrag Nr. 179 vom 27.01.2010
Familie Bodig jetzt in Gräfenhainichen
Liebe Claudia, lieber Thomas, da habt ihr jaeinen schöne "Bescherung" bekommen. War der Dackel eventuell ein ungeliebtes Weihnachtsgeschenk? Schade, aber es gibt sicher jemanden, der ihm ein gutes zuhause geben wird. Unserer Tara gehts nach wie vor gut. Sie verträgt jetzt jedes Futter und der Tierarzt ist auch ein guter Freund geworden. Also lasst euch nicht entmutigen von den Untaten, mit denen man so manches Tier verletzt. liebe grüße von uns allen aus Gräfenhainichen

Gästebucheintrag Nr. 178 vom 10.01.2010
Apollo Holzweißig
Hallo, liebe Fam. Bracke! Wir sind aus unserem Silvesterurlaub aus Thüringen zurück und ich sage euch, dass war spitzenmäßig dort. Ich habe mich wieder kaputt geschnüffelt, natürlich ohne Leine, bin nie abgehauen, habe mich mit Frauchen in den Schnee geschmissen, die dann meinte, sie hätte wohl einen kleinen Husky. Hier in Holzweißig ist es auch toll, besonders in der Goitzsche. Ich könnte mir glatt einen Iglu bauen. Im Sommer habe ich oft mein Fressen stehen gelassen, jetzt im Winter bin ich nach jedem Rumtoben im Schnee richtig ausgehungert. Wir wünschen euch ein glückliches und fröhliches neues Jahr noch und einen ganzen Sack voll Gesundheit! PS: Der "Socke" ist ja auch wieder zuckersüß, der guckt doch genau wie ich, als ich als Welpe bei euch war, oder? Der kriegt bestimmt auch liebe Hundeeltern, aber vor allem kriegt er erstmal bei euch den Grundstein fürs Leben! Liebe Grüße von eurem Apollo und Fam.

Gästebucheintrag Nr. 177 vom 04.01.2010
Heike Ehrenberg Bitterfeld
Liebe Claudia, ich wünsche dir und deiner Familie ein ruhiges gutes Neues Jahr. Ich bewundere eure Kraft und den familiären Zusammenhalt, alle Anforderungen gemeinsam zu meistern. Ich kann erahnen, was es bedeutet diese Arbeit zu tun. Es erfordert mahr Zeit, Verständnis und Kraft, als ein 8 Stunden Job es jeh leisten kann. Ich wünsche es, dass Menschen Tiere als Kameraden sehen, die den Weg und die Emotionen mit ihren "Futterversorgern" teilen und sie nicht als Spielzeug sehen, die man jederzeit entsorgen kann und die dann bei dir eintreffen. Ich wünsche, dass alle erkennen, dass ein Leben, egal welche Form dieses Lebewese hat, es wert ist zu leben und auch so behandelt wird. Ich danke dir für die tatkräftige Unterstützung, für die hervorragende Versorgung meiner Katzen, wärend meiner Abwesenheit und wünsche dir die Erfüllung deiner Hoffnungen im Umgang mit Tieren auf der ganzen Welt. In Hochachtung H.Ehrenberg

Gästebucheintrag Nr. 176 vom 28.12.2009
Silke aus Ostfriesla Krummhörn
Hallo liebe Claudia, habs schon mal geschrieben , aber nochmal kann nicht schaden.Ich finds einfach toll , was du machst .Mit wieviel Liebe und Engagement du das alles für die Tiere zustande bringst. Du hast meine Hochachtung , denn da ich selbst im Tierschutz arbeite und zuhause bei mir auch dreizahn Fellnasen leben, weiß ich wieviel Kraft und Zeit das Ganze kostet.Ich bewundere, dass Du noch immer die Energie aufbringst,die Seite so schön zu gestalten und jeden Tag über alles zu berichten.Respekt ! Als ich mich von den TA im Stich gelassen fühlte, hast du mir durch deinen Rat geholfen und Barney und Matilda gings bald wieder besser.Danke und alles Liebe für Dich LG Silke

Gästebucheintrag Nr. 175 vom 22.12.2009
daniela Weyarn
Ich wünsche Dir/Euch ein wunderschönes, ruhiges Weihnachtsfest - und natürlich einen guten Rutsch ins Neue Jahr, in dem wieder ganz viele Tiere den Weg zu Euch finden. Alles Liebe Daniela

Gästebucheintrag Nr. 174 vom 22.12.2009
Apollo aus Holzweii
Liebe Familie Bracke! Zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel senden wir euch die besten Grüße und Wünsche und hoffen, dass keine Tiere nach dem Weihnachtsfest bei euch auftauchen, die keiner wollte. Dem Apollo geht es noch gut, allerdings konnten wir seine Knallphobie nicht therapieren. Deshalb sind wir froh, dass wir über Silvester wieder dahin abhauen können, wo es nicht so laut ist. Wir machen dann wieder ausgedehnte Spaziergänge im Wald und hoffentlich liegt auch genug Schnee. Viele Grüße und viel Gesundheit für alle! Fam. Schulze mit Apollo

Gästebucheintrag Nr. 173 vom 09.12.2009
TollerSunny GF
Hallo, eine wirklich schöne Seite, grosses Lob! Wir betreiben ein Hundefachforum auf einem recht einmaligen Niveau. Bei uns sind alle Hunderassen und Menschen willkommen, fachlich und sachlich über Hunde zu diskutieren. Zur Zeit ist unser Konzept einmalig im World Wide Web, sowohl in der Beratung, Hilfestellung, Analyse als auch im gleichwertigen Austausch. Vielleicht hast du ja Lust einmal Vorbeizuschauen um dir ein Bild zu machen, wir würden uns freuen dich in unseren Kreisen begrüßen zu dürfen. Viele Grüße Sandra alias TollerSunny

Gästebucheintrag Nr. 172 vom 03.11.2009
jacqueline suhl
Hallo bin mal wieder auf deiner Seite hängen geblieben, meinen 3 kleinen geht es super gut, der Tierarzt ist begeistert. Jetzt kann ich so langsam mich um die Vermittlung kümmern. Ich habe mich trotz aller Vernunft entschieden das ich eine kleine Maus behalten werde und meinen Kater Vicki eine Freude machen. Der gute wird am kommenden Freitag kastriert und die kleinen nochmal von mir entwurmt - also nur noch zwei die einen guten und liebevollen Platz suchen. ich hoffe nur das alles so klappt wie ich mir das vorstelle. Nicht auszudenken wenn die Kleinen dann doch in die Auffangstation müssen. Es wäre schrecklich für sie. Also Daumen drücken. LG Jacqui

Gästebucheintrag Nr. 171 vom 02.11.2009
Susann Fehmarn
Hallo, da ich im Rahmen meiner ehrenamtlichen Tätigkeit seit desem Jahr auch als Pflegestelle für Hunde und seit arbeite und vor etwa einem Monat auch die ersten Katzenbabys zur Aufzucht aufgenommen habe, möchte ich mich für die tolle seite bedanken, dort fand ich Tipps, die nicht mal im Tierheim bekannt waren (zum Beispiel die öl-Geschichte bei Verstopfung). In den letzten Tagen sind die ersten beiden "meiner Racker" in ihr eigenes Zu Hause umgezogen, dafür sind gestern die nächsten Jungkatzen (ca. 4 wochen) zu mir gekommen. Es geht ihnen so weit gut, bis auf dass sie verschüchtert und wild sind, aber ich bin froh zu wissen, wo ichHilfe finden kann, wenn ich Probleme habe und warte nun erstmal ab, weil aus derselben Hand wohl noch einmal 3 kommen sollen.

Gästebucheintrag Nr. 170 vom 29.10.2009
M.Otto Dresden/Wolfen-Nord
Hallo Claudia, Danke für die Namensgebeung (grins). Viele Grüße Manfred

Gästebucheintrag Nr. 169 vom 27.10.2009
Petra Boylu
Hallo Frau Bracke, ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim.Meistens kümmere ich mich um die Katzenbabys die zu uns kommen.İch möchte mich bei ihnen für die vielen tollen Ratschlaege bedanken. Liebe Grüsse Petra Boylu

Gästebucheintrag Nr. 168 vom 24.10.2009
Claudia Hansal Immenhausen
Hallo und guten Tag, ich habeauf der Suchen zu Verstehen warum mein kleiner Poldi seit 6 Tagen spurlos verschwunden ist Deine Seite gefunden und konnte mir ein bischen Trost holen. Seit ein paar Wochen kommt ständig ein anderer Kater bei uns zu Besuch, vielleicht ist mein Kleiner erstmal abgehauen weil er darüber beleidigt ist. Ich hoffe sehr das das so ist. Er hat in den letzten Wochen auch weniger zu Hause gefressen, vielleicht ist er auch einfach ausgezogen. Das Schlimmste will ich erst mal gar nicht denken , wenns auch schwer fällt. Liebe Grüße Claudia

Gästebucheintrag Nr. 167 vom 14.10.2009
jacqueline Suhl
Guten Abend Claudia, ich danke Ihnen hier noch mal herzlichst für die telefonische Unterstützung bei der Aufzucht meiner drei Mäuse. Endlich habe ich für heute auch Ruhe von meinen geliebten Pelze und Kind. Ihr Rat hat Wunder bewirkt, siehe da der Hunger ist wirklich der beste Lehrmeister. Wenn ich sehe wie sie mein Wohnzimmer in ein Tollhaus verwandeln und spielen entschädigt das mich ganz und gar für die schlaflosen Nächte und Sorgen. Nochmals Danke. Es ist wirklich ein Unterschied zwischen Hund und Katz bei der Flaschenaufzucht. Auch wenn ich schon kranke und geschwächte Tiere ( Katzen ) aufgenommen habe, eine Wilde zur Schmusekatze und treuen Gefährten und besten Mäusefänger für eine lange Zeit als meine nennen durfte, bin ich doch jetzt wieder total hin und weg. Die Trennung wenn es soweit ist wird für mich und meine Familie sehr schwer fallen. Liebe Grüße Jacqueline + Fam. und 24 Pfötchen

Gästebucheintrag Nr. 166 vom 04.10.2009
Apollo Holzweißig
Guten Abend, liebe Ex-Mama! Ich möchte mich nach einem ereignisreichen Tag mal wieder melden und dir mitteilen, dass ich heute 4 Jahre alt wurde. Unglaublich, wie die Zeit verging, seitdem ich bei den Schulzens bin. Ich bin gesund und immer noch ein schöner Kerl. Alles Gute weiterhin für dich und deine Familie und vor allem auch für die vielen Bewohner, um die du dich so aufopfernd kümmerst. Frauchen liest fast jeden Tag die "aktuellen Nachrichten" auf deiner Homepage. Viele Grüße auch von ihr, meinem Herrchen und natürlich von mir, dem Apollo!

Gästebucheintrag Nr. 165 vom 28.09.2009
jacqueline Suhl
Super Seite hat mir sehr geholfen. Bin nämlich mama von 3 kleinen ausgesetzten Katzenbabys - ca 3 Wochen alt- geworden.

Gästebucheintrag Nr. 164 vom 23.09.2009
Jessica nrw
Hallo Claudia, bin durch Zufall hier gelandet und finde Deine Homepage und deine Arbeit sehr gut. Möchte Dir weiterhin viel Erfolg wünschen und Dir dazu gerne anbieten, dass Du Dich in meinem Tierforum mit Deiner Arbeit gerne vorstellen kannst. Vielleicht kann man ja auch zusammenarbeiten - ohne finanzielle Hintergründe. Würde mich über eine Nachricht freuen. Liebe Grüße, Jessica

Gästebucheintrag Nr. 163 vom 22.09.2009
Steffi Neubrandenburg
Super Seite habe noch nie so viele erfahrungen gelesen hilft mir echt weiter habe zur zeit 2 kleine Würmchen sind ca.5 wochen alt Mama wurde überfahren. Danke für die Tips und viel spaß und freude bei der Aufzucht

Gästebucheintrag Nr. 162 vom 22.09.2009
Birgit Leitner Steden
Liebe Claudia, herzlichen Dank für Ihre Tips zur Katzenwelpenaufzucht. Ich päppel z.Zt. wieder 3 kleine für den Tierschutz Osterholz auf, hab sie im Alter von 5 Tagen bekommen, nun sind sie 4 Wochen alt. Es gab viele Probleme, erst mit Durchfall, dann mit Verstopfung, jeden Tag beim Tierarzt usw. Nun der Versuch mit Feuchtfutter, "Boris" frisst es schon seit 3 Tagen, Babsie und Biene ignorieren es total. Ihre Tips haben mir schon beim ersten Mal sehr geholfen, vor allem die Bilder und Texte bei den verschiedenen Altersstufen. Nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße Birgit

Gästebucheintrag Nr. 161 vom 13.09.2009
anka traurig helbigsdorf (sachsen)
Obwohl wir schon einiges Getier haben ( Pferde, Hund,Katze, Hase), stellte sich bei uns durch den Fund meiner ältesten Tochter erstmal Ratlosigkeit ein. Sie brachte eine Handvoll Katze mit nach Hause... Ihre Infos zur Altersbestimmung und Aufzucht haben uns sehr geholfen! Kätzchen Happy hat nun 2 Wochen bei uns geschafft- ich schätze Sie jetzt auf ca 3 Wochen.Alles Gute und vielen Dank!

Gästebucheintrag Nr. 160 vom 08.09.2009
Danijel & Daniela Koblenz
Liebe Claudia, herzlichen Dank für die vielen guten Ratschläge, es ist beruhigend zu wissen, dass unsere Probleme mit unseren 4 Katzenbabys relativ normal sind, vorallem das Genuckel an den Penisen der Kater machte uns sehr Sorgen. Mittlerweile sind unsere 4 Kroaten (haben die Katzen im Urlaub im Wald ausgesetzt gefunden) wohlauf, fressen gut und verstehen sich auch mit unseren beiden Katern. Nicht zuletzt Dank der Vielzahl guter Tipss auf deiner Seite.

Gästebucheintrag Nr. 159 vom 03.09.2009
Annett Thalheim
Hallo Claudia, mach Dir mal keine Sorgen wegen Elli. Siekommt wieder,zwar sehr zerrupft und etwas angeschlagen, aber sie kommt. Ansonsten kurzes Statement zu unserem Kasper Bolle. Nachdem wir ihm mit viel Mühe zwei Tage seine Tabletten hineingezwungen haben, ist der kleine Kerl nicht wieder zu erkennen. Von wegen ruhig.Aus Rand und Band und verfressen wie eine siebenköpfige Raupe. Naja ich glaube, er hat sich vorgenommen ein grosserund frecher Kater zu werden. Was auch sehr lustig ist,er knurrt wie ein Hund, wenn ihm etwas n icht passt. Danke wollen wirDirsagen, dass wir den Bollemann zu uns holen konnten. Ganz liebe Grüsse Annett

Gästebucheintrag Nr. 158 vom 26.08.2009
daniela weyarn
hallo claudia, einen ganz lieben gruss aus djerba mit ganz lieben gedanken an dich. versorge derzeit 6 katzen und 6 hunde. kann sie ja leider nicht mitnehmen, aber ein paar tage keinen hunger ist auch schon was. alles liebe daniela

Gästebucheintrag Nr. 157 vom 19.08.2009
Rebecca Burau Bollingstedt
Hallo Claudia! Wir hatten einen gesunden Bauernhofwurf mit vier kleinen Kätzchen. Leider hat sich der Kater über drei davon hergemacht. Das übrig geblieben wird nun von Hand aufgezogen. Nun meine Frage: Wie lange nach der Fütterung sollte das Kitten ausmassiert werden? Bis es Urin absetzt oder auch kotet. Das Koten klappt glaube ich noch nicht einwandfrei. Wichtige Tipps habe ich schon ihrer super spitzen klasse Homepage entnommen. Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage! LG Rebecca

Gästebucheintrag Nr. 156 vom 17.08.2009
Heinz Eschke Brehna
Liebe Claudia! Hiermit möchte ich mein Mitgefühl über den Verlust der treue Seele Emy übermitteln. Dir und Eiko möchte ich Trost seneden und Stärke wünschen. So ein Verlust schmerzt immer, aber Emy geht es nun, nach dem Gang über die Regenbogenbrücke, sicher besser und sie muß sich nicht mehr quälen. Alles erdenklich Gute! Dein Freund Heinz

Gästebucheintrag Nr. 155 vom 16.08.2009
Michaela Gatniejewsk Saarbrücken
Liebe Claudia, vielen lieben Dank für diese wunderbare Seite! Und Danke sagen möchte ich auch für den telefonischen "Beistand", den du uns heute Abend geleistet hast :) Der kleine Jukka konnte nach einem kleinen Einlauf und Schlucken von öl unter viel Gewimmer und verkrampfen endlich Kot absetzen,was ja 4 Tage lang garnicht möglich war.... Jetzt geht es ihm wieder blendend, er "knattert" vor sich hin (so nennen wir sein Schnurren,weil es ganz leise ist und sich anhört wie ein kleiner Rasenmäher) und kuschelt mit seinem Brüderchen Jari :) Nochmals vielen lieben Dank,wir werden deine Seite auf jeden Fall weiterempfehlen und gespannt verfolgen! Liebe Grüße aus Saarbrücken! Matthias und Michaela

Gästebucheintrag Nr. 154 vom 13.08.2009
Fam. Schulze und Apo Holzweißig
Liebe Fam. Bracke, wir möchten unser tiefes Mitgefühl übermitteln zum Ableben eurer lieben Emy, auch aus dem Grunde, da wir wissen und es auch auf Fotos sehen konnten, wie sehr sich Emy damals um Kalle (jetzt Apollo) kümmerte. Eigentlich hat Apollo ja zwei Mama's in eurem Haus gehabt, eine tierische und eine menschliche. Wem passiert so was schon in seinem Leben, so viel Liebe auf einmal? Ihr hattet mit Emy wundervolle 10 Jahre und sie hatte ein schönes glückliches erfülltes Hundeleben bei euch. Und sie war eine Schönheit. - Dem Apollo geht's gut, nur lassen die Angriffe und Attacken anderer Rüden, die ihn nicht mögen, nicht nach. Das hat ihn in seiner Gutmütigkeit sehr verändert. Und Gewitter und Knallgeräusche hasst er nach wie vor. Aber abgesehen davon hat er - wie auch unsere Hündin Diva 10 Jahre lang - ein tolles Hundeleben, was manches Kind in Deutschland nicht hat. Vielleicht nimmt der kleine Balu, der so zuckersüß auf den Foto's rüber kommt, den Platz von Emy ein. Alles Gute!

Gästebucheintrag Nr. 153 vom 04.08.2009
Rainer Jahn Bitterfeld-Wolfen /OT Wol
Liebe Claudia, deine HP bietet einen Rundgang durch einen kleinen Tierpark, ein Tierparadies. Ich bin stark beeindruckt. Möge es nochmehr solcher Menschen geben, wie dich, die ihre gesamte Zuneigung den Tieren widmen, und iihnen ein neues, schönes Zuhause bieten. Du erfährst hiermit meine vollle Hochachtung. Dir weiterhin viel Erfolg , und deinen Tieren alles Gute und ein langes Leben. Herzliche Grüße von Rainer und Erika aus Wollfen Nord.

Gästebucheintrag Nr. 152 vom 23.07.2009
Karin Bitterfeld
Hey Claudia, was macht denn die wilde Hilde ?Verfolge fast täglich deine liebevollen Einträge. LG

Gästebucheintrag Nr. 151 vom 19.07.2009
Daniela Weyarn
Hallo Claudia, inzwischen ist Dein Tagebuch mein abendliches "Muss"! Muss doch sehen, wie es Deinen Fellnasen geht und hoffe, dass sich meine auch so toll machen. Vielleicht schaffen wir auch mal so eine tolle page. Danke für Deine Hilfe. Daniela

Gästebucheintrag Nr. 150 vom 01.07.2009
Heinz(i) Eschke Brehna
Liebe Claudia! Alles,alles erdenklich Gute zu Deinem Geburtstag! Weiterhin wünsche ich Dir Schaffenskraft und vorallem Gesundheit! Dein Kumpel und Freund der Familie Heinz

Gästebucheintrag Nr. 149 vom 01.07.2009
Karin Bitterfeld
Schaue fast jeden Tag unter das Tagebuch...ist wirklich sehr interessant. Schade das Heinzi weg ist. LG

Gästebucheintrag Nr. 148 vom 27.06.2009
Ute und Markus Northeim
Hallo, eine tolle Seite! Da bleiben keine Fragen offen. Wir sind nach langer Recherche auf diese Seite gestossen. Alle Daumen hoch und grosses Kompliment!!

Gästebucheintrag Nr. 147 vom 26.06.2009
Andrea Markkleeberg
hallo, habe seit gestern ein kätzen (ca. 8 wochen) aufgenommen. bei der suche nach erfahrungen bin ich auf ihre sehr schöne, interessante und für mich vorallem lehrreiche hompage gestossen. zu unserer familie gehört noch ein hund. ich wünsche ihnen weiterhin viel spaß mit ihren tierenscharr. liebste grüße andrea, matthias, der labrador amy und klein-paula

Gästebucheintrag Nr. 146 vom 22.06.2009
Denny Jena
Sehr Gelungene seite muss ich echt sagen.... was mich am meisten berührt hat ist das schicksal von nettchen 1+2 deine Kornis wie kann mann solche kleinen süßen aussetzen....(vllt. sind sie ja auch abgehauen) Bin selber leidenschaftlicher Reptilienhalter =) Viele Liebe Grüße aus Jena Denny wars

Gästebucheintrag Nr. 145 vom 21.06.2009
Natalie Merzig/Saarland
Hallo Claudia, hab mich gerade auf deine Seite vergoogelt, weil ich seit gestern gefundene Kitten (ca. 4-5 Wochen) aufziehe. Sehr ausführlich und hilfreich ist deine Seite, mein Kompliment! Super was du alles machst - du hast mich ein bisschen inspiriert auch mehr ehrenamtlich zu tun. Seit 2 Wochen sammle ich schon Futter-/ und Sachspenden für private Tierschützer - mit bisher leider mäßigem Erfolg. Werde bald Bilder der Kleinen auf meine Seite stellen, du bist recht herzlich willkommen mal reinzuschnuppern :-) LG Natalie Fuchs

Gästebucheintrag Nr. 144 vom 20.06.2009
Michaela Nürnberg
Hallo Claudia! Oh man, bei Dir ist ja echt immer was los. :-). Mir wird ja schon nie langweilig, aber bei Dir ...! Leider war ich jetzt schon ewig nicht mehr in Wolfen, aber sollte ich irgendwann noch mal kommen, dann werde ich mich bei Dir melden! Weiterhin Gutes Gelingen. VlG Michaela

Gästebucheintrag Nr. 143 vom 17.06.2009
Kathrin Weber Keltern
Hallo Claudia, liebe Grüße aus Baden-Würthemberg. Wir sind mittlerweile seit fast 3 Monaten entgültig hier. Klein Dolly von Tornau entwickelt sich prächtig, hört meist :-) aufs erste Wort und hält ansonsten uns und die alte Kessy auf Trab. Wir besuchen noch regelmäßig deine Seite und natürlich die vom Tierheim. Gute Nacht und Grüße von den Weinbergen. Kathrin, Kessy und Dolly

Gästebucheintrag Nr. 142 vom 28.05.2009
streubel köthen
finde ich echt sehr schön habe selber 4 stück 2 wasser und 2 landis und weiß was das für arbeit macht .top seite weiter so

Gästebucheintrag Nr. 141 vom 24.05.2009
Angelika Neuhaus Bönen
An dieser Stelle möchte ich mich für Ihre tolle Seite bedanken. Ich habe seit 9 Tagen eine verwaistes Katzenbaby und dank Ihrer ausführlichen Beschreibung und Tipps bin ich als Laie nicht ganz so hilflos. Unser kleiner Finn war maximal 1-2 Tage alt, er fängt gerade an die Äuglein zu öffnen und ich habe ihn von 92 Gramm mittlerweile auf 220 Gramm hochgepäpelt.Ich hoffe weiterhin, das wir ihn durchbekommen und bin täglich auf Ihrer Seite :-))) lieben Gruß Angelika

Gästebucheintrag Nr. 140 vom 18.05.2009
antje hattorf
liebe frau bracke,ich habe mir letztes jahr im juli eine katze aus einem tierheim in unsere nähe geholt,sie heisst fee.meine kleine dame hat am 9.5.09 vier kleine zuckersüße katzenkinder zur welt gebracht, sie kümmert sich super um die vier aber bei mir tat sich die frage auf was wohl mit der nabelschnur geschied,wann die kleinen die augen öffnen und vieles mehr, da habe ich mich bei google auf die suche gemacht und ihre seite ist einfach hervorragend gestaltet. bei ihnen wurden mir alle fragen beantwortet und zusätzlich wurden von verschiedenen altersstufen super fotos gemacht einfach toll.das mit den fotos habe ich sofort übernommen,um später wenn die kleinen weg sind eine erinnerung zu haben. auch müssen sie ab und an das wiegen über sich ergehen lassen, ist interressant wie die so zulegen, mal sehen was wir noch allles so erleben werden mit unseren drei katern und einem kätzchen die kleinen wiskas-kätzchen sind übrigens sehr beliebt und haben schon jetzt ohnen viel reklame zu machen zwei feste besitzer. fee wird im herbst kastriert,nimmt momentan die katzenpille , so vielen dank nochmal für die netten infos, super seite liebe grüsse antje

Gästebucheintrag Nr. 139 vom 07.05.2009
Silke Ostfriesland
Hallo Claudia , habe gerade wieder einen Katzenwaisenwurf mit 3 süßen Rackern von unserem Gnadenhof zur Aufzucht bekommen. Brauchte wieder ein bißchen Auffrischung und bin auf deiner Seite gelandet.Bin sehr dankbar, weil du mit so vielen tollen Erfahrungen und Ratschlägen weiterhelfen kannst. Die Seiten sind so liebevoll gestaltet ohne kitschig und abgedreht zu wirken, wie das ja leider oft bei Katzennarren(!) zu finden ist.So etwas könnten wir hier in Ostfriesland gebrauchen. Hier gibt es so viel Elend und leider keine Lobby für die Miezen. Na ja , das wirst du vielleicht auch kennen. Die drei , die ich jetzt aufgenommen habe, wurden vor dem Tierheim abgegeben. Das Tierheim weigerte sich, die Tiere aufzunehmen !!! Es ist unanständig, sich dann in den Zeitungen sogar noch als besondere Tierschützer darstellen zu lassen.Macht einen richtig traurig. So, eigentlich wollte ich mich ja bei dir bedanken und nicht ausweinen. Aber das habe ich bei dem Gedicht über die Regenbogenbrücke sowieso getan, weil wir unseren Hund vor einer Woche einschläfern lassen mussten. Es ist schön, dass es Menschen wie dich gibt. Liebe Grüße aus Ostfriesland

Gästebucheintrag Nr. 138 vom 14.04.2009
Karin Bitterfeld
Hallo Claudia, die Seite ist sehr schön und ich werde wohl die nächsten Tage damit verbringen mir alles genau anzusehen. Schön, dass es solche Menschen wie dich gibt, welche aus Liebe zum Tier soviel auf sich nehmen. LG Karin

Gästebucheintrag Nr. 137 vom 07.02.2009
riese62 STWG
Das Bild von Curlie und Malik ist ja so niedlich- da merkt man, wer ein Händchen für Tiere hat. Machen sie Ihre Arbeit so weiter. Gut, daß es Menschen mit solchem Idealismus gibt. Lieber Gruß! G.

Gästebucheintrag Nr. 136 vom 05.02.2009
Apollo Holzweißig
Hallo, liebe Ex-Mama! Genau heute vor drei Jahren hast du für mich eine neue Familie gefunden und ich wurde von der Fam. Schulze mit dem Auto abgeholt, nachdem sie mich am Vortag auf dem Welpenspielplatz "beschnuppern" durften. Ich weiß, dass dir der Abschied schwer fiel. Aber du kannst ganz sicher sein, ich habe ein tolles Zuhause gefunden gefunden. Und auf dieses neue Zuhause hattest du mich prima vorbereitet. Meine Familie bedankt sich dafür und wünscht dir alles, alles Gute für die Arbeit in deiner Tierpension und als Pflegestelle des Tierheimes Bitterfeld. Ganz liebe Wuffi-Grüße von Apollo und seiner Fam. Schulze!

Gästebucheintrag Nr. 135 vom 22.01.2009
Annett Thalheim
Hallo Claudia, ich freu mich für den kleinen Floh und hoffe, dass er sein wirkliches zuhause gefunden hat. Bin natürlich auch etwas traurig darüber, aber so wie es jetzt ist,kannt es für den kleinen Kerl nur bestens sein. Du brauchst einen Monitor. Auch wir hätten Dir einen anzubieten. Könntet ihn ja auch als Reserve stehen lassen. Sag uns doch bitte Bescheid. LG Annett

Gästebucheintrag Nr. 134 vom 22.01.2009
retz -----
Hallo, hast Du Dich wegen des Graupapagei mal ans Radio oder die Zeitung gewandt?

Gästebucheintrag Nr. 133 vom 15.01.2009
Peggy Bitterfeld
Liebe Frau Bracke, ich möchte mich auch nochmal an dieser Stelle für Ihre erneuten,sehr hilfreichen Tipps bedanken.Zudem möchte ich Ihnen anbieten,dass wir Ihnen einen Monitor(leider kein sehr neuer,aber immerhin mit Lautsprechern)unentgeltlich zur Verfügung stellen,wenn Ihr Monitor den Geist aufgibt. Wir schicken Ihnen auf diesem Weg alle lieben Wünsche. Frank und Peggy

Gästebucheintrag Nr. 132 vom 11.01.2009
Annett Thalheim
Hallo Claudia, der kleine Floh hat es mir persönlich echt angetan. Er würde so gut in unsere grosse Tierfamilie passen. Die Verhandlungen hier zu Hause wegen dem kleinen Racker laufen heiss. Drück die Daumen!!!

Gästebucheintrag Nr. 131 vom 10.01.2009
Annemarie Gotsch Bitterfeld
Liebe Frau Bracke, am 25.11.2008 haben wir von Ihnen den kleinen Jimmi bekommen und waren sofort super glücklich mit ihm. Von Beginn an war er verschmust, lieb und verstand sich auch mit unserer größeren Katze Mimmi. Weihnachten war besonders lustig, als wir Jimmmis Vorliebe für Plätzchen und v.a. für Mehl entdeckten, auch der tägliche Toilettengang war ohne Jimmi nicht möglich, denn er wollte überall dabei sein um dann ein Nickerchen zu machen. Leider wurde am 6.01.2009 bei Jimmi die Viruserkrankung FIP festgestellt und wir mussten in am 8.01.2009 einschläfern lassen. Eine sehr scchlimme Erfahrung, doch wir sind froh, dass wir ein Teil seines kurzen Lebens waren und werden ihn nie vergessen.

Gästebucheintrag Nr. 130 vom 06.01.2009
Heinz Eschke Brehna
Liebe Brackes! Ich wünsche euch noch ein gesundes neues Jahr! Mögen eure Wünsche, Sehnsüchte und Träume alle in Erfüllung gehen! Vorallem wünsche ich euch Gesundheit und viel Schaffenskraft, damit ihr weiterhin für die Tierwelt wirken könnt. Eure Arbeit kann man gar nicht hoch genug loben! Ich bin froh, daß ich ein Freund solch guter Menschen sein darf! Viele liebe Grüße vom tierlosen Tierfreund Heinz

Gästebucheintrag Nr. 129 vom 29.12.2008
Britta österrr./Stmk.
Wurde von einem guten Freund auf diese Seite aufmerksam gemacht, und möchte dir auf diesem Weg meine Hochachtung und Bewunderung aussprechen. Ich wünsche dir mit deiner "Pension" viel Erfolg und Glück. Mögen die Menschen endlich einmal bevor sie sich ein Tier anschaffen das Hirn einschalten, dann gäbe es solche Vorfälle wie den mit der Wasserschildkröte nicht. Ich war regelrecht entsetzt, als ich das las. Einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht dir und deinen Helfern ♥lichst Britta

Gästebucheintrag Nr. 128 vom 24.12.2008
caro leipzig
hohoho! liebe claudia und tierischer (als auch männlicher anhang ;-) ) aus leipzig ganz liebe grüße zum fest sowie einen guten rutsch ins neue jahr. weiterhin viel spaß und erfolg bei eurer arbeit! und auf einen fleißigen weihnachtsmann... lg caro und ronny

Gästebucheintrag Nr. 127 vom 21.12.2008
Apollo
Hallo, liebe Ex-Mama! Dir und deiner Familie und deinen vielen Haustieren wünsch ich ein gesundes und friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute und viel Kraft für das neue Jahr. Es geht mir noch prima, bin jetzt endlich erwachsen und auch ausgewachsen, lasse mir nichts mehr gefallen. Auch meine Geduld hat irgendwo Grenzen. über Silvester bin ich mit Frauchen und Herrchen in einer Hütte im Wald, wo ich hoffentlich keine Knallerei höre. Und vielleicht gibt es auch etwas Schnee. Wir freuen uns auf ein paar schöne Urlaubstage! Viele Grüße von Apollo und seiner Fam. Schulze!

Gästebucheintrag Nr. 126 vom 08.12.2008
Inka und Sunny Retzau
Hallo Claudia, wir wünschen die und deiner Familie besinnliche Feiertage und viel viel Kraft im Jahr 2009 so weiter zu machen wie dieses Jahr. Vielen Dank das du uns dieses Jahr zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite standest. Inka und Sunny

Gästebucheintrag Nr. 125 vom 20.11.2008
Sina Dresden
hallo, bin regelmäßig hier, um das aktuelle zu lesen... alle haben tapfer gekämpft..und meistens gab es ein happy end. nun muss ich doch mal meinem schmerz kund tun. bin einfach soo betroffen...erst die kleine winni und nun auch noch der willi?!?!? ich bin einfach zutiefst erschüttert...*wein* hatte mich so gefreut, dass er ein liebes zu hause gefunden hat. und dann auch noch die schlimmen wunden der schwarzen mietze...das war grad zu viel für mich. ich bewundere einfach ihr engagement.. wie aufopfernd und liebevoll sie sich um die tiere kümmern. ich bin froh, dass es menschen, wie sie gibt! ich würde auch gern, aktiv, im tierschutz mitarbeiten, aber ich kann es einfach nicht ertragen, das elend oder das leiden der tiere zu sehen...und sei es "nur" ein katzenschnupfen. aber spenden sind ja auch hilfreich. ich wünsche ihnen weiterhin alles gute und viel kraft für ihre arbeit..bitte machen sie weiter so. liebe grüße aus dresden

Gästebucheintrag Nr. 124 vom 19.11.2008
Claudia Wittenberg
Oh nein, nicht auch noch der kleine Willi. Der armen schwarzen verletzten Katze kann hoffentlich noch geholfen werden, ich drück auf jeden Fall ganz fest die Daumen. Alles Gute und LG

Gästebucheintrag Nr. 123 vom 13.11.2008
Annette Neumark
Wollt mich mal wieder melden, nachdem ich mal wieder auf deiner Webseite rumgestöbert habe! Es ist wie immer viel los und es ist bewundernswert wie du das alles schaffst! Malik hilft ja nun schon schön mit, der Rowdy ist nun auch 70 hoch und 40 Kilo schwer. Aber ein ganz toller Hund ist das geworden! Also dann wünsch ich dir weiterhin alles Gute. LG Annette und Rowdy

Gästebucheintrag Nr. 122 vom 25.10.2008
caro leipzig
oh nein...nicht die winnie... och menno, bin ganz betroffen... gut sie war etwas hinterher, aber sie war doch so tapfer die kleine. das tut mir sehr leid.... aber es hat wohl nicht sollen sein... traurige grüße

Gästebucheintrag Nr. 121 vom 13.10.2008
Nick Bayern
Hübsche HP. Da hinterlässt man gerne einen Pfodenabdruck. LG Nick

Gästebucheintrag Nr. 120 vom 05.10.2008
Apollo Holzweißig
Liebe Ex-Mama! Muss dir doch schnell mitteilen, dass ich gestern, am 04.10.08, mit Herrchen und Frauchen meinen 3. Geburtstag gefeiert habe. Frauchen meinte früh, "nun brauchst du aber nicht mehr zu wachsen, es reicht jetzt". Nun, ich werde ihr den Gefallen tun. Aber ich laufe trotz meiner Power und Größe prima am Fahrrad mit ihr, da braucht sie keine Angst haben. Und wenn ein anderer Hund kommt, halten wir an und beschnuppern uns. Wenn es allerdings ein anderer Rüde ist,den ich nicht kenne, werde ich auch böse. Das, was Malik letztens passierte, habe ich schon ein paarmal hinter mich gebracht, das war nicht lustig. Zur Feier des Tages haben wir einen schönen Ausflug gemacht, Herrchen und Frauchen suchten Pilze und ich durfte schnuffeln ohne Ende, dann haben die zwei Schlawiner sich versteckt und ich bekam Panik und musste sie suchen, die wollten mich doch nur testen! Abends bekam ich eine riesige Keule von einem "selbst erlegten Rind" (hihi) und ich hatte anschließend Muskelkater in der Schnauze, aber lecker wars doch. Du siehst, liebe Ex-Mama, mir gehts immer noch gut. Nur die Therapie mit der Geräusch-CD schlägt nicht an. Im Haus drin schlaf ich ein dabei, bin ich aber draußen in der Natur oder im Ort, höre ein Knallen oder Feuerwerk, bin ich weg. Deshalb hauen wir Silvester wieder ab. Das freut mich. Vielleicht liegt auch Schnee. Wir alle hier wünschen dir alles Gute für deine Arbeit und dass es auch die vielen kleinen Igelchen schaffen. Wir haben im Garten einen schönen Laub-/Reisighaufen gemacht und sahen auch schon einen kleinen kräftigen Igel. Viele liebe Grüße von deinem "dleenen" Apollo, der immer noch wie ein Riesenbaby rennt, wenn er sich freut und mit anderen Kumpels spielt.

Gästebucheintrag Nr. 119 vom 01.10.2008
caro leipzig
ach mensch, da kann ich mich der heike nur anschließen. so ein häufchen mops hab ich wohl auch noch nie gesehen, und das wo ich möpse sooo toll find. hab dir deswegen auch was geschickt, wenn auch nur ein kleiner tropfen...lg und dicken knutsch ans mops

Gästebucheintrag Nr. 118 vom 30.09.2008
Heike Brandt Roitzsch
Liebe Frau Bracke, ich lese regelmäßig in Ihrem aktuellen Tagebuch. Heute war ich wieder einmal sehr betroffen, wie herzlos Menschen sein können. Es ist ein großes Glück für den Mops, daß er bei Ihnen gelandet ist. Ich wünsche Ihnen viel Glück ,Kraft u. Freude für Ihre Tierschutzarbeit. Herzlichst Heike Brandt

Gästebucheintrag Nr. 117 vom 27.09.2008
Werner und Elke Spru 06766 Bitterfeld-Wolfen
Hallo Claudia, zunächst nochmal Danke für Deine Unter- stützung. Susi geht es bestimmt gut. Weiterhin viel Erfolg! Elke und Werner Sprung.

Gästebucheintrag Nr. 116 vom 15.09.2008
Holger Rhnicke Holzweißig
Guten morgen Frau Bracke, wir haben am Freitag, den 12.09.2008, den kleinen Moritz, jetzt Purzel, von ihnen geholt. Er hat sich gleich richtig gut eingelebt!Er hat sofort auch seine Katzentoilette benutzt! Sein Lieblingsplatz ist im Wohnzimmer! Wir möchten uns nochmal für die Vermittlung bedanken. MFG Familie Röhnicke

Gästebucheintrag Nr. 115 vom 14.09.2008
caro leipzig
aloha claudia, es freut mich riesig zu lesen, dass winnie sich so tapfer durchkämpft. ich drücke dem kleinen wurm weiterhin ganz fest die daumen. wäre doch gelacht, wenn sie es bei der spitzenpflege nicht schaffen würde... ansonsten wünsche ich weiterhin starke nerven und gutes gelingen. lg

Gästebucheintrag Nr. 114 vom 08.09.2008
Charlott Krause Köthen
Liebe frau Bracke, ich habe ihnen am 03.09.08 die vier Igel Babys gebracht und bin sehr froh das es ihnen so gut geht und ich sie in so liebevolle Hände geben konnte. Ich möchte mich nochmal bedanken und finde es wahnsinnig toll wie gut und liebevoll sie sich um ihre Tiere kümmern.

Gästebucheintrag Nr. 113 vom 06.09.2008
christa d. grenz malta
Liebe Frau Bracke, diese Seite ist einfach toll und - man sieht es gleich -mit viel Liebe gemacht. Ich moechte Ihnen dazu gratulieren und auch danken. Vor ein paar Wochen haben wir ein Kaetzchen gefunden bei einer unserer Exkursionen. Offentsichtlich alleine oder ausgesetzt. Noch nie hatte ich eine Katze, war eher Hundefan bis dato. Das heisst auch das ich mich nicht sehr mit Katzen auskenne. Ihre Seite ist da sehr hilfreich und erfreulich. Leider habe ich das gelesen mit der Ein-Katzenhaltung. Eine 2te Katze ist nicht moeglich da wir eigentlich keine Tiere halten duerfen. Allerdings haben wir ein Kaninchen - das ist normal auf Malta wird nicht beanstandet. Wir haben eine Mietwohnung mit kleiner Terrasse, das Heim des Hasen, aber keinen Garten. Nachdem wir erfolglos eine Failie fuer die Katze suchten, haben wir Sie jetzt selbst so gerne das es nicht einfach waere Sie wieder abzugeben. Im Tierheim wird Sie nach einiger Zeit eingeschlaefert. Ich mache mir nur Sorgen wie es machbar waere der Katze ( ich denke sie war 2 oder 3 Monate alt als wir sie gefunden haben vor 4 wochen) ein schoenes Leben zu machen. Ohne das sie agressiv oder gestoert wird. Waere das kaninchen eine Option. Sie beschnuppern sich ja schoen und es gibt keinen Stress. Liebe Gruesse aus Malta, Christa

Gästebucheintrag Nr. 112 vom 03.09.2008
Martina Richter Bitterfeld
Hallo Frau Bracke, fast täglich schauen wir bei ihrer Homepage vorbei, sie ist einfach klasse. Unserer Lilly, ehemals Evchen, geht es sehr gut.Aber ich glaube, da steckt auch ein kleiner Terrier in ihr. Außerdem ist sie sehr wasserverrückt, egal ob Wasserschlauch oder Fischteich. Jedenfalls macht sie uns eine Menge Freude und hat schon viel dazu gelernt. Ihre Ängstlichkeit bereitet uns keine Sorgen, da sie immer munterer und aufgeschlossener wird. Alles in allem alles bestenst. Nur an der Stubenreinheit müssen wir noch etwas arbeiten.Viele Grüße von den Richters aus Bitterfeld

Gästebucheintrag Nr. 111 vom 23.08.2008
Ramona Burkert Hürth
Hallo Frau Bracke, wir haben die beiden anderen Geschwister der Findlinge von Frau von der Kall bei uns aufgenommen. Die beiden haben sich dank ihrer hilfreichen Tipps und Anleitung bis jetzt (zrika 21 Tage alt) sehr gut entwickelt, eine der beiden hatte zwar kurzfristig gesundheitliche Probleme (Infekt) den wir aber dank einer ganz engaggierten Tierärztin in den Griff bekommen haben. Wir finden ihr Engagement bemerkenswert wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg und gute Gelingen. Familie Burkert/von der Kall

Gästebucheintrag Nr. 110 vom 16.08.2008
Marion von der Kall
Liebe Frau Bracke, ich habe vier Katzenwelpen im Alter von 2 Tagen gefunden. Entweder ausgesetzt oder die Mutter wurde überfahren. Ich bin sehr froh, das ich mit Ihren Infos eine große Hilfe hatte, denn Sie haben alles sehr verständlich erklärt.Leider ist eines gestern völlig unerwartet von uns gegangen. Das hat uns einen tiefen Schlag versetzt, da wir uns doch schon sehr an unsere neuen Bewohner gewöhnt hatten. Eines ist noch beim Tierarzt, weil Ihr zustand sehr kritisch ist.Dennoch geben wir die Hoffnung nicht auf. Machen Sie bitte weiter Frau Bracke.

Gästebucheintrag Nr. 109 vom 14.08.2008
Apollo
Hallo, ihr süßen Welpen! Da hat ja euer Frauchen wunderschöne Bilder vom Baden, Schwimmen und Toben ins Internet gestellt. Habt ihr ein tolles Leben bekommen, ich gönne es euch. Ich geh ja fast jeden Tag mit meinen Leuten schwimmen, der Ludwigsee ist wie geschaffen dafür. Auch Frauchen und Herrchen schwimmen mit mir zusammen ganz weit raus, um das Stöckchen wieder zu holen, und ich gewinne immer! Viele liebe Grüße und ganz liebe Hundeeltern wünsch ich euch und auch liebe Grüße an meine Ex-Mama! Euer Apollo und Fam. Schulze

Gästebucheintrag Nr. 108 vom 10.08.2008
Heike Brandt Roitzsch
Liebe Frau Bracke, wir kennen uns nun schon mehr als 10 Jahre. Und deshalb wird es nun auch mal Zeit, dass ich mich im Namen der vielen Tiere, denen Sie schon geholfen haben, ganz herzlich bedanke. Ihre Hilfe ist eine Hilfe mit Herz u. Sachverstand. An Ihren Mann auch ein herzliches Dankeschön, dass er Ihnen alle mögliche Unterstützung gibt. Herzlichst Heike Brandt

Gästebucheintrag Nr. 107 vom 05.08.2008
Barbara Siegmund 99310 Holzhausen
Hallo, ich habe eine wilde Katze im Garten, die sich diesen als ihr "Zuhause" ausgewählt hat. Nun hat sie am 01.08.in meinen Dahlien geworfen, 1 schwarzes und 2 rote Kätzchen, alle wohlauf.Momentan säugt sie in einem Umzugskaton, den ich geschützt im Carport zwischen den Mülltonnen aufgestellt habe, war leider der einzige geschützte Platz. Ins Haus kann ich sie nicht nehmen, da ich 4 rasse-Wohnungsaktzen habe, darunter einen Kampfkater. Da ich mir wünsche, dass diese Kätzchen überleben, möchte ich alles tun, was in meiner Macht steht. Da bin ich im Internet auf Ihre Seite gekommen, die mir Mut gemacht hat, es schaffen zu können. Liebe Grüße Barbara Siegmund

Gästebucheintrag Nr. 106 vom 21.07.2008
Evi Eichinger Schwandorf
Liebe Claudia Bracke, ich bin zwar weit weg in der Oberpfalz zuhause, wurde aber von einem lieben Freund auf ihre Seite und das Schicksal der über 30 Hunde aufmerksam gemacht. Ich will Ihnen meine Bewunderung aussprechen, für das was Sie da leisten. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass sie immer genügend Unterstützer bei Ihrer Arbeit finden und dass jedes Ihrer Tiere ein liebevolles Zuhause findet. Meine Namensvetterin Evchen find ich natürlich am allerbesten;-) Viel Kraft für die Zukunft und viele liebe Grüße aus Bayern, Evi

Gästebucheintrag Nr. 105 vom 20.07.2008
Uli Remmling Bitterfeld
Hey, Claudia! Hab mir grad deine Nattchen angesehen.. Nattchen 2 sieht aus wie eine Albinovariante der Nominatfarbe ;) Und das denk ich, weil wir zwei Nomis haben.. Aber mit kreativeren Namen (Erwin und Babette).. Ich hoffe deine Kätzchen und Hündchen finden ein neues Heim.. Wenn du noch ein Terrarium brauchst, dann sags.. LG Uli

Gästebucheintrag Nr. 104 vom 17.07.2008
Fam. Schulze Holzweißig
Wir wünschen viel Kraft und Zuversicht bei der Aufzucht und Pflege der fünf Welpen, die so überraschend dazu kamen. Man kann aber einfach nicht verstehen, wie es zu so einem katastrophalen Zustand kommen konnte. Hat die ehemalige Besitzerin auch für die 30 Hunde Steuern bezahlt? Ist das keinem Nachbarn/Bekannten aufgefallen, was da los ist? Das Tierheim und Sie müssen es jetzt wieder ausbaden. Viele Grüße von uns und auch von Apollo, dem es sehr gut geht.

Gästebucheintrag Nr. 103 vom 11.07.2008
Daniela Buhl
Es muss einfach mal wieder an dieser Stelle gesagt werden, dass Deine HP total Klasse ist. Es macht solch einen Spaß, auf den Seiten zu lesen. Durch die Bilder und Deine dazu geschriebenen Kommentare ist alles so anschaulich, als wäre man selber jedesmal dabei. Und alles ist stets aktuell. Man kann immer nachvollziehen, wie es mit den Vierbeinern weiter geht . Und das alles, obwohl Du ja mit dem Tierschutz und der Pflege der Tiere soviel Zeit investierst. Das werden andere Leser sicher auch bestätigen. Für mich persönlich ist ja Deine gesamte Arbeit noch interessanter, da ich ab und zu bei Dir bin und mir Miezi und Co. in natura ansehen kann. Viele liebe Grüße von mir und meinen Katzen, die Du während unseres Urlaubes wieder so liebevoll betreut hast.

Gästebucheintrag Nr. 102 vom 03.07.2008
Heinz Eschke Brehna
Liebe Claudia! Alles erdenklich Gute für den Tag danach! Verlier nie den Humor,die Schaffenskraft und den Willen allen Tieren zu helfen. Dein Fan und Freund Heinz!

Gästebucheintrag Nr. 101 vom 25.04.2008
Lindemann Wolfen
Hallo liebe Frau Bracke, ich bin eine Katzenmammi die 4 Katzen aus der Zucht von Familie Remmling hat. Da Familie Remmling mir immer von Ihnen vorgeschwärmt hat und ich Sie da auch schon perönlich mal kurz sah, musste ich einfach mal auf Ihre HP gehen. Und ich kann nur sagen, Hut ab vor so viel Engagement. Es ist einfach nur toll was Sie zum Wohl der Tiere so leisten, da fehlen mir die Worte. Auch den Apollo von Familie Schulze kenne ich gut. Wir sind in der Sonnenrose Holzweißig Gartennachbarn. Es ist ein wirklich toller Hund.Und er hat bei Familie Schulze ein super zu Hause gefunden. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und viel Kraft um Ihre Arbeit noch lange fortsetzen zu können. LG von Frau Lindemann

Gästebucheintrag Nr. 100 vom 22.04.2008
Apollo Schulze Reinharz/Dübener Heide
Liebe Ex-Mama! Ich grüße herzlich aus der Dübener Heide! Es ist wunderschön hier, auch wenn ich im Wald an die lange Leine muss. Dafür gibt es so viele schöne große Teiche und Seen, wo ich baden kann. Herrchen und Frauchen haben im schönen Reinharz (wo auch das berühmte Wasserschloss ist) ein großes Ferienhaus angemietet und machen mit mir einen Kurzurlaub. Was gibt es doch für wunderschöne Flecken ganz in der Nähe! Es geht mir prima! Und das Tollste war, als mich am 19.04. mein bester und liebster Kumpel Leo besuchen kam. War das eine Freude! Viele Grüße und alles Gute von deinem Apollo!

Gästebucheintrag Nr. 99 vom 22.04.2008
Annette Neumark
Hallo Claudia! Also ich finde ganz toll wie du dich für all die Tiere einsetzt. Das du den Malik behalten hast ist super, so ein toller Hund hat auch ein tolles Zuhause verdient! Ich habe ja jetzt auch einen Mali (12 Wochen 17 kg) und ein Prachtkerl.....Wenn du willst kann ich deine Seite mit auf meiner Homepage verlinken, vielleicht kommen so noch mehr Tiere zu einem neuen schönen zu Hause! LG Annette!

Gästebucheintrag Nr. 98 vom 24.03.2008
caro leipzig
hallo claudia!da schließ ich mich meinem bruder direkt mal an. tut mir auch leid, daß du nun so viel arbeit hast. aber wenigstens ist die kleine in den besten händen und sie wird endlich ordentlich versorgt. freut mich zu lesen, daß es ihr denn sichtlich besser geht. ich drücke weiterhin die daumen und ganz dickes DANKE SCHöN!!!!!lg

Gästebucheintrag Nr. 97 vom 23.03.2008
Tom Wolfen
Hallo, da haben wir Dir ja noch ne Menge Arbeit mit den Wasserschildis aufgebunden. Hätte aber auch nicht wo sie besser aufgehoben wären. Danke nochmal das Du Dich ihrer angenommen hast. Vieleicht kann unsereins ja auch mal helfen. Melde mich mal wenn ich wieder da bin und schaue mal nach den Kleinen.

Gästebucheintrag Nr. 96 vom 19.03.2008
Verena Wolfen
Hallo, Also Hexe macht ihrem namen alle ehere und babchen mussten wir schon in Speedy umbenennen weil sie nur vor ihr flüchten muss im moment wissen wir nicht recht was wir tun sollen dank dem 2stöcken haben wir erst mal die eine oben und die andere unten hin gesetzt. über hilfe und tips würd ich mich freuen. sonst sind beide aber verdamt lieb \"Speedy\" lässt sich auch schon gut streicheln . Hexe kannte das ja schon!

Gästebucheintrag Nr. 95 vom 27.02.2008
Konni Wolfen
Hallo Claudia,es hat sich ja in der letzten Zeit richtig was getan in punkto Tiervermittlung. Ich freue mich riesig für Dich.Das ist der gerechte Lohn für Deine ünermütliche,liebevolle Arbeit. Glaub mir alle Tiere die durch Deine Hände gehen durften sind Dir dankbar. Mach weiter so denn die Tiere brauchen Dich.

Gästebucheintrag Nr. 94 vom 26.02.2008
Kluge, Gerd Krostitz bei Leipzig
Gratulation, was hier durch Privatpersonen in Sachen Tieschutz geleistet wird verdient höchste Anerkennung. Sachverstand und grenzenlose Tierliebe ermöglichen zum Teil bis aufs äußerste geschundenen Kreaturen eine lebenswerte, artgerechte und gesicherte Existenz. Jeder der dieses Engagement unterstützen kann sollte dies auch tun. Ich bedanke mich auch in eigener Sache für das glückliche Händchen bei der Weitervermittlung der ihrer Pflege versicherten Tiere und wünsche viel Erfolg in der weiteren Arbeit. freundlichst Gerd Kluge und Familie

Gästebucheintrag Nr. 93 vom 21.02.2008
melanie Wolfen
Huhu claudia, ich freue mich das du dich um meine zwei mietzen kümmerst wärend wir im Urlaub sind....und bedanke mich hiermit schonmal bei dir ;)

Gästebucheintrag Nr. 92 vom 07.02.2008
melanie Wolfen
Hallo Claudia, super schöne HP und ich find es echt klasse was du und dein Mann auf die Beine gestellt habt!!! Ich wünsche euch alles erdenklich gute für die Zukunft!!! Es ist toll das es so Menschen wie euch gibt!!! Lg melanie

Gästebucheintrag Nr. 91 vom 05.02.2008
Apollo Schulze Holzweißig
Vor genau 2 Jahren bekam ich ein neues Heim bei den Schulzens in Holzweißig. Wie schnell ist die Zeit vergangen, doch muss ich sagen, es geht mir immer noch gut. Ich bin ein schöner reinrassiger Mischling geworden, habe viele Freunde unter meinesgleichen - vor allem balgen sich die Hündinnen um mich - und auch die Menschen mögen mich. Doch auch ich musste schlechte Erfahrungen machen mit anderen Rüden, aber das gehört leider zum Hundeleben dazu. Frauchen und Herrchen fahren mit mir regelmäßig in Urlaub, das gefällt mir immer super. Abends lass ich oft mein Fresschen stehen, weil ich so erschöpft bin vom Spielen mit meinen Freunden - das ist doch das Schönste, was es gibt, wenn man unterwegs seine Freunde trifft und mit denen rumtoben kann. Ich hoffe, dass mich Frauchen mit einer Geräusch-CD therapieren kann, denn ich habe vor lauten Knallern - nicht nur Silvester - panische Angst. Bis jetzt stört's mich noch nicht, was ich da von der CD zu hören kriege, eigentlich harmlos. Ich schlafe sogar nebenbei ein. Eigentlich müsste ich den Leuten, die mich mal aussetzten, dankbar sein, denn sonst wäre ich nie bei meiner lieben Ex-Mama, Claudia Bracke, und bei meinen jetzigen Eltern gelandet. Hoffentlich geht es meinen Geschwistern auch gut. Viele Grüße von eurem Apollo!

Gästebucheintrag Nr. 90 vom 02.01.2008
Daniela Buhl Halle
Den Jahresbeginn möchte ich nutzen, um noch einmal (man kann es ja gar nicht oft genug erwähnen) die Arbeit von Claudia und Thomas Bracke zu würdigen und zu loben. Desweiteren möchte ich mich lobend zu ihrer Homepage äußern. Ich finde sie super interessant gestaltet und vorallem immer aktuell. Als Highligt wurde nun ein Jahresrückblick von Claudia geschrieben. Ich kann nur allen empfehlen, ihn zu lesen. Er ist sehr kurweilig und es macht wirklich Spaß, über all die Arbeit mit den Tieren zu lesen, auch wenn es nicht immer erfreuliche Nachrichten gab.Ich hoffe, noch viel zu erfahren und freue mich immer, auf dieser Homepage zu sein. LG von Daniela

Gästebucheintrag Nr. 89 vom 23.12.2007
fanny
ich wuensche euch auch ein schoenes weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr..............

Gästebucheintrag Nr. 88 vom 21.12.2007
Heinz Eschke Brehna
Hochachtung und Respekt!Was Ihr da auf die Beine stellt ist nicht hoch genug zu loben.Nach den Rückschlägen immer mit erhobenen Haupt den eingeschlagenen Weg zum Wohle der Tiere weiter gehen-viele würden das nicht durchstehen.Ich bin ehrlich-ich vermutlich auch nicht Ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch,trotz vieler Arbeit.Das wünscht Euch von ganzem Herzen der tierlose Tierfreund und Kumpel aus Brehna

Gästebucheintrag Nr. 87 vom 21.12.2007
Sylvia Trautmann Rösa
Die herzlichsten Weihnachtsgrüße sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen Ihnen die ehemaligen Schützlinge Paula und Kasimir (Latzi). Juhu sind mit unseren 8 Monaten auch schon richtig gut gewachsen und erfreuen unsere liebe Dosenöffnerin täglich mit kleinen (aber wirklich nur ganz ganz kleinen) Streichen. Außerdem drücken wir ganz fest die Daumen das es mit der Vermittlung im Neuen Jahr so richtig gut voran geht. Wenns klappt gibt es im Neuen Jahr auch mal wieder ein paar Bilder von uns zwei Schnufftels. Also viel Glück und viele Grüße!

Gästebucheintrag Nr. 86 vom 19.12.2007
Regina Schulze Holzweißig
Der Apollo und seine Familie Schulze aus Holzweißig sendet die herzlichsten Weihnachtsgrüße nach Jeßnitz zur Ex-Mama und wünscht auch ein gesundes Jahr 2008! Zu Weihnachten sind wir zu Hause, da freut sich Apollo über seine Menschenbrüder; über Silvester hauen wir nach Thüringen ab, um der Knallerei zu entgehen. Hoffentlich liegt auch ein bisschen Schnee! Also, alles Gute!

Gästebucheintrag Nr. 85 vom 13.12.2007
Michaela Nürnberg
Hallo Claudia! So,nun war ich ja schon ewig nicht mehr bei Dir auf der HP. Bei Dir hat sich ja wahnsinnig viel getan, wobei ich bei mir über Langeweile auch nicht klagen kann. Mein Kater Tiger ist am 31.07.07 eingeschläfert wurden. Am 1.8. wäre er 12 geworden. Du erinnerst Dich sicher nicht mehr dran, aber Tiger war einer der 4 Babys, die damals (August 1995) ins Tierheim gebracht wurden. Davon hatte ich ja 2 mit heimgenommen zum großziehen. Tigers Schwester Babsy starb ja leider dann schon mit 13 Monaten an FIP.

Gästebucheintrag Nr. 84 vom 21.11.2007
caro bodsch leipzig
hallo claudia!ich hoffe meine lieferung für dich persönlich kam bei dir an!?hab sie mit im TH abgegeben. hoffe kannst was mit anfangen. und demnext hoffentlich wirklich mal treffen, gucken und staunen bei dir. lg carola

Gästebucheintrag Nr. 83 vom 21.11.2007
Katharina Sandersdorf
Hallöchen Claudia!! So jetzt steht es endlich fest das Malik bei dir bleibt, ich freu mich wirklich und es wird jetzt Zeit das wir dann auch mal ein paar Hundeplatzbilder von uns dreien Veröffentlichen. Denn Senta zickt zwar noch immer rum hat "Ihren" Malik aber trotzdem am Sonntag vor dem mobbenden Charlie in Schutz genommen, also die beiden werden schon ein richtiges Team. (Hatte ich ganz vergessen dir zu erzählen) Heut leg ich mal los mal sehen was für Bilder rauskommen denn Senta ist nicht so fotogen ;-) bis später! LG Katharina und Senta

Gästebucheintrag Nr. 82 vom 15.11.2007
Manuela Hagemann Blankenfelde
Hallo und Herzlichen Dank für die Info über Kijiji. Habe mich dann gleich auf die suche nach dieser herlichen Seite gemacht und ich bin und war begeistert. Liebe Grüße und besten Dank, es ist toll das es Menschen wie dich gibt. Manuela

Gästebucheintrag Nr. 81 vom 29.10.2007
Andrea Pforzheim
Hallo,bin durch eine andere Seite hierher gekommen,schau doch mal bei uns rein unter www.meine-hunde.de wir freuen uns über jeden neuen Besucher...bei uns gibt es Spass,Tipps und alles was ein Tierfreund braucht... LG FrauAndrea mit Chrissi und Sky

Gästebucheintrag Nr. 80 vom 19.10.2007
Andy
Hallo, meine Hochachtung für Sie und ihren Mann. LG Andy

Gästebucheintrag Nr. 79 vom 17.10.2007
Frank&Peggy Bartnik Bitterfeld-Wolfen
Liebe Frau Bracke,recht herzlichen Dank für Ihre Tipps.Leider können wir zur Zeit keinen Spielgefährten für Gismo aufnehmen,doch auch wir haben Ihre Homepage schon weiter empfohlen,damit wir Sie wenigstens auf diese Weise unterstützen können.Nachdem wir einen Blick in Ihr Tagebuch geworfen haben waren wir regelrecht schockiert und haben gleich unseren kleinen Krümel in den Arm genommen,den Sie ja auch so liebevoll mit der Flasche aufgezogen haben.Es tut uns unheimlich leid für Ihre Schützlinge und wir wünschten es gäbe viel mehr Menschen mit einem so großen Herz,wie Sie es haben. Von ganzem Herzen wünschen wir Ihnen viele Vermittlungen,damit Ihre Schützlinge ein liebevolles Heim finden. Mit aufrichtiger Hochachtung und lieben Grüßen Frank&Peggy

Gästebucheintrag Nr. 78 vom 13.10.2007
Claudia Leipzig
Ach, wenn ich die ganzen Tierschicksale hier lese, stehen mir die Tränen in den Augen. Ich würde Ihnen so gerne helfen! Leider können wir selber keine Tiere mehr aufnehmen. Ich werde mich weiter im Bekanntenkreis umschauen und ihre Homepage weiterempfehlen. Wünsche Ihnen viel Glück und Kraft! Liebe Grüße, Claudia

Gästebucheintrag Nr. 77 vom 10.10.2007
Sarah Bitterfeld
Hallo Frau Bracke, vielen Dank das Sie sich um deine kleine Chantal kümmern. Ich habe die Bilder gesehen und bin mir sicher das sie sich bei ihnen und ihrer neuen Samtpfotenfamilie sehr wohl fühlt. Ihre Hompage gefällt mir prima und ich finde es beruhigend zu wissen das es engel wie sie gibt, die sich um ein besseres Leben unserer kleinen Freunde bemühen. Ich hoffe sie geben nie auf und behalten ihre Einstellung und Liebe zu den Tieren. In Liebe Sarah

Gästebucheintrag Nr. 76 vom 09.10.2007
Sylvia Rösa
Hallo Frau Bracke, heut mal wieder ein paar Lebenszeichen von Kasimir (Latzi) & Paula. Den zwei blumenzerstörenden Rackern geht es gut. Anfang voriger Woche wurden beide kastriert. Soweit ist alles super überstanden. Seit Sonntag sind es nun Freigänger. Das Leben da draußen ist doch viel interessanter. Immer wenn Sie rein sollen, ist das große Gejammer angesagt. Kasimir hatte Gestern auch die erste Begegung der dritten Art. Er weiß nun das es noch andere größere Kater gibt die auch noch ziemlich bistig reagieren. Anschliessend stand er herzzerreißend jammernd auf der Dorfstraße und lies sich nicht mit guten Worten erweichen, diese zu verlassen. Mußte Ihn trösend auf dem Arm tragend ins Haus bringen. Heute Morgen war der ganze Scherz vergessen und auch eine kurze Stipvisite beim Nachbarkater wurde gewagt (dieser schlief bestimmt noch :-) ). Habe leider noch keine neuen Bilder. Vielleicht klappen die Schnappschüsse in nächster Zeit. Reiche Sie einfach nach. Bis dahin viel Spaß und viel Vermittlungsglück, liebe Grüße Sylvia

Gästebucheintrag Nr. 75 vom 09.10.2007
melanie wolfenbüttel
hallo claudia . also ich muss sagen du hast ganz arbeit geleistet mit dieser tollen page . ich ziehe nun seit 5 wochen katzen kitten gross und das habe ich nur geschafft weil hier auf deiner page alles so klasse beschrieben ist . ohne diese page hätte ich nie so gut hinbekommen . meine drei mäuschen sind fit wie ein turnschuh und sind super aktiv . vielen leiben dank für so viel tolle tipps und mach einfach weiter so denn unsere katzen werden es dir danken . lieben gruss melanie

Gästebucheintrag Nr. 74 vom 05.10.2007
Nicole Aachen
Hi Claudia, ich hab dir ja gestern schon gesagt, dass deine HP toll ist und ich sie schon weiterempfohlen habe. Aber wenn du nach Verbesserungsvorschlägen fragst : einen kleinen hätte ich. Kannst du bei den Kätzchen ohne aussagekräftige Namen mal das Geschlecht angeben ? (Natürlich kannst du *g* - doofe Formulierung.) LG (super) nicky

Gästebucheintrag Nr. 73 vom 22.09.2007
Daniela Buhl Halle
Hallo Claudia, es ist ja wirklich manchma (oder eigentlich sehr oft)l unfassbar, was Du täglich auf Deinen aktuellen Seiten schreibst. Die vielen kleinen Miezen können so froh sein, dass es Dich gibt und auch andere tierliebe Menschen, damit solchen Babykatzen nicht elend verhungern müssen. Und wie Du das mit den Hundewelpen aus dem Transporter wieder hinbekommst, suuuuper!!! Ich wußte gleich, Du schaffst es oder niemand. Denn die ersten Fortschritte sind da und dann wird es sicher weiter besser werden, dass diese kleinen Geschöpfe wieder Vertrauen in den Menschen bekommen. Gott sei Dank sind ja nicht alle schlecht auf dieser Welt. Ich hoffe immer, dass es ganz viele Leute gibt, die das alles lesen, was Du täglich schreibst, umso größer ist die Chance, dass Du auch viele Tiere wieder in liebevolle Hände abgeben kannst. Viele liebe Grüße aus Halle

Gästebucheintrag Nr. 72 vom 21.09.2007
Frank&Peggy Bartnik Bitterfeld-Wolfen
Hallo Frau Bracke, auch wenn es heute schon recht spät ist,so möchten wir dennoch von uns hören lassen.Leider sind wir in den vergangenen Tagen nicht dazu gekommen ein paar aktuelle Bilder zu schicken,doch das holen wir jetzt am Wochenende nach.VERSPROCHEN! Für Ihre neuen Schützlinge wünschen wir alles erdenklich Gute und später ein tolles sowie liebevolles Heim. Wir teilen ihre Liebe zu den Schützlingen und würden auch von Herzen gerne mehr für sie tun,doch leider fehlt uns momentan noch die Möglichkeit dazu. Auf jeden Fall können wir aber aufrichtig versichern,dass es Ihrem Schützling Gismo(einer von den sieben Lakritzpastillen) an nichts fehlt und das er sich prächtig entwickelt. In diesem Sinne mit recht herzlichen Grüßen und einem liebevollen Miau, Gismo,Frank&Peggy Bartnik

Gästebucheintrag Nr. 71 vom 20.09.2007
Apollo Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Ex-Mama! Ich möchte gern ein paar Urlaubsgrüße von der Ostsee losschicken nach Jeßnitz. Bin mit Frauchen und Herrchen und diesmal auch mit den Fahrrädern auf dem Darß, um mal wieder am Hundestrand rumzutoben. Das waren wieder herrliche (Hunde-)Tage, was ich so alles erlebt habe. Leider mache ich jetzt auch negative Erfahrungen mit anderen Rüden, die sich wie Platzhirsche aufführen. Bei mir zuhause in Holzweißig hätte mich fast einer ins Genick gebissen, obwohl ich mit unterwarf. Seitdem habe ich vor fremden Rüden erstmal keinen Respekt mehr und fange an zu knurren. Frauchen ist ganz traurig drüber, dass durch so eine Begegnung mein gutmütiger Charakter fast kaputt gemacht wird. Das (Hunde-)Leben könnte so schön sein, wenn es nicht so doofe andere Hunde gäbe. Ich lass mir aber den Urlaub nicht vermiesen, mein Herrchen und mein Frauchen auch nicht. Sie passen nach wie vor sehr gut auf mich auf und ich danke es ihnen mit meinem tolpatschigen Spiel, obwohl ich bald 2 Jahre werde. Manche Männer werden eben nie erwachsen...na und... Alles Gute und viele liebe Grüße von Apollo und seiner Familie!

Gästebucheintrag Nr. 70 vom 14.09.2007
Felis silvestris Berlin
Huhu! Tolle Tiere hast Du, besonders gefallen mir natürlich deine Kornis (Nattchen 2 ist eine Amelanistic farbenes Tier auch "Red Albino" genannt, habe es nur in ihrere Beschreibung nicht gefunden - vielleicht ist es unbekannt? Wenn ja, dann konnte ich euch vielleicht weiterhelfen). Sehr bewegende udn traurige Geschichten, die die beiden miterlebt hatben - sowas macht mich immerwieder wütend! Auch Kumo finde ich super *verliebtguckt* - und natürlich die Laufenten. Sollte man mich mal mit einem größerem Grundstück segnen, werde ich mir ganz bestimmt auch ein paar in den Garten "setzen" =) . LG Felis über mehr infos zu deinen Fischen hätte ich mich gefreut ;) .

Gästebucheintrag Nr. 69 vom 12.09.2007
Daniela Buhl Halle
Ich kenne Frau Bracke schon viele Jahre und möchte mit diesem Eintrag einmal kundtun, dass Frau Bracke eine sehr nette und liebenswerte Person ist und dass ich es ganz toll finde, wie sie sich um gefundene oder verwaiste Tiere kümmert. Es müßte viel mehr solcher Menschen geben. Denn die Tiere sind nunmal auf uns angewiesen. Und wenn man sich auf die Stellen verlassen würde, die eigentlich zu allererst für solche Tiere zuständig sind, dann wäre man mehr als verlassen und das zu Lasten der Tiere, die am allerwenigsten etwas dafür können. Ich hoffe, dass Frau Bracke ganz oft Unterstützung von Menschen bekommt (und sei es nur in Form von Futterspenden o.ä.), die diese Arbeit auch so schätzen. Denn dass dies alles nicht so einfach ist, dürfte wohl jedem klar sein. Viele Grüße aus Halle

Gästebucheintrag Nr. 68 vom 04.09.2007
Daniela D. Wolfen
Hallo Fr. Bracke :-)! Ich besuche die Seite ja öfter mal, doch heute wollte ich gern mal einen Eintrag hinterlassen. Ich möchte mich nochmals für die guten Beratungen und die Aufnahme meiner Schildis bedanken! Dass was sie für Tiere machen, würden viele Menschen nicht mal für andere Menschen tun! Ich konnte mich ja nun öfter schon selber von ihrer Arbeit überzeugen und ich kann nur sagen: Sie verdienen den allergrößten RESPEKT! Ich wünsche ihnen viel Kraft, dass sie ihre Arbeit weitrhin so tadellos machen können! Mit freundl. Grüssen und auf ein baldiges wiedersehen, Daniela

Gästebucheintrag Nr. 67 vom 04.09.2007
Frank&Peggy Bartnik Bitterfeld
Hallo Frau Bracke, an dieser Stelle möchten wir uns nochmals für die tolle Vermittlung von unserem Liebling "Gismo" bedanken.Sie können sich gar nicht vorstellen wieviel Freude er uns bereitet.Gerade eben haben wir die ersten Bilder von Gismo und seinen sieben Geschwistern auf Ihrer Hompage entdeckt und wir sind froh,dass wir wenigstens unserem kleinen,großen Schatz ein neues Heim schenken konnten.Sie leisten eine tolle Arbeit,dafür unsere absolute Hochachtung. Auf jeden Fall werden wir uns wie versprochen in unregelmäßigen Abständen,mit aktuellen Bildern von Ihrem Schützling,bei Ihnen melden. Nochmals vielen lieben Dank und für die Zukunft alles erdenklich Gute für Sie. Liebe Grüße aus Bitterfeld, Gismo&Frank&Peggy Bartnik

Gästebucheintrag Nr. 66 vom 02.09.2007
Christine
Hallo,habe gerade Ihre homepage gefunden und möchte mich für soviel Information bedanken .Haben gestern wieder ein Kätzchen mitten auf der Landstrasse gefunden.Es ist nur ca.12 Tage alt,ich hoffe ich bekomme es durch.

Gästebucheintrag Nr. 65 vom 15.08.2007
Sylvia Rösa
Hallo, wollt mal wieder ein paar Lebenszeichen Berichten von Paula & Casimir (ehem. Latzi). Den beiden geht es richtig gut, sind ja nun bald 4 Monate alt, richtig toll gewachsen und stellen täglich die Wohnung auf den Kopf und halten mich total auf trapp. Jegliche Grünpflanzen wurden in Sicherheit gebracht auch Fensterdeko ect. sind derzeit pure Unsinnigkeiten. Paula steht unheimlich auf das Ausgraben und das Anknabbern von Grünpflanzen! Aber wenn die beiden Süßen am Abend zum Kuscheln meinen Körper belagern ist aller Stress auch vergessen. Die beiden leben ja noch als reine Wohnungstiere. Aber im September werden Sie kastriert und dann geht es auch raus in Hof und Garten. Viele Grüße aus Rösa und von hier aus auch ein festes Daumendrücken für ein gemeinsames Zuhause für Max und Maxi. Sylvia

Gästebucheintrag Nr. 64 vom 14.08.2007
Claudia
Ich verfolge regelmäßig ihr virtuelles Tagebuch und finde es immer wieder schön darin zu lesen. Wenn wir nicht schon unsere Miezen hätten, würde ich bei Max und Maxi sofort ja sagen. Ich hoffe die Beiden, wie auch alle anderen tierischen Freunde, finden ein wunderschönes und artgerechtes Zuhause. Viel Kraft weiterhin für ihre Arbeit ! Liebe Grüße :)

Gästebucheintrag Nr. 63 vom 11.08.2007
ute dessau-rosslau
Liebe Claudia, eine sehr gelungene und informative Hompage. Super, Ihre Liebe zu den Tieren. Glückwunsch. Ich selbst habe auch einen Hund und ganz glücklich bin ich über unsere neuen Mitbewohner. 2 Griechische Landschildkröten-testudo hermanni boettgeri. Sie waren schon lange ein Traum von mir, den ich mir nun erfüllt habe. Gekauft habe ich natürlich von einer Züchterin und Artgerechter Haltung. War begeistert, was ich da zu sehen bekam. Aber wenn du Lust hast, schau selbst mal www.aeffchen-voegel-schildkroeten-oase.de .So liebe Claudia, nun wünsche ich dir weiterhin viel Spaß bei deiner Arbeit mit den Tieren. Lieben Gruß aus Dessau Ute

Gästebucheintrag Nr. 62 vom 30.07.2007
Jennifer Köln
habe mich gerade auf Ihre Homepage verirrt. ich besitze eine kleine wasserschildkröte & weiss wieviel arbeit alleine schon mit einer verbunden ist.Sollche Menschen wie Sie sollte es viel mehr geben. weiter so

Gästebucheintrag Nr. 61 vom 09.07.2007
Annett Thalheim
Hallo Claudia, liebe Grüsse aus Thalheim, schickt Dir Pepe. Er hat immer noch seinen kleinen dicken Bauch, weil er es immer wieder schafft, seinen beiden grossen Kumpels alles wegzufressen. Von einem kleinen verträumten Kätzchen ist bei ihm nicht mehr viel übrig. Er hat nur Dummheiten im Kopf und führt sie natürlich auch mit aller Kunst aus. Aber wenn er einen dann mit seinen grossen Katzenkinderaugen anschaut, ist der ganze Groll ganz schnell wieder vergessen. Also nochmals vielen lieben Dank für den kleinen Racker. Er bringt ne Menge schöne Momente in unser Leben. Liebe Grüsse an Deine grosse Familie

Gästebucheintrag Nr. 60 vom 02.07.2007
Conny Figge Willingen /Usseln
hallo Claudia, schön das Du uns besucht hast, ich hab mich gleich mal aufgemacht um Euch einen Gegenbesuch abzustatten. Ich bin begeistert von Deiner Seite, Deinen Tieren , eurem Haus aber vor allem von Deinem großem Herz für unsere Mitgeschöpfe. Liebe Grüße Conny Figge

Gästebucheintrag Nr. 59 vom 18.06.2007
Apollo Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Ex-Mama! Hier meldet sich mal wieder der kleine Apollo, dein Ex-Schützling. Er bedankt sich für die Veröffentlichung der Fotos, möchte sich aber auch entschuldigen für den kurzen Besuch zum Tierheimfest. Es war der totale Stress für ihn, man sieht es ihm auch an, wenn man ihn kennt. Er hat fest damit gerechnet, dass wir zu Kumpels fahren, mit denen er spielen kann usw. Aber dass er auf so viele Menschen trifft, dann das Gebelle der Tierheimhunde, jeder fummelt an ihm rum, das war echt zu viel. Er ist nach wie vor ganz lieb, bellt einmal im Monat, will kaum Leckerli, frisst nur, um zu überleben, hat trotzdem genug auf den Rippen, schwimmt wie eine Wasserratte, läuft wie ein Spanier am Fahrrad und spielt am liebsten immer noch den ganzen Tag mit anderen Hunden, aber das Laute und Chaotische liebt er leider nicht, deshalb hauten wir bald wieder ab. Wir wünschen euch trotzdem, dass ihr nach wie vor liebe Tiereltern findet, für all die armen Kreaturen, die kaum eine Chance haben. Wer aus der Jeßnitzer Tierpension kommt, hat eine Top-Erziehung und auch Top-Pflege genossen, das merkt man an unserem Apollo. Viele Grüße von den Schulzens!

Gästebucheintrag Nr. 58 vom 17.06.2007
Frank Griebsch Buro
Hallo,ich bin auf der suche nach anregungen,für meine eigene Arbeit auf Deiner Seite gelandet.Und bald 2h hengen geblieben. gg Ich habe viele Parallelen gefunden-bis hin zum leidigen Hochwasser. Würde mich freuen, zwecks erfahrungsaustausch in Kontakt zu kommen. Eine sehr schöne HP! Gruß F. Giebsch

Gästebucheintrag Nr. 57 vom 28.05.2007
ostfriesland-power Ihlow
Hallo Claudia, bin übers das Forum kijiji auf dich gekommen. Hast mir ein paar nützliche und hilfreiche Tipps bezüglich meiner Hündin Kira gegeben. Dafür vielen Dank. Ich finde es beachtlich was du so alles für die Tiere leistest und dann noch so aktiv im Forum - einfach grandios !!! Deine HP finde ich im übrigen sehr informativ und gelungen. LG ostfriesland-power (hilfeschrei)

Gästebucheintrag Nr. 56 vom 28.05.2007
Pia Schweiz
Hallo Claudia, Grosses Kompliment an Dich!!! Super was Du für die Tiere machst. Auch zu Deinem Haus, herzlichen Glückwunsch. Die Knochenarbeit hat sich gelohnt, es ist sehr schön geworden!!! Ich wünsche Dir und Deinen Tieren alles Gute und vorallem, dass Deine Pflegekinder bald ein schönes zuhause finden.

Gästebucheintrag Nr. 55 vom 24.05.2007
Simone Brandenburg
Der beste Freund des Menschen ist nicht nur der Hund,nein es sind alle Tiere solange mann weiß wie mann mit ihnen umzugehen hatt.Ich wollte ihnen nur meine Meinung mitteilen wie gut ich es finde das man sich so aufopfert,all seine Liebe und Zuneigung den Tieren gegenüber beweisen kann.Man sieht alzu oft das viele aufgeben voher.Weils auch noch andere Tiere gibt,die mann nue haben kann.Wo ich die berichte gelesen habe kann ich nur sagen Hut ab.und einige können sich eine scheibe abschneiden.Viel Glück und jede Menge Spass weiterhin mit ihren Lieblingen!

Gästebucheintrag Nr. 54 vom 20.05.2007
Michaela Nürnberg
Hi Claudia! Die Katzenbabys sind ja super süß. Stimmt, jetzt ist die Zeit wo es langsam wieder mit Babys anfängt, da werden die Tierheime bald wieder voll sein, aber wie kann man solche kleinen Würmchen einfach aussetzen? Ich verstehe das nicht. Bei mir ist es momentan recht ruhig. Habe "nur" noch 5 Tiere zu vermitteln und bekomme bald ein paar Urlaubstiere rein, aber so ist alles ziemlich ruhig. :-). Viele liebe Grüße.

Gästebucheintrag Nr. 53 vom 11.05.2007
Annett Thalheim
Hallo Claudia, es war wieder richtig schön bei Dir. Auch mein Sohn Kevin schwärmt immer noch . Angetan hat es ihm ja Eiko. Mir haben es Deine ganze Rasselbande angetan. Ich hoffe, den Miezis geht es gut und sie wachsen und gedeihen. Einen besonders lieben Gruß an den kleinen schwarzen Dicken. Ein schönes Wochenende für Dich und Deine grosse Familie Liebe Grüsse Annett

Gästebucheintrag Nr. 52 vom 30.04.2007
toni greppin
hi hab es entlich mal geschaft deine seite zu betrachten :-) und muß sagen sie ist supper aufgebaut. lg toni

Gästebucheintrag Nr. 51 vom 09.04.2007
Brokolinos NRW
Ein nettes Hallo Bin durch die Weiten des Internets Auf Deine HP gestossen und stelle fest, bezaubernde,gut,gestaltete Seite, sieht man selten, da steckt viel Arbeit und Liebe drin, daher lass ich gerne nette Grüsse hier,wünsche Dir viele nette Besucher und vor allem viel Erfolg weiterhin, würde mich über einen Gegenbesuch freuen Lg

Gästebucheintrag Nr. 50 vom 03.04.2007
Apollo Schulze Holzweißig
Hallo, liebe Frau Bracke und liebe Mitbewohner! Heute muss ich mich auch mal wieder melden und euch berichten, dass ich seit 14 Tagen ganz toll am Fahrrad laufe. Mein Frauchen hat vorher ein paarmal mit mir das ganz normale Rechtslaufen am Rad geübt, damit ich keine Angst habe, wenn es dann losgeht. Und es klappt prima. Ich bin jetzt auch kräftig genug, obwohl alle immer noch sagen, ich springe immer noch wie eine Riesenbaby rum. Egal, das Leben ist schöner geworden, denn jetzt können wir bei Sonnenschein immer ans Wasser radeln und mit den vielen Kumpels spielen, die wir dann dort treffen. Das Spielen mit meinen Freunden und jetzt auch Freundinnen steht immer noch an erster Stelle im Tagesablauf. In 14 Tagen geht es mal wieder in den Urlaub, da freue ich mich auch schon drauf. Da hat dann Herrchen wieder viel Zeit für mich und ich sehe mein kleines Herrchen "im Westen" wieder, den ich über alles liebe. Nun, ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest und viele Grüße aus Holzweißig von eurem "kleinen süßen Racker" Apollo mit Lebendgewicht von 32 Kilo! PS: Der kleine Lennox ist auch zuckersüß, hoffentlich kriegt er bald liebe Eltern!

Gästebucheintrag Nr. 49 vom 17.03.2007
Beate Friedersdorf
Hallo Claudia, du hast dir echt viel Mühe gemacht mit der HP. Spitze auch deine Arbeit rund um die Tiere. Viele liebe auch von Louise die nun ein neues Reich bekommen hat und so wie es warm genug ist umziehen wird. Bilder folgen. Viele liebe Grüße Beate und Familie

Gästebucheintrag Nr. 48 vom 07.03.2007
Petra Köthen
Liebe Claudia, ich bin begeisstert von der Homepage,von deiner Liebe zum Tier und deiner unermüdlichen Kraft und Stärke für Problemfälle. Ich werde dein Banner auf meine Hp nehmen. Liebe Grüße aus Köthen Petra

Gästebucheintrag Nr. 47 vom 21.02.2007
Michaela Nürnberg
Halllo Claudia! Na, bei Dir wirds echt nicht langweilig. Mit meinen Gassihunden bin ich momentan bei 35 Tieren! Das reicht echt. Bin nur noch am Käfig säubern, Futter besorgen, streicheln usw. Manchmal möchte man schon was anderes machen, aber ich komme zu nichts und dann am Abend setze ich mich meist spät noch hin und mache wenigstens den Schriftkram der gemacht werden muss. Aber ohne Tiere zu sein ist zu öde. Drücke dem armen Boxer die Daumen das er nicht zurück muss, aber man weiß nie wie die Amtstierärzte und Behörden sich entscheiden, dafür ist das Tier leider oft noch zu wenig wert. Viele liebe Grüße aus Nürnberg.

Gästebucheintrag Nr. 46 vom 11.02.2007
Tom Potsdam
Hallo und mein Beileid. Robby hat auf jeden Fall eine alte zickige Bekannte um sich. mfG Tom

Gästebucheintrag Nr. 45 vom 07.02.2007
MAik Schielo
Hallolibe grüße aus dem Harz, den dre Schützlingen geht es prima sie fühlen sich sehr wohl und haben einen gesegneten appetit, ich such für unseren geplanten Streichelzoo noch ein paar Zwergziegen, zwergschafe u.s.w. also wer helfen kann? mfg Maik

Gästebucheintrag Nr. 44 vom 05.02.2007
Apollo Schulze Holzweißig
Viele Grüße aus Holzweißig nach Jeßnitz sendet Apollo! Seit genau einem Jahr bin ich nun bei den Schulzens und es geht mir blendend hier. Ich habe ganz viele Freunde gefunden und neuerdings bin ich auch an Freundinnen interessiert, die können einen ganz schön fertig machen... Nun warte ich aber noch auf ein bisschen Schnee, denn es ist doch eindeutig zu warm draußen, und ich will doch noch im Schnee mit meinen Kumpels rumtoben. Manchmal ist es ja noch das reinste Badewetter! Alles Gute und viele Grüße, auch von Herrchen und Frauchen!

Gästebucheintrag Nr. 43 vom 02.02.2007
Annett Thalheim
Guten Morgen Claudia, ich hab mich vielleicht gefreut gestern :). Jetzt ist Alex endlich unser kleiner Nachbar. Ich war gestern abend noch mit bei der Hunderunde. Wie er sich verändert wenn er draussen spazieren gehen darf. Ganz stolz und aufmerksam rennt er durch die Gegend und man merkt ihm in diesen Momenten seine großen Ängste gar nicht an. Na er wird sich schon an alles gewöhnen der kleine Kerl. Habt einen schönen Tag mit Eueren Tieren. Lg Annett

Gästebucheintrag Nr. 42 vom 30.01.2007
Konni Wolfen
Hallo claudia Nun ist es allso traurige Gewissheit,das liebenswerte Knautschgesicht ist über die Regenbogenbrücke gegangen.Auch mir wird er sehr fehlen,denn schliesslich kannte mann sich ja fast 12Jahre.Robby wird im Herzen derjenigen die ihn kannten immer weiter leben,und irgendwann sieht man sich ja eh wieder.

Gästebucheintrag Nr. 41 vom 30.01.2007
Stephanie Ditz Bochum
Hallo! Die Internetseite ist ja wirklich sehr aktuell: Der Neuzugang von heute ist schon zu sehen. :) Ich wünsche weiterhin viel Erfolg bei der Vermittlung und Freude mit den Tieren. Auf dass sich viele gute, neue Zuhause finden lassen! Viele Grüße aus Bochum.

Gästebucheintrag Nr. 40 vom 30.01.2007
Annett Thalheim
Auch ich möchte Ihnen allen mein tiefestes Mitgefühl aussprechen. Robby ist jetzt nicht mehr müde, er springt über grüne Wiesen und hatte es gut in der Menschenwelt.

Gästebucheintrag Nr. 39 vom 29.01.2007
Fam. Schulze Holzweißig
Liebe Fam. Bracke, Sie erhalten hiermit auf diesem Wege unser tiefstes Mitgefühl zum Ableben ihres geliebten "Rotti" Robby. Es tut so unglaublich weh, ein geliebtes Wesen einschläfern lassen zu müssen. Fast auf den Tag haben wir voriges Jahr unsere schöne und treue Diva auch einschläfern lassen müssen, als von einer Sekunde zur anderen die böse Nachricht Krebs kam. Wir vermissen sie immer noch, auch wenn der zuckersüße Apollo jetzt bei uns ist und ihren Platz eingenommen hat. Man glaubt immer, man hat so unendlich viel Zeit noch mit den Hunden, aber auch ihre Zeit ist begrenzt. Letztendlich sind wir alle nur Gast auf dieser Erde. Mit lieben Grüßen und vielen guten Wünschen grüßen die Schulzens! PS: Hätten wir jetzt nicht Apollo, würden wir der kleinen Ninja ein Zuhause geben. Wir hoffen, Sie finden noch liebevolle Eltern für die Kleine.

Gästebucheintrag Nr. 38 vom 29.01.2007
Annett Thalheim
Guten Morgen, es tut mir leid um E.T. Hätte gern gehabt, dass er bei uns einzieht. Aber vielleicht gibt es ja noch so ein kleines Waisenkindchen. Die Geschichte von Robby hört sich nicht gut an. Ich hoffe nur gutes... Ich freu mich jetzt erstmal auf Freitag und Alex ;). Lg Annett

Gästebucheintrag Nr. 37 vom 28.01.2007
Michaela Nürnberg
Hallo Claudia! Oh man, das ist echt schade das alle Kaninchenbabys gestorben sind. Hatte so gehofft das Du es schaffst. Aber es sollte wohl nicht sein. Habe auch wieder viel zu tun. Habe einen zweiten Gassihund ab Morgen. Rottweiler Otto, den ich ja schon kenne. Ihn habe ich 3 Mal wöchentlich und dann eben auch noch den Moritz, aber wird schon gehen. Außerdem bin ich viel am Suchen in Sachen Kleintiere in Not aufnehmen. Erfahre immer wieder von Schicksalen und würde so gerne mehr helfen, aber es ist leider nicht drin. Bin jetzt echt jeden Tag mindestens eine Stunde im Internet. Viele liebe Grüße. Michaela

Gästebucheintrag Nr. 36 vom 28.01.2007
Michaela Nürnberg
Hallo Claudia! Oh man, das ist echt schade das alle Kaninchenbabys gestorben sind. Hatte so gehofft das Du es schaffst. Aber es sollte wohl nicht sein. Habe auch wieder viel zu tun. Habe einen zweiten Gassihund ab Morgen. Rottweiler Otto, den ich ja schon kenne. Ihn habe ich 3 Mal wöchentlich und dann eben auch noch den Moritz, aber wird schon gehen. Außerdem bin ich viel am Suchen in Sachen Kleintiere in Not aufnehmen. Erfahre immer wieder von Schicksalen und würde so gerne mehr helfen, aber es ist leider nicht drin. Bin jetzt echt jeden Tag mindestens eine Stunde im Internet. Viele liebe Grüße. Michaela

Gästebucheintrag Nr. 35 vom 24.01.2007
Annett Thalheim
Guten Morgen Frau Bracke, ich habe es mir zur Pflicht gemacht jeden Morgen auf Ihrer Seite nach der aktuellen Lage in Ihrem Reich zu schauen. Es wäre schön, wenn Sie vielleicht ein Bild von E.T. ins Netz stellen. Ich möchte mir den Kleinen gern mal anschauen. Und wenn er dann groß genug ist, vielleicht könnte er dann auch bei uns leben. Wir haben schon einen Hasen. Er heißt Löffel und braucht dringend Gesellschaft. Die beiden hätten dann ein Haus mit zwei Schlafzimmern und ne Menge Auslauf drumherum. Also dann ich wünsche Ihnen und Ihrer Meute einen schönen Tag. Annett

Gästebucheintrag Nr. 34 vom 22.01.2007
Annett Thalheim
Hallo Frau Bracke, am Samstag habe ich Sie besucht und wäre am liebsten bei Ihnen eingezogen. Am Sonntag hatte ich einen Weinkrampf wegen dem kleinen Alex. Heute habe ich mir Ihre Seite angeschaut und eine Gänsehaut nach der anderen bekommen. Es sind so tolle (anfangs traurige) Geschichten von der ganzen Raselbande beschrieben. Ach Mensch... Aber ich bin froh, dass es solche lieben Menschen wie Sie und Ihren Mann gibt. Es grenzt für mich an Wunder, was Sie schon alles geleistet haben und ich wünsche Ihnen auch zukünftig nur Erfolg bei allen großen und kleinen Sorgenkindern. Vielleicht wird Alex unser neuer kleiner Nachbar. Sie können sicher sein, auch vor Tante Annett wird er bald keine Angst mehr haben. Ich drück Sie ganz doll Annett

Gästebucheintrag Nr. 33 vom 11.01.2007
Axel Lau Berlin
Hallo! Nachträglich Herzlichen Glückwunsch zum Tierschutzpreis 2006. Ich wünsche viel Erfolg bei der weiteren Vermittlungsarbeit - besonders bei den mir sehr am Herzen liegenden Wasserplanschern. Die Bilder aus den Landschildkrötengehegen gefallen mir auch sehr, den Tieren geht es mit Sicherheit gut. Weiter so! Grüsse aus der Hauptstadt! Axel Lau

Gästebucheintrag Nr. 32 vom 10.01.2007
Tom Wolfen
Hallo, ich wollte nun auch mal Deine Page preisen. Ist eine rundum gelungene Seite. Ich wünsche dem Robby gute Besserung, freue mich schon drauf seinen Knautschkopf mal wieder zu kraulen - und auf den Rest der frölichen Hundemeute. Grüße auch von der anderen Seite des Bogens

Gästebucheintrag Nr. 31 vom 01.01.2007
Apollo Holzweißig
Prosit Neujahr! Leider ist Silvester nicht so mein Ding! Trotz Beruhigungspillen habe ich jeden Knaller meilenweit gehört. Am liebsten wäre ich in eine Erdhöhle gekrochen. Die armen vielen Tiere auf dieser Welt, die sich nicht verstecken können wie ich! Wie hat das nur meine Vorgängerin ausgehalten; aber angeblich hat ihr das absolut nichts ausgemacht. Nun ja, es ist vorbei, mir hats gereicht, und jetzt freu ich mich auf wunderschöne 365 Tage mit meinem Rudel und meinen vielen Freunden! Viele Grüße von Apollo aus Holzweißig!

Gästebucheintrag Nr. 30 vom 01.01.2007
Apollo Holzweißig
Prosit Neujahr! Leider ist Silvester nicht so mein Ding! Trotz Beruhigungspillen habe ich jeden Knaller meilenweit gehört. Am liebsten wäre ich in eine Erdhöhle gekrochen. Die armen vielen Tiere auf dieser Welt, die sich nicht verstecken können wie ich! Wie hat das nur meine Vorgängerin ausgehalten; aber angeblich hat ihr das absolut nichts ausgemacht. Nun ja, es ist vorbei, mir hats gereicht, und jetzt freu ich mich auf wunderschöne 365 Tage mit meinem Rudel und meinen vielen Freunden! Viele Grüße von Apollo aus Holzweißig!

Gästebucheintrag Nr. 29 vom 01.01.2007
Cindy Lohse Leipzig
Hallo! Ich bin begeistert über dieses Engagement! Spontan hat mich Ihre kleine Curly bezaubert! Ich wünsche ihr(trotz ihres Syndroms) ein schönes Leben! Sie erinnert mich etwas an meinen Cockerrüden Idefix. Viel Erfolg! LG Cindy und Idefix v Sachsenland

Gästebucheintrag Nr. 28 vom 00.00.0000
Michaela
Hi Claudia! Danke wieder für Deinen Eintrag. Ja, ich bastle immer noch an meiner HP, habe noch so viele Ideen und Fotos! Gehe ja jetzt einmal wöchentlich in 1 Katzenstübchen und helfe da biem Saubermachen und Katzen streicheln. Macht viel Spaß. Deine neuen Tiere sind ja auch der Hit. Bei Dir wirds nie langweilig, wie bei mir. Wenn ich mal nach Wolfen komme, dann besuche ich Dich auf jeden Fall mal. Viele liebe Grüße aus Nürnberg.:)

Gästebucheintrag Nr. 27 vom 00.00.0000
Apollo Schulze
Hallo, liebe Frau Bracke, der Apollo war schneller als ich oder wollte auch mal mit dem PC spielen, der Schlingel! Also: Gesunde und erholsame Weihnachtstage und viel Kraft für das neue Jahr, viel Glück für alle Ihre Pensionsgäste und natürlich auch für Sie und Ihren Mann. Wir sind jeden Tag immer wieder froh, welch tolle "Vorarbeit" Sie als Ex-Mama bei Apollo geleistet haben, wo wir drauf aufbauen können. Viele Grüße von den Schulzens aus Holzweißig, vor allem von unserem süßen Fratz!

Gästebucheintrag Nr. 26 vom 00.00.0000
Apollo
:)

Gästebucheintrag Nr. 25 vom 00.00.0000
Anika
Hallo Claudia, habe heute die Zeit gefunden mir Deine HP anzusehen, die ist echt toll!!! Ich möchte Dir auch für die letzten 14 Jahre danken ohne Dich (und das Tierheim) wäre ich nicht der Mensch der ich heute bin. Grüße auch von Hella, von der anderen Seite der Regenbogenbrücke.Danke für alles! Mach weiter so!

Gästebucheintrag Nr. 24 vom 00.00.0000
Claudie
Hallo, nach ausgiebigen Lesen auf Ihrer Homepage möchte ich natürlich nicht gehen ohne einen kleinen Eintrag hier zu hinterlassen. Echt wahnsinn, was Sie da alles durch haben mit Ihren Tieren. Ich habe auch 2 Katzen und 2 Hasis und bisher gabs keine Probleme *auf Holz klopf* Ich finde es toll, dass es Menschen gibt die so hartnäckig sind und alles auf sich nehmen und ihre Tiere nie "aufgeben". Es war mir wirklich eine Freude hier zu sein ;o) lg, Claudie

Gästebucheintrag Nr. 23 vom 00.00.0000
Kerstin Hennig
Hallo Claudia, bin von deiner HP ganz begeistert. Sie ist echt sehr schön geworden. Werde mich, wenn der Zwingername dann bestätigt ist, auch mal an meine HP setzen und sie überarbeiten bzw. neu gestalten. Robby seine Babyfotos sind echt der Hammer!!!!!!!!!! übrigens gefallen mir deine Gedichte und Zitate in der HP super. Also hoffe mal, wir hören uns nicht zu meiner nächsten Bereitschaft, sondern zu einem schöneren Zeitpunkt mal wieder. Alles Gute für deine weitere Arbeit wünscht dir Kerstin:)

Gästebucheintrag Nr. 22 vom 00.00.0000
Apollo
Gratuliere ganz doll zur Urkunde!!! Wenn es jemand verdient hat, dann unsere liebe Frau Bracke!!! Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen!!! Danke nochmals: Apollo

Gästebucheintrag Nr. 21 vom 00.00.0000
Uli
Hallo! Ja die HP ist wirklich schön geworden. Wenn du mal Tipps zum Importieren einiger Smilies brauchst oder (noch besser) ein Forum anhängen möchtest, dann sag es mir .. Ich werd dich nachher noch mal telefonisch nerven.. Immerhin habe ich 5 kleine Katzen und weiß nicht woooooohiiiiiiiiiiiiiiiiiiin.. =)

Gästebucheintrag Nr. 20 vom 00.00.0000
Beate
Hallo Claudia, deine HP ist toll geworden, bewundere dich für deine Arbeit (natürlich auch mit der für die Tiere)und hoffe das du genügend Hilfe bekommst um dem Cocker zu helfen.Hab zwar selbst keine Hunde ,aber es sollte dem armen Kerl und euch,geholfen werden. Mach weiter so !!!!!!

Gästebucheintrag Nr. 19 vom 00.00.0000
Heiko
Hallo Claudia, vielen Dank für Deinen Eintrag in unser Gästebuch und natürlich für die die 40 Pfotenabdrücke. Von uns werden es leider nur 4 Pfotenabdrücke - dafür aber große :-). Hast Dir eine tolle Page aufgebaut, weiter so. Viele Grüße von Susanne, Jocelyn und Heiko

Gästebucheintrag Nr. 18 vom 00.00.0000
Apollo Schulze/Holzw
Hallo, liebe Frau Bracke! Zurück aus meinem Urlaub mit Herrchen und Frauchen vom Darß sende ich herzliche Grüße, es war ganz toll an der Ostsee, so viele Kumpels getroffen jeden Tag. Heute ist auch mein 1. Geburtstag. Genau wie meine Vorgängerin Diva habe ich am Welttierschutztag Geburtstag. Statt Leckerli gab es getrocknete Kaninchenohren, das hat geschmeckt! Viele liebe Hundegrüße und es geht mir wirklich gut hier in Holzweißig bei den Schulzens! Da ich kaum belle, sage ich hiermit wuff, wuff zum Abschied!:kiss:

Gästebucheintrag Nr. 17 vom 00.00.0000
Ivonne
Hallo! Großes Kompliment! Eine sehr schön und vorallem liebevoll gestaltete Homepage die sich dem Tierschutz widmet! Weiter so! Es sollte mehrere Menschen wie SIe geben, die ihr Herz den Tieren schenken! Alles Gute und liebe Grüße aus dem Saalkreis Ivonne

Gästebucheintrag Nr. 16 vom 00.00.0000
Bianca
hallo, ich freue mich sehr, schöner HP. Mach weiter so!! Ich wünsche sehr alles, daß Haustier macht gesundheit!!:):):)

Gästebucheintrag Nr. 15 vom 00.00.0000
Bianca
:):)

Gästebucheintrag Nr. 14 vom 00.00.0000
caro
huhu! na bei dir brennt ja auch ganz scön die luft!? jedenfalls schaut's nicht nach lange weile aus:-/ hab dir auch mal nen link via mail geschickt! lg aus le!

Gästebucheintrag Nr. 13 vom 00.00.0000
Konny
Hallo Claudia! Hallo Claudia! Seit kurzem habe ich wieder Internet und es ist mir ein Bedürfnis Dir zu sagen wie prima ich Deine seite finde.Das bist wirklich Du,mach weiter so!Ausserdem möchte ich mich füralles beiDir und Thomas bedanken was ihr für mich getan habt.Ich kann mir keine besseren Freunde wünschen.

Gästebucheintrag Nr. 12 vom 00.00.0000
Michaela
:)Hallo Claudia! So, nun ist Mitte Juli und ich musste doch gleich mal schauen, ob Du schon weitergekommen bist. Erinnere mich gerne noch an Deine ersten 2 Katzen und Karo. Habe auch noch irgendwo ein paar Fotos von Karo usw. muss ich mal suchen! Habe heute auch an meiner HP weitergearbeitet. Ist echt streßig. Ciao

Gästebucheintrag Nr. 11 vom 00.00.0000
Regina Schulze
Hallo, liebe Frau Bracke! Endlich konnte ich Ihre tolle Website über Ihre Pension in aller Ruhe lesen, bestaunen und auch über einige Verse nachdenken. Ein ganz dickes Lob für die Erarbeitung dieser Homepage, ganz wunderbar gelungen. Möge Ihnen Ihre Arbeit noch viel Freude bringen und mögen vor allem noch viele Tiere durch Ihre "goldenen Hände" gehen! Wir haben am 05.02.06 von Ihnen einen ganz reizenden lieben kleinen Racker bekommen. Er ist der Liebling bei uns im Dorf hier, er macht uns so viel Freude und "versüßt" uns das Leben. Er hat noch mehr Freunde gewonnen als unsere frühere Hündin Diva, aber wer mit Apollo nicht spielen will, ist selber schuld. Seitdem er schwimmen kann, kriegen wir ihn kaum noch aus dem Wasser. Also: Es geht ihm hervorragend. Im Urlaub in der Eifel war er auch schon mit uns. Dort benahm er sich ganz vorbildlich. Im September gehts nochmal auf den Darß, mal sehen, was er vom Salzwasser hält. Das Goitzsche-Wasser schmeckt ihm jedenfalls prima. Nun, für heute herzliche Grüße und alles Gute noch für Ihre Arbeit! Volker und Regina Schulze und natürlich grüßt auch Apollo!

Gästebucheintrag Nr. 10 vom 00.00.0000
Paul
Derzeit läuft eine Petition beim Petitionsausschuß des Bundes zum Thema Hundesteuer bzw. deren Abschaffung... Wer sich also beteiligen möchte, dem sei folgender Link nahe gelegt: http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/Bundestag/view_petition.asp?PetitionID=165 Bitte großzügig beteiligen und weiterleiten. Danke!

Gästebucheintrag Nr. 9 vom 00.00.0000
caro
hallo claudia! auch von mir ein dickes lob für die page. sehr schön geworden. der thomas hat es mir gestern abend verraten, da mußt ich heut gleich rein schauen! lg aus leipzig! wie ich sehe, sind hier einige aus le :D grüßle

Gästebucheintrag Nr. 8 vom 00.00.0000
Stefanie Jahn-chelf
guten tag frau bracke!!!schoensye gruesse aus dem us staat New York. es ist schon bis hier durchgetrungen, das deine arbeit schon unersetzlich ist.hoffe doch das deine tierpension gut lauft. wuerde mich ueber eine rueckantwort aus der heimat dehr freuen. viele liebe gruesse fanny

Gästebucheintrag Nr. 7 vom 00.00.0000
Bohne
Liebe Frau Bracke, beste Grüße aus Leipzig - Ihre Homepage gefällt uns sehr gut-wir wünschen Ihnen und Ihren Vierbeinern alles Gute - weiter so Heike Bohne und Bernd Appel:)

Gästebucheintrag Nr. 6 vom 00.00.0000
conni
Hallo Claudia, habe es endlich geschafft Deine Homepage anzuschauen, ist prima gelungen, hätte ich nicht hinbekommen.:D:cool: Man sieht sich! Conni

Gästebucheintrag Nr. 5 vom 00.00.0000
Gisela und Klaus
Viele Grüße aus Leipzig! Die Homepage ist Dir gut gelungen, werden sie weiter beobachten. :kiss: Gisela und Klaus

Gästebucheintrag Nr. 4 vom 00.00.0000
Michaela
Hi Claudia! Die HP ist doch schon super. Freue mich schon auf mehr Fotos. Werde auf jeden Fall bald mal wieder vorbeischauen. Viele liebe Grüße aus Nürnberg. :)

Gästebucheintrag Nr. 3 vom 00.00.0000
Nadine Lange
Hi! Hast du ja trotz Probleme echt super hingekriegt. Kannst du stolz drauf sein. Dann hoffe wir mal, das ich meine auch wieder auf Vordermann bringen kann. LG Nadine, die Wuschelbande und das Tierasyl

Gästebucheintrag Nr. 2 vom 00.00.0000
sebastian
hi auch ich möchte mal einen lieben eintrag und vorallem liebe grüsse da lassen.schöne seite grins auf das dein gästebuch voll wird. lieben gruss sebastian:)

Gästebucheintrag Nr. 1 vom 00.00.0000
Andreas
So, hiermit ist das Gästebuch eröffnet und somit kann jeder Anregungen, Kritiken oder einfach liebe Grüsse hinterlassen. Ich fang einfach mal mit lieben Grüßen an und wünsch alles Gute. Andreas